Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Magazin > Torwarthandschuhe > Adidas > Predator Torwarthandschuhe 2018 - Gestrickte Revolution

adidas Predator Torwarthandschuhe 2018

Die WM 2018 steht unmittelbar vor der Tür und wie immer werden die Sportartikelhersteller auch im Bereich der Torwarthandschuhe einige Neuerungen und Innovationen aus den Entwicklungslaboren zaubern.

Den Beginn macht dabei adidas mit einem riesigen Knaller

PREDATOR IS BACK!

Der klassische und sehr erfolgreiche Predator-Handschuh kehrt mit innovativen Neuerungen, modernen Features und klassischen Eigenschaften auf den Torwarthandschuhmarkt zurück!
Der Predator folgt somit auf die sehr beliebten ACE-Torwarthandschuh-Modelle der vergangenen Jahre. Mit dem neuen Predator-Modell kommt eine noch die dagewesene Revolution.
Knitted backhand:
Die komplette Rückhand ausgewählter Kollektionsmodelle wurde in der Produktion aus einem Teil gestrickt. Das bisherige sehr hochwertige Texilmaterial Mechano wurde durch den Einsatz der Stricktechnologie ersetzt. Damit konnte die Passform des Torwarthandschuhs noch weiter deutlich optimiert werden. Der gestrickte Torwarthandschuh passt sich an jede Torwarthand an.

Die wesentlichen Vorteile der Stricktechnologie im Bereich der Bandage und der Oberhand sind:

  • Der Einstieg wird durch das sehr flexible und individuell anpassbare Strickmaterial grundlegend vereinfacht.
  • Kein Reissen oder Zerren beim Einstieg in den Handschuh notwendig.
  • Der Handschuh passt sich sowohl an sehr schmale, als auch an dickere Hände an, ohne sich dabei zu verformen.
  • Komplett faltenfreie Oberhand sorgt für besten Komfort und Tragegefühl.

Alle Profi-Torhüter von adidas, wie David de Gea, Keylor Navas, Sven Ulreich, Claudio Bravo oder Kevin Trapp tragen das neue Predator-Modell. Deutschlands Nationaltorhüter, Manuel Neuer, ist weiterhin der einzige Torhüter weltweit, der bei adidas eine eigene Torwarthandschuhkollektion auf Basis des Predator 2018 erhält. Wenn Neuer im neuen Jahr sein Comeback zwischen den Pfosten geben wird, werden ihn sein Fans mit dem Manuel Neuer Predator Pro 2018 bewundern können. Neuers Torwarthandschuhmodell wird ab Januar 2018 für jeden Torhüter bei torwart.de erhältlich sein.


Die ersten Profis wurden bereits Ende November in den internationalen Profiligen mit den neuen Predator Pro Torwarthandschuhen 2019 gesichtet. So spielte Bayern Sven Ulreich in der Championsleague und in der Bundesliga mit den Predator Pro Skytalker im schwarz/goldenen Farbweg. Besonders bemerkenswert, dass Sven Ulreich mit dem identischen Modell des Predator Pro spielt, das im torwart.de-Shop angeboten wird.

torwart.de traf sich in der adidas Zentrale HerzoBase in Herzogenaurach mit dem bei adidas verantwortlichen Produktmanager für Torwarthandschuhe, Schienbeinschützer und Fußbälle Frank Weigl. Dabei beleuchten wir bis in kleinste Detail die neuen Predator Torwarthandschuhmodell. Im folgenden Video erklärt Frank Weigl ausführlich die angedeutete Revolution des Torwarthandschuhs - die gestrickte Oberhand und Handschuhkörper.

Oberhand-Revolution: Gestrickte Rückhand mit Punching Zone

Die innovative gestrickte Oberhand des Predator Pro mit Punching-Elementen
Glänzend goldenes adidas-Logo auf der Oberhand des neuen Predator Pro

Gestrickte Rückhand: Sehr flexible, revolutionäre und leichte Oberhand, die sich optimal an die spezifischen Bewegungen des Torhüters anpasst.

Punching Zone: Die Punching Zone ist der neu konzipierte, hochflexible Faustabwehrbereich auf der Oberhand, der an die neu konzipierte Oberhand des Predator Pro-Modells speziell angepasst wurde. Ziel der leicht aufgebrochenen Faust-Elemente ist es, dem Torwart die Möglichkeit zu geben, weiter und kontrollierter Fausten zu können, ohne dabei an Stabilität zu verlieren oder an Flexibilität einzubüßen. Die Punching Zone aus sehr flexiblem Silikon, wurde anstatt eines Latex Materials eingesetzt, da dieses zu viel Kraft beim Fausten absorbieren würde. Dieses Silikon-Material sorgt für sicheres und rutschfreies Fausten. Es steht also weniger die Dämpfung im Vordergrund, sondern vielmehr eine optimale Ballkontrolle mit größtmöglicher Kraftübertragung. Die Finger verlieren keine Beweglichkeit und bleiben sehr flexibel. Die Faustzone passt sich optimal dem neuartigen knitted-backhand-Material an.

adidas 3D-Logo als exklusives Markenzeichen

 


Fangfläche: Evo Zone Tech

Die Oberhand und die Fangfläche des Predator Pro in der Frontalansicht

Der Evo Zone Tech Haftschaum ist das Herzstück des Handschuhs und bleibt im Vergleich zum Vorgängermodell unverändert erhalten. Die bewährte Kombination aus dem sehr weichen und extrem griffigen Zone Tech Schaum an den Fingern und dem etwas abriebfesteren Nova auf der Handinnenfläche (wo mehr Abrieb entsteht, z.B. beim Aufstehen) sorgt für optimale Grip-Performance bei gleichzeitig langer Haltbarkeit. Der Belag insgesamt besteht aus 3,5 mm dickem Haftschaum und einer 4 mm dicken Dämpfung. Das Besondere ist, daß die beiden Schäume schon in der Herstellung miteinander verschmolzen werden. Somit ergibt sich ein nahtloser Übergang der beiden Schäume und ein perfektes Zusammenspiel von Tragekomfort, Grip und Dämpfung.

 


Schnitt: Innennaht

Negative Cut: Dieser enganliegende Schnitt garantiert eine perfekte Passform. Der Innennahtschnitt mit engen Textilschichteln in Verbindung mit dem revolutionären knitted backhand-Material sorgt für einen nahtlosen Tragekomfort.

Nahtloser Tragekomfort: Durch eine eingearbeitete Innenprofilierung wird eine nahtlose Kontaktfläche mit dem Ball garantiert und führt den Torhüter zu Höchstleistungen.

 


Verschluss: Stretch-Strap und Close-fitting Bandage

Der Verschluss des Predator Pro

Stretch-Strap: Diese Bandage bietet die besten Stabilisierungseigenschaften und ermöglicht eine individuelle Anpasung. Die revolutionäre Bandage schmiegt sich wie angegossen, ohne störende Nähte, um jedes Handgelenk. Das Stretchband harmoniert perfekt mit dem neuartigen knitted backhand-Material. Die Stretch-Strap Bandage kann auf Wunsch des Torhüters von torwart.de exklusiv personalisiert werden.

Close-fitting Bandage: Ohne unnötige Nähte und ohne störende Beeinträchtigungen sorgt die neuartige Applikation für einen problemlosen und individuell angepassten Einstieg. In Kombination mit dem getrickten Material der Obehand, kann der sehr flexible und anpassbare Handschuh von jedem Torhüter getragen werden. Beim einfachen Einstieg ist kein Reissen oder Zerren notwendig, was den alltäglichen Gebrauch des Top-Handschuhs deutlich vereinfacht.

 


Weiteres Feature: Abrasion Zone

Um die Langlebigkeit des Handschuhs zu erhöhen, kommt hier ein abriebfester Latex-Belag zum Einsatz. Test haben ergeben, dass in der Abrasion-Zone die Abnutzung am größten ist. Deshalb ist es sinnvoll, an dieser Stelle nochmals ein robusteres Material zu verwenden. Der Grip wird beim Fangen aber nicht beeinträchtigt. Die Abrasion-Zone wurde beim Predator-Modell nochmals erweitert und verbessert.

 


Insgesamt ist die 2018-Kollektion im Bereich Predator wieder sehr umfangreich. Insgesamt werden 28 Torwarthandschuhmodelle aus der Predator-Familie bis Mai 2018 auf den Markt kommen. Bis Februar wird der Hauptfarbweg schwarz/gold sein. Ab Feburar wechseln die Torhütern in den Profligen in einen anderen Farbweg, den wir zu ein späteren Zeitpunkt noch vorstellen werden. Die Torwarthandschuhe unterscheiden sich in den Schnitten, Oberhandmaterial, Bandage und Einstieg, Protektionstechnologien und den Haftschaumbelägen. Auch für den Nachwuchstorhüter wird es wieder ein breites Spektrum an verschiedenen Torwarthandschuhmodellen geben.

Im Folgenden stellen wir Euch die wichtigsten Modelle der aktuellen Kollektion vor:

1. Predator Ultimate - bester Schutz für den Torwart

Top-Modell der Predator Reihe. Ist der perfekte Handschuh für alle Torhüter, die einen besonderen Wert auf Fingerprotektion, Handgelenkschutz und Komfort legen. Auf der Fangfläche befindet sich der beliebte Evo Zone Tech-Belag. Der klassische Contact Maximizer-Schnitt bietet eine noch größere Fangfläche. Die zusätzliche Abrasion Zone sorgt für eine noch längere Haltbarkeit. Am Handschuhkörper kommt das bisher bewährte Mechano-Material zum Einsatz. Die Oberhand wurde mit Punching Zone-Elementen verstärkt, um das Fausten für den Torhüter zu erleichtern. Trotz Fingerschutz ist der Ultimate flexibel und biegsam. Die Fingerschutzelemente lassen sich einfach heausnehmen. Am Handgelenk befindet sich das Wrist Control-System, welche das Handgelenk vor Überdehnung und Überstreckung schützt. Der Stretch-Strap sorget für einen einfachen und komfortablen Einstieg und passt sich optimal an jedes Handgelenk an. Der Thumb Wrap ist zudem ein weiteres Feature, welches den Predator Fingersave Pro zu einem Top-Handschuh macht.

2. Predator Fingersave Pro

Der Außennaht-Handschuh besitzt ein nicht austauschbares Fingerschutzssystem. Der optisch klassisch gehaltene Handschuh unterstützt den Torhüter und bietet zusätzlichen Schutz. Auf der Fangfläche befindet sich der beliebte Evo Zone Tech-Belag. Der klassische Außennaht-Schnitt bietet eine große Fangfläche. Die zusätzliche Abrasion Zone sorgt für eine noch längere Haltbarkeit. Die innovativ gestrickte Oberhand wurde mit Punching Zone-Elementen verstärkt, um das Fausten für den Torhüter zu erleichtern. Der Stretch-Strap und die Close-fitting Bandage sorgen für einen einfachen und komfortablen Einstieg. Der Thumb Wrap ist zudem ein weiteres Feature, welches den Predator Fingersave Pro zu einem Top-Handschuh macht.

3. Predator Fingertip

Dieser Handschuh wird vom deutschen Nationaltorhüter und Barca-Schlussmann Marc-André ter Stegen bevorzugt getragen. Der Predator Fingertip ist der perfekte Handschuh für alle Torhüter die einen besonderen Wert auf enge und abgerundete Fingerkontrolle legen. Auf der Fangfläche befindet sich der beliebte Evo Zone Tech-Belag. Der besondere Fingertip-Schnitt sorgt für noch mehr Fingerspitzengefühl. Die zusätzliche Abrasion Zone sorgt für eine noch längere Haltbarkeit. Die innovativ gestrickte Oberhand wurde mit Punching Zone-Elementen verstärkt, um das Fausten für den Torhüter zu erleichtern. Der Stretch-Strap und die Close-fitting Bandage sorgen für einen einfachen und komfortablen Einstieg. Der Thumb Wrap ist zudem ein weiteres Feature, welches den Predator Fingersave Pro zu einem Top-Handschuh macht.

4. Predator Clima Warm

Dieser Handschuh ist speziell für die eben begonnene kalte Winterzeit gedacht, da er die Hand des Torhüters auch bei widrigen Wetterbedingungen angenehm warm hält. Dabei wurde unter dem Strickgewirke noch ein Fleece eingearbeitet, das vor Kälte und Wind schützt. Damit bleibt die Hand und die Kälte empfindlichen Finger des Torhüters während des Spiels und Trainings warm und geschmeidig. Auf der Fangfläche befindet sich der beliebte Evo Zone Tech-Belag. Der klassische Innennaht-Schnitt bietet eine Top-Fangfläche und einen noch engeren Sitz an den Fingern. Die zusätzliche Abrasion Zone sorgt für eine noch längere Haltbarkeit. Die innovativ gestrickte Oberhand wurde mit Punching Zone-Elementen verstärkt, um das Fausten für den Torhüter zu erleichtern. Der Stretch-Strap und die Close-fitting Bandage sorgen für einen einfachen und komfortablen Einstieg. Der Thumb Wrap ist zudem ein weiteres Feature, welches den Predator Fingersave Pro zu einem Top-Handschuh macht.

Vergleich Predator Pro 2018 vs. ACE Trans Dust Storm 2017

Immer wieder hochinteressant ist der torwart.de-Torwarthandschuhvergleich zwischen dem bisherigen Ace Trans Pro Torwarthandschuh und dem neuen Predator Pro 2018. Es überrascht nicht, dass ihr vor allem im Bereich der Oberhand und im Einstieg durch die neue gestrickte Technologie die wesentlichen Unterschiede im Sliderbild erkennen könnt. Genauso sehen wir aber auch die vielen Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Torwarthandschuhgenerationen, wie z.B Haftschaum, Stretch Strap, Abrasion Zone und die funktionalen Punshing-Elemente auf der Oberhand.


Weitere Modelle im Bild der neuen Predator-Kollektion 2018


© 1999-2017 torwart.de - Impressum
TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben