Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Magazin > torwart.de-HAUTNAH > Profis 2016/17 > Würzburg: Jörg Siebenhandl

J. Siebenhandl: "Tor war wichtig für meine Karriere"

von T.Schlitzke


Jörg Siebenhandl (foto: Firo)

Jörg Siebenhandl ist ein österreichischer Fußballtorwart, der seit 2016 bei den Würzburger Kickers unter Vertrag steht. Am ersten Spieltag der Saison 2011/12 erzielte er nach einem weiten Abschlag nach 81 gesamten Sekunden das erste Tor der Bundesliga in Österreich. Torwart.de sprach exklusiv mit dem Torwart!

torwart.de: Du wurdest bei Austria Wien ausgebildet. Auf welche Bereiche wurde dort in der Jugend wert gelegt?

Jörg Siebenhandl: Es wurde damals auf eine sehr ausgeglichene Ausbildung geachtet. Sowohl Fangtechnik, als auch die fußballerischen Fähigkeiten wurden gezielt trainiert.

torwart.de: Wie würdest du deine Jahre in Österreich im Nachhinein beschreiben?

Siebenhandl: Sehr lehrreich. Vor allem konnte ich viel Erfahrung auf dem national höchsten Niveau sammeln, die mir jetzt zugute kommt.

Infos zu Jörg Siebenhandl:
  • Nationalität: österreichisch
  • Geburtstag: 18. Jänner 1990
  • Größe (cm): 189
  • Vereine: FC Admira Wacker Mödling, Austria Wien, 1. Wiener Neustädter SC
  • Verein: Würzburg
  • Besonderes: Sein um drei Jahre älterer Bruder Udo Siebenhandl hätte beinahe denselben Weg eingeschlagen, hat aber mittlerweile die Profi-Karriere aufgegeben und ist Sportlehrer sowie als Torhüter beim Regionalligisten FCM Traiskirchen tätig.

torwart.de: Du hattest einmal eine vertragslose Zeit. Wie schwierig war das für dich persönlich?

Siebenhandl: Ich habe mich damals nicht unter Druck gesetzt. Ich dachte mir immer, dass meine Karriere nicht so enden kann. Ich habe mich nicht verrückt machen lassen. Da ich auch ein Studium in der Hinterhand hatte, konnte ich mir zusätzlich den Druck nehmen, da ich auch andere Möglichkeiten neben dem Fußball in petto hatte. Letztlich aber ist die Sache gut für mich ausgegangen. Die Zeit bei Admira Wacker war für beide Seiten eine sehr erfolgreiche. Ich bin dem Club immer noch sehr dankbar, dass er mich damals unter Vertrag genommen hat.

torwart.de: War Deutschland immer dein Traum?

Siebenhandl: In meinem Kopf hatte ich immer zwei Wege. Entweder ich schaffe es als Nummer eins zu einem Groß-Club in Österreich oder ich gehe den Weg über die zweite deutsche Liga. Das lässt sich freilich nicht planen. Aber so ist es jetzt auch gekommen und ich will den Weg auf jeden Fall weitergehen, den ich eingeschlagen habe. Klar ist es mein Ziel, auch in Würzburg die Nummer eins zu werden. Daran arbeite ich.

torwart.de: Was hat dich in Würzburg überzeugt?

Siebenhandl: Die positive Entwicklung des Vereins in den vergangenen Jahren. Es steckt ein Plan hinter den Erfolgen – und dieser Weg, diese klare Philosophie haben mich überzeugt, ein Teil davon werden zu wollen und meinen Teil dazu beizutragen, dass die Erfolgsgeschichte in Würzburg weitergeht.

torwart.de: Kannst du etwas zum Torwarttraining und deinem Torwarttrainer in Würzburg sagen?

Siebenhandl: Der Golli (Frank Gollwitzer, Anm. d. Red.) ist sowohl fachlich, als auch menschlich hervorragend. Das passt einfach. Mir ist es immer sehr wichtig, dass ich mit meinem Tormanntrainer gut auskomme, da es dann einfacher ist, in der kleinen Gruppe, in der wir Torhüter sind, entsprechend gut zu arbeiten. Das Training ist stark auf unsere Bedürfnisse abgestimmt, da jeder andere Stärken hat und diese natürlich auch gezielt trainieren möchte.

torwart.de: Im Pokal konntest du dich erstmals beweisen. Wie wichtig war dir der Einsatz selbst, auch wenn ihr ausgeschieden seid?

Siebenthal: Es war meine erste richtige Möglichkeit zu zeigen, welche Leistungen ich am Platz abrufen kann. Training ist das eine, ich bin jedoch eher der Typ, der im Spiel nochmal die entscheidenden paar Prozentpunkte mehr abrufen kann. Die Spiele gegen Braunschweig und 1860 liefen gegentorlos und somit ganz ordentlich für mich. Leider sind wir gegen 1860 unglücklich im Elfmeterschießen ausgeschieden. Der Trainer weiß, dass er sich jederzeit auf mich verlassen kann.

torwart.de: Wie siehst du deine weiteren Möglichkeiten dort? Vor allem im Hinblick auf eine Nummer eins Rolle?

Siebenthal: Ich bin nach Würzburg gekommen, um die Nummer eins zu werden. Das ist natürlich nach wie vor mein Ziel. Aktuell bereite ich mich Tag für Tag bestmöglich auf meine Chance in der Liga vor, auch wenn Robert Wulnikowski eine starke Saison spielt. Wenn die Chance kommt, werde ich alles daran setzen, sie auch zu nutzen.

torwart.de: Am ersten Spieltag der Saison 2011/12 erzieltest du nach einem weiten Abschlag nach 81 gesamten Sekunden das erste Tor der Bundesliga. Wie viel hat dir der Treffer selbst bedeutet?

Siebenhandl: Es hat mir damals den Einstieg in das Profigeschäft erleichtert. Es war mein zweites Bundeligaspiel, mit einem Schlag kannten mich alle. Ich erinnere mich immer noch gerne zurück, aber am Ende wird es eine von vielen Anekdoten werden, die ich eines Tages meinen Enkeln erzählen kann.

torwart.de: Dein Bruder ist ebenfalls Torhüter. Liegt das in der Familie?

Siebenhandl: Eigentlich nicht. Unsere Eltern haben hauptsächlich Tennis gespielt. Über Freunde sind wir dann zum Fußball gekommen und da hat es sich dann so ergeben, dass wir beide Torhüter geworden sind.

torwart.de: Wie wichtig ist Torwartmaterial für dich und welche Handschuhe trägst du?

Siebenhandl: Ich muss mich in meinem Handschuh wohlfühlen. Das tue ich in meinem aktuellen Modell von Puma (Puma Evopower) auch. Ich bin aber grundsätzlich kein Tormann, der ständig neue Handschuhe benötigt. Ich sehe es eher als Herausforderung, mit älteren Handschuhen Bälle zu fangen. Wenn es mit denen funktioniert, dann passt es im Spiel mit Neuen sowieso.

torwart.de: Danke dir!

Siebenhandl: Gerne und bis bald!



© 1999-2018 torwart.de - Impressum
TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben