Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-HAUTNAH > Profis 2019/20 > Jaroslav Drobny (Tschechien): „Ich habe Oliver Kahn immer bewundert!“

"Hautnah" bei torwart.de

Jaroslav Drobny (Tschechien): „Ich habe Oliver Kahn immer bewundert!“

von T.Schlitzke

Drobny (Foto: Firo)

Der Ex-HSV und Werder Bremen Keeper, Jaroslav Drobny, hat sein Comeback in Tschechien gegeben. Bei torwart.de spricht der Torwart wie es dazu kam und wie er die letzten Jahre in Deutschland so erlebt und welches Idol er hatte.

torwart.de: Jaro, was machst du aktuell?

Jaroslav Drobny: Ich habe mich entschlossen, Dynamo České Budějovice zu helfen, wo ich vor langer Zeit in das erste Ligaspiel meiner Karriere absolviert hatte. Anfangs habe ich dort als Torwarttrainer gearbeitet, aber die Situation hat sich so entwickelt, dass ich das 1. Ligaspiel in Olomouc spielen musste. Ich arbeite täglich mit dem Team, bin aber nie aus dem Trainingsprozess herausgesprungen und daher auch voll fit.

torwart.de: Hast du darüber nachgedacht, deine Karriere zu beenden?

Drobny: Nein, das habe ich nicht. Ich möchte immer noch ein Torhüter und ein Teil einer Mannschaft sein. Ich fühle mich großartig und das Ende meiner Karriere ist aktuell nicht geplant.

torwart.de: Im Sommer wurde besprochen, dass du nach Werder Bremen zurückkehren würdest. Warum hat das nicht geklappt?

Drobny: Es ist wahr, wir waren in Kontakt, mein Comeback wurde jedoch nicht als Spieler, sondern in einer anderen Rolle diskutiert, aber ich fühle mich immer noch als aktiver Torhüter. Die Beziehung zwischen mir und dem Verein ist jedoch fantastisch. In Zukunft können wir zu diesem Thema zurückkehren, wenn es beiden Seiten gefällt. Dafür bin ich immer offen!

torwart.de: Wie siehst du die Balance zwischen Erfahrung und einem jungen, dynamischen Torhüter? Wie wichtig ist Erfahrung für dich?

Drobny: Erfahrung ist natürlich ein großes Plus, sie gilt für Torhüter gleich zweimal. Erfahrung kann jedoch die tägliche harte Arbeit und Ausbildung nicht ersetzen. Man muss die ganze Zeit körperlich bereit sein und dann kann dir die Erfahrung auf dem Spielfeld helfen.

Infos zu Drobny:
  • Nationalität: deutsch
  • Geburtstag: 18. Oktober 1979
  • Geburtsort: Tschechien
  • Verein: Dynamo Budweis
  • Position: Torwart
  • Liga: 1.Liga
  • Größe (cm): 194

torwart.de: Wie war dein letztes Jahr in Düsseldorf für dich? Wie stark warst du persönlich von der Verletzung betroffen?

Drobny: Es ist sehr früh in der Saison passiert, aber trotz der Verletzung schätze ich diese Station sehr positiv ein. Ich wurde von dem Trainer dorthin gebracht, der viel an mich geglaubt hat, und wenn ich mich nicht verletzt hätte, wäre ich überzeugt, dass ich an viel mehr Spielen teilgenommen hätte. Aber Fußball bringt Verletzungen mit sich, also habe ich es so genommen, wie es war. Ich kann den gesamten Verein nur in Superlativen bewerten - Einrichtungen, Atmosphäre, Fans, Teamkollegen. Ich hatte Glück, dass alle meine Verträge in Deutschland großartig waren.

torwart.de: Du hast in deiner Karriere viel erlebt. Wie hast du persönlich eine Veränderung des Torwartstils in den letzten 20 Jahren beobachtet?

Drobny: Die Trends sind offensichtlich, Torhüter spielen eine immer wichtigere Rolle bei der Eröffnung des Spiels und des Spiels. Trotzdem besteht die Aufgabe eines Torhüters darin, Torversuche zu vermeiden und seiner Mannschaft zu helfen.

torwart.de: Du hast auch in der Tschechischen Republik für die Nationalmannschaft gespielt - wie siehst du die Situation dort für die Mannschaft und die Goalis dort?

Drobny: Die Nationalmannschaft war für mich immer eine große Ehre. Es ist nicht wichtig, dass zu Zeiten von Petr Čech niemand ins Ziel kommen konnte - die Möglichkeit einfach dabei zu sein im Kreise der Nationalmannschaft, war schon immer die größte Belohnung für mich. Jetzt hat unsere tschechische Mannschaft fantastische Torhüter, immerhin spielen Jirka Pavlenka und Tomáš Koubek in der Bundesliga. Daher sind wir sehr gut aufgestellt im Tor!

torwart.de: Wer war die Person in deiner Karriere in Bezug auf Torhüter, die du immer am meisten bewunderst hast? Vielleicht Buffon?

Drobny: Ich würde eher Peter Schmeichel, Edwin var der Sar und natürlich Oliver Kahn nennen.

torwart.de: Hast du nach deiner Karriere irgendwelche Zukunftspläne? Torwart-Trainer vielleicht?

Drobny: Heutzutage konzentriere ich mich nur noch auf meine aktive Karriere. Fußball ist jedoch ein großer Teil meines Lebens und ich nehme an, wenn es möglich ist, würde ich gerne in der Nähe bleiben.

torwart.de: Danke für das Gespräch.

Drobny: Gerne!

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2019 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos