Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Archiv > 2. Fotostrecken-Archiv > 2.6 Fotostrecken 13/14 > Magazin-kompakt 12/13 > Bundesliga > Goldener Handschuh 12/13

René Adler holt den "Goldenen Handschuh"

R. Adler (foto: firo)

Sven Ulreich (VfB) auf Platz 2. / Kevin Trapp (Frankfurt)

René Adler (HSV) holte am Ende verdient den Goldenen Handschuh 2012/13. Am Schluss baute er seinen Vorsprung in der Gesamtwertung auf den Zweitplatzieren Sven Ulreich (VfB) auf 28 Punkte aus. Mit insgesamt 130 Punkten stellt Adler den bisherigen Punkterekord auf. Nur wenige hatten vor der Saison mit einem so guten Ergebnis des HSV-Torhüters gerechnet. Adler und Ulreich wurden dabei jeweils 14 Mal nominiert. Giefer und Trapp kommen immerhin auch auf 13 Stück.

Adler legte vor allem den Grundstein für den Sieg in der Vorrunde. In der Rückrunde war er zwar ebenfalls noch der beste Torwart, musste sich aber den Spitzenplatz mit Manuel Neuer (Bayern) teilen. Beide Keeper bekamen dabei "nur" 44 Punkte in der Rückrunde. Generell waren die Torwartleistungen in der Vorrunde stärker einzuschätzen und gröbere Fehler vor allem in der Rückrunde zu finden. Jedoch zeigte Adler mit zehn Spieltagsiegen, dass er durchaus zu Recht in der Nationalelf steht. Manuel Neuer konnte sich dagegen eher im internationalen Bereich beweisen, ebenso wie Roman Weidenfeller der nur 10. in der Bundesliga wurde. International unterstrich aber auch der BVB Keeper seine Wichtigkeit.

Auch gab es die tragischen Momente zu finden: Kevin Trapp von Eintracht Frankfurt verspielte durch seine tragische Verletzung von einem Werbedreh! der DFB Elf eine bessere Platzierung und wäre sicherlich noch näher an René Adler heran gekommen. So verpasste er auch eine Teilnahme an der U21 EM in Israel und musste Bernd Leno (Bayer) den Vortritt lassen. Leno selbst wurde nur 9. in diesem Jahr.

Einige Torhüter konnten dabei vor allem in der Rückrunde Punkte sammeln. So wurden in der Vorrunde Timo Hildebrand (Schalke), Alex Manninger (Augsburg) oder Mitch Langerak (BVB) vor allem in der Rückrunde ihre Stärken zeigen. Während Hildebrand vom allgemeinen Aufschwung der Schalker profitierte, zeigte Manninger sein ganzes Können im FC A Abstiegskampf und rettete das Team. Mitch Lagerak dagegen bekam seine Chancen vor allem aufgrund des Rotationsprinzipis vor den wichtigen internationalen Spielen der Dortmunder.

Die Beteiligung der torwart.de-User war auch dieses Mal wieder enorm groß. Am Ende wurden insgesamt 7259 Votes abgegeben und zeigten den großen Stellenwert des Goldenen Handschuhs.

 


© 1999-2018 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos