Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-HAUTNAH > Profis 2021/22 > Torwartkonstellation der Bundesliga-Klubs nach der Vorrunde > VfL Bochum - Torwartkonstellation - Teil 12

"hautnah" bei torwart.de

VfL Bochum - Torwartkonstellation - Teil 12

von T. Rübe


Trotz manchmal starker Schwankungen kann Riemann überzeugen (foto: firo9

Der Aufsteiger aus Bochum setzt für das Projekt Klassenerhalt voll auf Erfahrung. Sowohl Stammtorhüter Manuel Riemann mit 33 Jahren als auch sein Stellvertreter Michael Esser mit seinen 34 Jahren sind schon im fortgeschrittenen Fußballeralter und glänzen vor allem durch Ruhe, Führungskraft und guten Aktionen auf der Linie. Vor allem Riemann zeigte in seinen 16 Einsätzen vermehrt starke bis herausragende Leistungen und war maßgeblich an der erfolgreichen Hinrunde der Bochumer beteiligt. Lediglich 26 Gegentore kassierte der VfL in der Hinserie und steht derzeit auf dem 12. Rang, für den Aufsteiger durchaus ein Achtungserfolg. Herauszuheben hierbei ist zum Beispiel das Heimspiel des VfL gegen Borussia Dortmund zu nennen, wenngleich Riemann noch einige weitere positiv auffällige Spiele hatte.

Michael Esser kann trotz wenig Spielzeit die Bochumer noch gut unterstützten (foto: firo)

Der BVB war in diesem Spiel drückend überlegen, doch Riemann, bereits seit 2015 im Verein, hielt seiner Mannschaft lange Zeit einen möglichen Sieg fest und musste erst spät den Ausgleich hinnehmen. In der Mannschaft ist Riemann als Führungsspieler anerkannt und wichtig, schießt aber mitunter auch ein wenig über das Ziel hinaus. So äußerte sich der Keeper nach einer Niederlage öffentlich über seine Mitspieler und verschoss auch einen Elfmeter in der Bundesliga. Dies brachte ihm intern durchaus etwas Kritik ein, doch konnte Riemann immer wieder mit Leistung überzeugen.

Für den Fall, dass Riemann aber einmal ausfällt, steht in Michael Esser ein ebenfalls sicherer Rückhalt zur Verfügung. Dies zeigte die Nummer zwei im Spiel gegen den FC Augsburg, was mit 3:2 gewonnen werden konnte und auch in Hannover als Stammkraft konnte Esser, der bereits zum dritten Mal für den VfL spielt, überzeugen. Esser ist aber im Vergleich zu Riemann ein etwas ruhigerer Torwart ist, sein Wort aber in der Kabine nicht weniger Gewicht hat. Beide Torhüter besitzen noch ein Arbeitspapier bis 2023. Hinter den beiden erfahrenen Keepern steht derzeit der 20-jährige Paul Grave in der Hierarchie. Das Talent ist sei dem letzten Jahr im Profikader des VfL, kommt aber bislang nicht über den Status der Nummer 3 hinaus. Gleichzeitig verzeichnet Kadernominierungen bereits als Erfolg, wenn Riemann oder Esser ausfielen. Über seine Vertragslaufzeit ist nichts bekannt.

uhlsport Handschuhe 2021

Zurück zur Übersicht 9 | 12 | 13 | Weiter zu Teil 13: VfL Wolfsburg

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2021 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos