Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Magazin > torwart.de-kompakt 18/19 > Bundesliga > Allgemein: M. Kranzfelder über Elfmeter

"Hautnah" bei torwart.de

M. Kranzfelder: "Beim Elfmeter Fokus auf den Stürmer!"

von T.Schlitzke

M. Kranzfelder (Foto: BFV)

Manfred Kranzfelder, Verbands-Lehrwart des BFV, ist der TORWART und torwart.de-Schiedsrichterexperte. Im aktuellen Gespräch geht es vor allem um Aktionen von und mit Torhütern bei Elfmetern. Bei der WM gab es große Kritik um das Verhalten der Keeper bei Elfmetern - torwart.de wollte wissen, wie die Situation in Deutschland ist!

torwart.de: Herr Kranzfelder, was sagen die DFB-Regeln zur Torwartbewegung bei Elfmetern?

Manfred Kranzfelder: Der Torhüter darf sich auf seiner Torlinie hin- und herbewegen, er darf sich nicht nach vorne bewegen.

torwart.de: Wie sehr wird das in Schulungen angesprochen? Haben Schiedsrichter einen Spielraum bei der Entscheidung?

Kranzfelder: In den Schulungen ist der Strafstoß immer ein Thema. Dabei wird aber mehr der Fokus auf die Spieler gelegt rund um die Strafraumlinie. Das zufrühe Eindringen in den Strafraum hat eine höhere Priorität als die Bewegungen des Torhüters. Hier gibt es in der Praxis sicherlich einen tolerierbaren Spielraum für die Schiedsrichter.

torwart.de: Wieso werden Elfmeter nur relativ selten wiederholt?

Kranzfelder: Einen Strafstoß wiederholen lassen ist nach dem bereits gepfiffenen Strafstoß eine weitere Streßsituation für den Schiedsrichter. Hier muss dann die Verfehlung des Torhüters schon so groß sein um eine Wiederholung zu rechtfertigen. Es gibt in der Praxis auch kaum eine Reklamation der ausführenden Mannschaft wenn der Strafstoß nicht verwandelt wird.

torwart.de: Inwiefern ist das die Aufgabe des Schiedsrichter Assistenten?

Kranzfelder: Die Schiedsrichterassistenten (SRA) sind befugt ein zufrühes Verlassen der Torlinie durch den Torhüter anzuzeigen und prüfen zudem ob der Ball die Torlinie überschritten hat. Dabei legt das SR-Team in einer vor dem Spiel getroffenen Absprache fest wann der SRA eine evtl. Regelwidrigkeit des Torhüters anzeigen soll.

torwart.de: Man hat schon öfters gesehen, dass Torhüter die Latte anstoßen usw. Ist das als Verhalten erlaubt, um den Spieler zu irritieren?

Kranzfelder: Dies ist ein gängiges Ritual der Torhüter um sich auf den Strafstoß vorzubereiten (motivieren) und hat nichts mit irritieren des Gegners zu tun. Das wird auch von der angreifenden Mannschaft nicht moniert.

torwart.de: Danke für das Gespräch.

Kranzfelder: Gerne!


© 1999-2018 torwart.de - Impressum

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos