Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-kompakt 18/19 > Bundesliga > Hertha: Jarstein die Nummer eins in Norwegen

Hertha: Jarstein: "Das ist der größte Preis für einen Fußballer in Norwegen!"

von T. Schlitzke


R. Jarstein (Foto Firo)

Torwart Rune Jarstein (Hertha BSC) hat eine tolle Auszeichnung gewonne. Er ist als erster Torwart Fußballer des Jahres in Norwegen. torwart.de fasst die Reaktionen des Torwarts zusammen. Der 34-Jährige erhielt die Auszeichnung „Goldener Ball“ (Gullballen) des norwegischen Fußballverbands im Rahmen der nationalen Sport-Gala am Samstagabend in Stavanger. „Ich bin sehr stolz, dankbar und berührt. Vielen Dank“, sagte Jarstein nach der Übergabe

Rune Jarstein in der "BZ" über die Auszeichnung: "Sehr viel! Das ist der größte Preis für einen Fußballer in Norwegen. Ich war auch 2017 nominiert, damals hat Joshua King gewonnen. Diesmal hat es geklappt, das macht mich sehr stolz. Diesen „Goldenen Ball“ hat vorher noch kein Torhüter in Norwegen in den Händen gehalten. Nach der Meisterschaft 2009 mit Trondheim ist das mein größter Titel."

Jarstein über seinen Erfolg: "Vor drei Jahren habe ich mich gefragt: ‚Wie gut kannst du wirklich sein?‘. Und habe mir gesagt: ‚Jetzt will ich es wissen!‘. Seitdem lebe ich 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche nur für den Fußball. Gesundes Essen, viel Schlaf, hartes Training. Das macht sich bezahlt."

Jarstein über eine Trophäe mit Hertha: "Ja, genau! Alle haben den Traum, das Pokal-Finale im Olympiastadion zu bestreiten. Am liebsten schon in dieser Saison, das wäre super. Im Achtelfinale müssen wir dafür aber Bayern schlagen, das ist eine harte Nuss. Aber alles ist möglich."

Jarstein über die letzte Rückrunde: "Hoffentlich haben wir daraus gelernt. Wenn die Verletzten zurück sind, haben wir eine sehr gute Mannschaft. Ich habe ein gutes Gefühl. Ich hoffe, dass wir mindestens so viele Punkte wie in der Hinrunde (24 – Anm.d.Red.) holen und am Saisonende unter den besten sechs, sieben Mannschaften landen. Wir müssen im Kopf offensiver denken, nicht nach unten, sondern nach oben schauen!"

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2018 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos