Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-kompakt 20/21 > Bundesliga > Eintracht Frankfurt: Torwarttalent Diant Ramaj kommt

Eintracht Frankfurt verpflichtet Torwarttalent Diant Ramaj (19) vom 1. FC Heidenheim

von Tobias Rübe

 


Der 19-jährige Diant Ramaj wechselt zur kommenden Saison vom 1. FC Heidenheim zu Eintracht Frankfurt. Dies teilte die Frankfurter Eintracht mit. Torwarttrainer Jan Zimmermann äußerte sich sehr positiv über Ramaj.

„Mit Diant konnten wir einen sehr entwicklungsfähigen, jungen, deutschen Nationalspieler für uns gewinnen, der trotz seiner erst 19 Jahre bereits seit zwei Jahren auf Profiniveau trainiert. Wir sind uns sicher, dass Diant auch eine Liga höher bei uns die nächsten Schritte gehen kann. Mir gefallen sein Selbstbewußstein und seine Mentalität. In Ramajs Fall schlägt Mentalität die Qualität – wenngleich Ramaj über sehr gute Qualitäten im Torwartspiel bereits verfügt“, gibt der Frankfurter Torwarttrainer Auskunft zu Ramaj.

Der 1,86 m große gebürtige Stuttgarter Torhüter begann seine Laufbahn beim VfB Stuttgart und wechselte in die Jugend der Stuttgarter Kickers. Drei Jahre später ging es für Ramaj weiter in die U19 des 1. FC Heidenheim. Weitere drei Jahre danach geht es nun nach Frankfurt, wo er einen Vertrag bis 2024 unterschreibt. Der Keeper hat bisher 9 Länderspiele in den deutschen Auswahlmannschaften der U18, U19 und U20 absolviert. Er gilt als große Torwartnachwuchshoffnung im deutschen Fußball.

Wie der Bundesligist konkret mit ihm plant, ist bisher nicht bekannt, da neben ihm für die kommende Saison Trapp, Rönnow und Elias Bördner bereits in Frankfurt unter Vertrag stehen und keiner der Torhüter kürzer als 2023 unter Vertrag steht. Dass Ramaj die Rolle der Nummer 3 von Bördner übernimmt, gilt als unwahrscheinlich, da Bördner als Lokal-Player – (die Regelung der UEFA hinsichtlich der Anzahl der Spieler, die von einem deutschen Klub ausgebildet wurden) - gerade für den europäischen Wettbewerb einen wichtigen Platz einnimmt.

Ramaj nennt Marc-André ter Stegen als sein Vorbild. Vor allem dessen fußballerische Qualitäten bei der Spieleröffnung und Beidfüßigkeit gefallen dem 2001er-Jahrgang sehr gut. Ramajs schätzt sich spielerisch sehr stark ein. Er bevorzugt das moderne Torwartspiel indem er die flache Spieleröffnung in der Regel bevorzugt.


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2020 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos