Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-HAUTNAH > Profis 2021/22 > DFB: Manuel Neuer vor den ersten Spielen mit Flick: "Ich habe sehr große Ziele und möchte möglichst Weltmeister werden"

"hautnah" bei torwart.de

Manuel Neuer vor den ersten Spielen mit Flick: "Ich habe sehr große Ziele und möchte möglichst Weltmeister werden"

von M. Schäfer


Manuel Neuer konnte die Partie gegen die Nationalmannschaft aus Liechtenstein aufgrund seiner kleinen Verletzung am Sprunggelenk von der Tribüne aus anschauen (foto: firo)

Nach 12 Jahren mit Joachim Löw als Cheftrainer in der Nationalmannschaft ändert sich nun bei der Begegnung gegen Liechtenstein für Manuel Neuer einiges. Hansi Flick ist nun der neue Nationaltrainer und bei der deutschen Nationalmannschaft tritt nach zwei desolaten Turnieren hintereinander mit dem Trainerwechsel zu Flick eine Aufbruchstimmung auf. Auch Andreas Köpke hat nach der EURO im Juli seinen Rücktritt bekannt gegeben, der neue Torwarttrainer wurde der Schweizer Andreas Kronenberg, der parallel noch Torwarttrainer des Bundesligisten SC Freiburg ist. In der DFB Pressekonferenz vor den ersten Länderspielen unter Hansi Flick spricht Manuel Neuer über ...

... den Neustart in der Nationalmannschaft und die anstehenden Länderspiele: "Es ist ein Neuanfang, ein Neustart mit neuen Gesichtern hier bei der Nationalmannschaft und wir sind ja jetzt in der Situation, dass wir auch selber als Nationalspieler und als Nationalmannschaft wissen, dass wir auch ein bisschen was gutzumachen haben und haben hohe Ziele auch im Hinblick auf die Weltmeisterschaft in Katar und wollen natürlich uns erst einmal qualifizieren, wollen jetzt möglichst versuchen, einen guten Start mit dem neuen Bundestrainer und seinem Trainerteam zu erreichen und wollen die nächsten drei Spiele gewinnen. Sind sehr motiviert, natürlich. Und wir möchten jetzt den Start auch nutzen, um natürlich viel miteinander zu sprechen, viel Kommunikation einfach auf dem Platz zu haben, auch sich gegenseitig besser kennenzulernen. Es sind ja ein paar neue Gesichter dabei. Bei uns in der Nationalmannschaft. Und freuen uns auf die Arbeit und möchten natürlich große Ziele erreichen. Dann für das nächste Jahr. Und deshalb bin ich auch natürlich weiterhin noch dabei. Ich habe sehr große Ziele und möchte auch möglichst Weltmeister werden mit dieser Mannschaft. Und darauf freue ich mich. Ich freue mich auf die neuen Aufgaben, die jetzt kommen und weiß natürlich, dass es kein einfacher Weg sein wird. Und man muss jeden Tag immer alles dafür geben. Auch dass man sich solche Ziele vornehmen kann."

... über seinen ersten Trainerwechsel in der Nationalmannschaft nach 12 Jahren Löw: "Also es ist natürlich schon nach der Amtszeit von Jogi Löw auch eine komische Situation, jetzt hier nicht mehr anzutreffen, genauso wie es für mich als Torwart bei Andy Köpke jetzt auch der Fall ist. Aber ich meine, Hansi ist ja damals, den hab ich 2009 auch dann kennengelernt, als er auch schon Co-Trainer bei der Nationalmannschaft gewesen ist, dabei gewesen. Deshalb ist es für mich ja jetzt im Prinzip auch nichts Neues. Dasselbe gilt natürlich auch damals für den FC Bayern, als er auch unter anderem Co-Trainer dann neben Robert Kovac noch beim FC Bayern gewesen ist und dann auch Cheftrainer wurde. Von daher ist es für mich jetzt natürlich kein unbekanntes Gesicht und wir haben schon über die Jahre hinweg auch immer einen regen Austausch gehabt. Er ist ein sehr kommunikativer Trainer, der immer sehr offen mit den Spielern umgeht und wirklich auch immer sich auf Augenhöhe unterhält und viele natürlich auch wissen möchte. Sehr interessiert ist, auch für ihn ist es halt auch ganz wichtig, wie es in den Vereinen läuft und dass der Austausch auch einfach immer stabil bleibt. Und ich denke, dass wir uns alle auf den Trainerstab und auf das, was jetzt neu ist, auch freuen können. Und deshalb habe ich ja auch anfangs gesagt, dass wir hohe Ziele haben und diese natürlich auch mit dem Trainerteam erreichen möchten."

... über die Aufbruchstimmung in der Nationalmannschaft: "Ja, ich denke, dass sich die Spieler alle sehr freuen, dass wir wieder zusammenkommen, dass wir uns darauf freuen, auch wieder hoffentlich positive Ergebnisse zu erzielen und dass man merkt einfach, dass dieser Aufbruch, diese Stimmung auch wie Thomas Müller schon gesagt hat, dass man auch von außen sehen kann und erleben kann. Und das ist das, was wir natürlich auch zurückgeben möchten. Wir wollen natürlich, dass die Fans und die Zuschauer auch Freude haben, die Nationalmannschaft zu sehen und diesen Spaß und diese Freude neben der Arbeit, die wir natürlich auf dem Platz haben, die Konzentration und den Fokus, den wir jeden Tag an den Tag legen müssen. Das soll natürlich auch überschwappen in die Wohnzimmer oder in die Stadien, wo wir halt auch zugegen sind."

... über das hohe Ziel des erneuten Weltmeisters und möglichen Parallelen zu Italien: "Ja, das ist zum Beispiel. Italien ist eine Einheit gewesen auf dem Platz. Man hat ja gemerkt, wie aktiv sie auch waren, wie sie zusammengehalten haben und wie sie auch kommuniziert haben. Und ganz ehrlich hat es auch wirklich Spaß gemacht, den Italienern zuzuschauen. Und so muss es bei uns auch werden. Ich meine, sie haben uns das auch vorgemacht. Und ich, ich glaube wirklich an unsere Mannschaft und weiß, was für ein Potenzial wir eigentlich wirklich in den eigenen Reihen haben. Das haben wir in den letzten Turnieren leider nicht abrufen können. Aber dennoch ist es so, dass wir wissen, was wir können. Und das müssen wir wirklich auf den Platz bringen und Schritt für Schritt jetzt versuchen, einfach das auch so auf den Platz zu bringen, wie wir uns das auch vornehmen."

... über seinen neuen Torwarttrainer Andreas Kronenberg: "Wir haben vorher telefoniert und auch Kontakt gehabt. Ich habe ja eine kleine Verletzung am Sprunggelenk gehabt und da war der Austausch natürlich auch gut gewesen. Er hat sich auch mit meinem Torwarttrainer bei Bayern in Verbindung gesetzt und da ist der Austausch auch schon dagewesen. Und ich habe auch nur Positives gehört, jetzt auch von dem Trainerteam, also von Hansi Flick und freue mich auch auf die Zusammenarbeit. Konnte natürlich noch nicht mit ihm trainieren, aber ich bin natürlich sehr gespannt, welche Inhalte auch ins Torwarttraining einfließen werden. Dementsprechend kann ich nur Positives berichten."

... über seine Rolle als Mannschaftsältester und Flicks Spielidee mit der Nationalmannschaft: "Ich fühle mich immer noch jung, auch wenn ich der Älteste bin. Bin natürlich auch für alle Spieler und auch die Jüngeren da und ich bin auch der Ansprechpartner natürlich in der Mannschaft, gerade als Kapitän. Es ist natürlich selbstverständlich. Und über die Spielidee kann ich mir vorstellen, weil ich den Hansi ja auch sehr gut kenne, dass er den erfolgreichen Fußball oder zumindest Teile des Fußballs, den wir bei den Bayern auch gespielt haben, er mit einfließen lässt. Natürlich ist Danny Röhl und auch Hermann Gerland, die jetzt auch beim FC Bayern gewesen sind, dass sie auch eine gewisse Rolle spielen. Bei uns neben dem Markus Sorg, der uns alle ja schon sehr gut kennt, auch aufgrund der Zusammenarbeit von vorher, eine große Stütze sein wird auch für den Hansi. Und dass es so in die Richtung laufen kann, ist selbstverständlich. Und ich glaube, dass einfach wichtig sein wird, egal ob mit Ball oder auch ohne Ball, dass wir immer aktiv sein werden, dass wir versuchen, auch den Gegner schon relativ früh unter Druck zu setzen. Da wird er mit Sicherheit auch in den nächsten Tagen zu uns sprechen und da werden wir nochmal ins Detail gehen, wie es dann laufen wird."

Zum ersten DFB-Torwarttraining unter A. Kronenberg am 30. August


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2021 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos