Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Magazin > Torwarthandschuhe > Adidas > Predator Pro Manuel Neuer

adidas Handschuhe 2017

Schon seit einiger Zeit müssen die Bayern-Fans auf ihren Weltmeister und viermaligen Welttorhüter verzichten. Der Bayern-Schlussmann befindet sich nach seinem dritten Bruch des linken Fußes in der Reha. Nun meldet sich Manuel Neuer zu Wort - zeitgleich wird sein neues Handschuhmodell, der Manuel Neuer Predator Pro, offiziell vorgestellt.

Gegenüber dem vereinseigenen Fernsehsender machte Manuel Neuer eine Kampfansage: 

„Ich bin guter Dinge und weiß, dass ich in der Rückrunde auf jeden Fall noch spielen werde. Mir geht es sehr gut und ich denke, dass es auch meinem Fuß sehr gut geht. Ich habe keine Schmerzen.“


torwart.de traf sich in der adidas Zentrale HerzoBase in Herzogenaurach mit dem bei adidas verantwortlichen Produktmanager für Torwarthandschuhe, Schienbeinschützer und Fußbälle Frank Weigl. Im folgenden Video erklärt Frank Weigl exklusiv für torwart.de den Manuel Neuer-Handschuh für das Frühjahr und den Sommer 2018. Die innovativen Eigenschaften des Handschuhs bleiben bestehen, nun besticht er aber zusätzlich in einem farblich auffallenden Look. Schaut rein!

Das Manuel Neuer-Sondermodell von adidas wird vom Welttorhüter und Weltmeister 2014 getragen.

Mit dem neuen Predator-Modell kommt eine noch die dagewesene Oberhand-Revolution auf den Torwarthandschuhmarkt.
Die knitted backhand:
Die komplette Rückhand ausgewählter Kollektionsmodelle wurde in der Produktion aus einem Teil gestrickt. Das alte Mechano-Material kommt überhaupt nicht mehr zum Einsatz, was dem Torhüter viel mehr Freiheit und Flexibilität sowohl beim Einstieg, als auch beim aktiven Tragen garantiert. Die neuartige Oberhand revolutioniert mehrere Bereiche des Handschuhs grundlegend:

  • Der Einstieg wird durch das sehr flexible und individuell anpassbare Strickmaterial grundlegend vereinfacht.
  • Der Handschuh passt sich sowohl an sehr schmale, als auch an dickere Handgelenke an, ohne sich dabei zu Verformen.
  • Kein Reissen oder Zerren beim Einstieg in den Handschuh notwenidig.
  • Komplett faltenfreie, dadurch noch komfortablere Oberhand.
  • Alle Protektionselemente und Features sind auf der "zweiten Haut" vorhanden.

Der Predator Pro Manuel Neuer 2018 im Überblick

Fangfläche

Der Evo-Zone-Tech im Predator Pro Manuel Neuer (Foto: firo)

Evo Zone Tech: Der Evo Zone Tech stellt die neuste Entwicklungsstufe von adidas dar und kombiniert die beiden Schäume Zone Tech (in der Grip Zone an den Fingern und am Daumen) und Nova (restliche Handinnenfläche). Der Tech Schaum besteht aus einer einzigartigen, mit einem speziellen Kleber angereicherten, Latex-Mischung besitzt somit herausragende Gripeigenschaften.
Das Besondere ist, daß die beiden Schäume schon in der Herstellung miteinander verschmolzen werden. Somit ergibt sich ein nahtloser Übergang der beiden Schäume und ein perfektes Zusammenspiel von Tragekomfort, Grip und Dämpfung. Der Belag insgesamt besteht aus 3,5 mm Schaum und 4 mm Dämpfung.

Abrasion Zone: Um die Langlebigkeit des Handschuhs zu erhöhen, kommt hier ein abriebfester Latex-Belag zum Einsatz. Test haben ergeben, dass in der Abrasion-Zone die Abnutzung am größten ist. Deshalb ist es sinnvoll, an dieser Stelle nochmals ein robusteres Material zu verwenden. Der Grip wird beim Fangen aber nicht beeinträchtigt. 

Thumb Wrap: Erhöhte Stabilität und einen festen Sitz für den Daumen. Dies unterstützt den Torhüter bei all seinen Fang- und Abwehrbewegungen.

Oberhand

Ein auffallendes adidas 3D-Logo als exklusives Markenzeichen (Foto: firo)
Die knitted backhand
mit Silikonelementen (Foto: firo)

Gestrickte Rückhand: Sehr flexible, revolutionäre und leichte Oberhand, die sich optimal an die spezifischen Bewegungen des Torhüters anpasst.

Punching Zone: Die Punching Zone ist der neu konzipierte, hochflexible Faustabwehrbereich auf der Oberhand, der an die neu konzipierte Oberhand des Predator Pro-Modells speziell angepasst wurde. Ziel der leicht aufgebrochenen Faust-Elemente ist es, dem Torwart die Möglichkeit zu geben, weiter und kontrollierter Fausten zu können, ohne dabei an Stabilität zu verlieren oder an Flexibilität einzubüßen. Die Punching Zone aus sehr flexiblem Silikon, wurde anstatt eines Latex Materials eingesetzt, da dieses zu viel Kraft beim Fausten absorbieren würde. Dieses Silikon-Material sorgt für sicheres und rutschfreies Fausten. Es steht also weniger die Dämpfung im Vordergrund, sondern vielmehr eine optimale Ballkontrolle mit größtmöglicher Kraftübertragung. Die Finger verlieren keine Beweglichkeit und bleiben sehr flexibel. Die Faustzone passt sich optimal dem neuartigen knitted-backhand-Material an.

Verschluss

Der innovative Verschluss des adidas Predator Pro Manuel Neuer (Foto: firo)

Stretch-Strap: Diese Bandage bietet die besten Stabilisierungseigenschaften und ermöglicht eine individuelle Anpasung. Die revolutionäre Bandage schmiegt sich wie angegossen, ohne störende Nähte, um jedes Handgelenk. Das Stretchband harmoniert perfekt mit dem neuartigen knitted backhand-Material. Die Stretch-Strap Bandage kann auf Wunsch des Torhüters von torwart.de exklusiv personalisiert werden.

Close-fitting Bandage: Ohne unnötige Nähte und ohne störende Beeinträchtigungen sorgt die neuartige Applikation für einen problemlosen und individuell angepassten Einstieg. In Kombination mit dem getrickten Material der Obehand, kann der sehr flexible und anpassbare Handschuh von jedem Torhüter getragen werden. Beim einfachen Einstieg ist kein Reissen oder Zerren notwendig, was den alltäglichen Gebrauch des Top-Handschuhs deutlich vereinfacht.


Im Vergleich:
Manuel Neuer 2018 XACF1323 - Manuel Neuer 2017 XABS1550



© 1999-2018 torwart.de - Impressum
TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos