Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-kompakt 18/19 > Bundesliga > Adlers Karriereende - Kommentar von torwart.de!

Adlers Karriereende - Kommentar von torwart.de!

von T. Schlitzke


R. Adler hört auf! (Foto: Firo)

Vor einigen Jahren sagte René Adler in einem Interview: „Jeder Fußballer sollte sich im Klaren darüber sein, dass die Karriere endlich ist. Bei dem einen früher, bei dem anderen später, aber sie geht definitiv zu Ende!“ Bei ihm ist sie nun 2019 zu Ende! Torwart.de verneigt sich vor einem großartigen Torwart!

René Adler hätte aufgrund seiner Reaktionsfähigkeit, einer der ganz großen Torhüter der Fußballgeschichte werden können! Und es lief auch gut an: Am 11. Oktober 2008 debütierte er in der Nationalmannschaft im Qualifikationsspiel zur WM 2010 gegen die Auswahl Russlands (2:1). Der Keeper galt als großes deutsches Torwarttalent und wurde im März 2010 zum Stammtorhüter für die WM in Südafrika bestimmt. Seine Vertreter waren seinerzeit Manuel Neuer und Tim Wiese. Am 4. Mai 2010 musste er nach einer Rippenverletzung die Teilnahme am Turnier absagen, woraufhin Jörg Butt, ehemaliger Mannschaftskollege aus Leverkusener Zeiten, als dritter Torwart in den Kader aufrückte. Stammtorhüter während der WM wurde Neuer und einholen konnte er ihn nie wieder. Zu häufig wurde der Keeper immer wieder mit Verletzungen zurückgeworfen. Dennoch gab es nie auf: Er versuchte sowohl beim HSV und auch am Ende bei Mainz 05, wofür ihn einige sogar belächelten, einen Neuanfang. Doch gereicht hatte es am Ende nicht. Der Körper machte nicht mehr mit. Am Ende blieb er sogar ein Jahr ohne Einsatz. Dennoch bleibt Adler mit seinem filigranen Torwartspiel in Erinnerung, er war einer der ersten der „neuen Generation“ und setzte die Latte selbst für Manuel Neuer sehr hoch. Auf und neben dem Platz verhielt er sich immer professionell und war für jedes Interview zu haben. Dort war er immer authentisch und blickte oftmals auch über den Tellerrand hinaus! Am Ende bleiben trotz aller Verletzungen die Erinnerungen an einen guten Sportsmann im Gedächtnis!

„Ich kenne genügend Spieler, die mit ihrem Leben nach dem Fußball unglücklich sind!“, sagte er einmal. Torwart.de hofft, dass Adler selbst nicht dazu gehören wird.

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2018 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos