Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 23/24 > 20. Spieltag Bundesliga > RB Leipzig - Union Berlin 2:0

RB Leipzig - Union Berlin 2:0

Peter Gulacsi / RB Leipzig:

Wie bereits zuvor vermutet kam Peter Gulácsi zum Einsatz und durfte somit mal wieder Spielpraxis sammeln. Wirklich auszeichnen konnte er sich hingegen bis zur Pause nicht. Bis zur Mittellinie lief der Ball in den Berliner Reihen gut, doch dann griff RB konsequent an, wodurch weiterer Raumgewinn kaum zustande kam.

Rund um die Stundemarke hatte Union die beste eigene Phase, ohne jedoch wiederum wirklich gefährlich vor dem Leipziger Tor aufzutreten. Somit blieb es für Gulácsi weiterhin ruhig. Ab der 74. Minute musste Union auch noch zu 10. weiterspielen, da Trimmel vom Platz gestellt wurde. Viel mehr passierte anschließend dann nicht mehr.

adidas Handschuhe 2024

torwart.de-BewertungGulacsi (RB Leipzig)Schwolow (Union Berlin)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Alexander Schwolow / Union Berlin:

In der 11. Minute gingen die Gastgeber durch Openda in Führung. Eine Freistoßflanke flipperte regelrecht durch den Strafraum. Über Umwege gelang die Kugel zu Openda, der aus 3 Meter nahezu an der rechten Grundlinie den Ball über Schwolows Kopf hinweg ins Tor jagte. Für den Vertreter von Frederik Rönnow war bei diesem Abschluss nichts zu machen. Kurz vor der Pause hatte RB nach einem Eckball und dem folgenden Kopfball von Sesko eine tolle Chance, doch Schwolow hielt aus kürzester Distanz auf der Linie überragend.

In der 48. Minute erhöhte Sesko auf 2:0. Raum schlug eine Freistoßflanke auf den ersten Pfosten, wo Sesko einlief und aus 5 Metern scharf einköpfen konnte. Schwolow konnte aus der kurzen Distanz nicht mehr ausreichend reagieren, weil er ursprünglich das gesamte Tor abdecken musste. Dadurch fehlte ihm in der Kürze die notwendige Reaktionszeit, aber auch die Reichweite.

4 Minuten später jagte Olmo den Ball aus rechts versetzten 12 Metern auf die lange Ecke, doch Schwolow machte sich ganz lang und parierter erneut herausragend. Weitere 4 Minuten später traf Sesko mit seinem zweiten Treffer zum vermeintlichen 3:0. Allerdings lag dem Treffer eine Abseitsposition zugrunde, sodass dieser zurückgenommen wurde. in den letzten Minuten spielte Leipzig die Partie herunter, ohne bis auf eine Chance von Xavi noch einmal richtig gefährlich zu werden. Diese wiederum parierte Schwolow erneut stark und war an diesem Abend der beste Berliner.

uhlsport Handschuhe 2024

Torwartvergleich Gulacsi, RB LeipzigSchwolow, Union Berlin
Gegentore02
Torschüsse gesamt1016
Schüsse aufs Tor26
Geblockte Torschüsse56
Schüsse außerhalb Strafraum44
Schüsse innerhalb Strafraum612
xG0,531,15
xG auf das Tor0,241,2
Torwartparaden24
Schüsse gehalten %10067
Paraden durch Hechten04
Sweeper-Aktionen10
Lange Pässe714
Kurze Pässe2318
Flanken abgefangen00
Ballkontakte3642
Pässe/davon angekommen30/2732/25
Abwürfe34
Gefaustete Bälle00
Fehler vor Gegentor00


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2022 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos