Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-kompakt 20/21 > Bundesliga > FC Bayern: Nübels Berater im Interview

Stefan Backs: „Nach einem Jahr ist die Spielpraxis für Alex Nübel jetzt sehr wichtig.“

von Marcel Schäfer


In der Champions League gegen Lazio Rom konnte Alex Nübel sein drittes Spiel mit den Bayern absolvieren (foto: firo)

Stefan Backs ist Berater der beiden Torhüter Alexander Nübel und Ralf Fährmann. Bisher kam Alexander Nübel bei den Bayern drei Mal in Pflichtspielen zum Einsatz. Bereits vor einem Jahr als der Transfer von Nübel zu den Bayern verkündet wurde, prasselte Kritik auf Nübel und Berater Backs ein. In einem Interview mit dem Sport1-Podcast „Meine Bayern-Woche“ stellte sich Stefan Backs einigen sehr interessanten Fragen, die wir für Euch in Kurzform zusammengefasst haben.

Stefan Backs über die Betreuung von Torhütern in der Rolle des Beraters:

„Im Grunde ist es sogar schwerer, Torhüter zu betreuen, weil kaum jemand wirklich Ahnung von Torwartspiel hat. Außer man ist Torwart, Trainer oder richtiger Experte. Ich bin kein Torwartexperte, habe mit der Arbeit mit Fährmann und Nübel jedoch guten Einblick bekommen.“

Stefan Backs über das Interesse der Bayern an Nübel:

„Im Fall von Bayern München müssen es ja Spieler sein, denen sie zutrauen, zumindest eine internationale Klasse zu erreichen. Und so hat Bayern sich das erste Mal bei mir gemeldet. Das fand ungefähr ein Jahr vor dem tatsächlichen Wechsel statt.“

Stefan Backs über das Erstgespräch eines Vereins zu einem möglichen Wechselinteresse eines Spielers:

„Das ist im Prinzip ein Informationsgespräch. Wo steht der Spieler? Wie ist ein Vertrag und wie steht er zu Bayern München in dem Fall? Solche Gespräche führe ich in diesem Fall dann auch noch mit drei, vier, fünf anderen Klubs. Das ist ja auch meine Aufgabe als Berater und das könnte man durchaus Sondierungsgespräche nennen.“

Stefan Backs über das Interesse weiter Spitzenklub an Alexander Nübel:

„Also ich werde jetzt nicht Vereinsnamen nennen, weil das einfach unseriös den anderen Klubs gegenüber ist. Aber es waren schon sieben, acht europäische Spitzenklubs darunter.“

Stefan Backs über die kolportierte Einsatzgarantie der Bayern an Alexander Nübel:

„Das sind ja auch Vertragsinhalte. Auch dazu darf ich gar nichts sagen. Aber es ist ja klar, dass das Thema Spielpraxis geradezu zum Wechsel zu Bayern München Thema ist, was man vorher bespricht.“

Stefan Backs über die harte Kritik, die es nach dem Wechsel an ihm und an Nübel gab:

„Grundsätzlich ist es immer leichter, eine Entscheidung zu kritisieren, die getroffen wurde, als eine Entscheidung zu treffen… es gibt natürlich mittlerweile auch Heerscharen von Experten in Deutschland meist gestrandete Fußballer, die dann dafür bezahlt werden, dass sie irgendetwas sagen und dass der öffentliche Druck da ist… Das hat ja eine Wucht entwickelt, wie ich sie kaum bisher erlebt habe... Schalke hat das eher geschürt... die Bayern haben die Füße still gehalten.“

Stefan Back über einen der Gründe warum es zu einem Wechsel zu den Bayern kam:

„Alex hat bei Bayern München ein super Gefühl gehabt, weil er eigentlich immer dort spielen wollte… zum Zeitpunkt des Transfers hat Bayern eine Möglichkeit aufgezeigt innerhalb des Vereins. Und die klingt oder klang auch schlüssig. Heute muss man die Situation neu bewerten.“

Stefan Backs über Manuel Neuer und dessen Leistungen:

„Manuel Neuer hat einfach konstant auf unglaublichem Niveau gehalten und hat mit dem Verein alle Titel gewonnen, die es zu gewinnen gab. Und von daher ist jetzt mehr eine andere Situation eingetreten, als man vielleicht anfangs gedacht hat. Und das führt einfach jetzt dazu, dass man für die nächste Saison die Situation neu bewerten muss.“

Stefan Backs über ein weiteres Jahr bei den Bayern mit wenig Spielpraxis:

„Aber ein zweites Jahr kann es schon nicht geben oder sollte es nicht geben, weil das Thema sprich Spielpraxis natürlich beim jungen Spieler wichtig ist. Und da versuchen wir gerade gemeinsam mit Bayern München eine Lösung zu finden.“

Stefan Backs über eine Leihe vor dem eigentlichen Wechsel zu den Bayern:

„Man lässt sich erst ausleihen und Bayern holt ihn dann nach ein, zwei Jahren. Das allerdings wollte Bayern nicht, weil sie einen anderen Plan mit ihm hatten. Das hat man dann auch zu respektieren. Natürlich ist das Thema Leihe jetzt wieder ein Thema. Mit den Verantwortlichen von Bayern München muss ein gemeinsamer Entschluss befasst werden. Die entscheidenden Gespräche wie lange, wohin und ob überhaupt, die finden ja erst noch statt.“

Stefan Backs über das Ziel, dass Nübel die Nummer eins bei Bayern München werden soll:

„Alex und Bayern München haben ja das gleiche Ziel. Er soll mittelfristig die Nummer eins bei Bayern München werden. Bayern hat einen jungen, talentierten Torhüter verpflichtet, in der Hoffnung, dass er irgendwann mal die großen Fußstapfen von Manuel Neuer betreten kann oder ausfüllen kann. Und der Weg dahin? Das ist die Krux. Und da ist der Alex, aber auch ich der Meinung, dass jetzt nach einem Jahr das Thema Spielpraxis noch dringender wird, weil dieses eine Jahr eben nicht so gekommen ist, wie alle Beteiligten sich das gewünscht haben.“

Stefan Backs über einen Wechsel innerhalb der Bundesliga:

„Grundsätzlich ist alles möglich. Aber ich glaube, um Nummer eins bei Bayern München zu werden, braucht man natürlich auch einen Verein, der eine gewisse Klasse hat und welcher halt auch international spielt“

Stefan Backs, sich Nübel in München wohlfühlt:

„Grundsätzlich ist er ja super glücklich in München... Mit den Mitarbeitern und Trainern kommt er auch sehr gut klar. Das liegt auch daran, dass er ein ganz außergewöhnlich netter Mensch ist... Und er ist auf der anderen Seite aber auch ehrgeizig und fordernd.“


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2021 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos