Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-HAUTNAH > Profis 2021/22 > Torwartkonstellation der Bundesliga-Klubs nach der Vorrunde > SpVgg Greuther Fürth - Torwartkonstellation - Teil 17

"hautnah" bei torwart.de

SpVgg Greuther Fürth - Torwartkonstellation - Teil 17

von T. Rübe


Sascha Burchert ist nach einer kurzen Auszeit wieder die Fürther Nummer 1 (foto: firo)

Der fränkische Aufsteiger erlebte eine bitterböse Hinrunde und konnte lediglich in 3 von 17 Spielen punkten. Dabei gelang gegen Union Berlin der erste Heimsieg der Bundesliga-Geschichte, allerdings auch erst in der zweiten Saison im Oberhaus der vereinseigenen Geschichte. Während der Aufsteiger in d er Offensive gute Ansätze zeigte, aber dennoch häufig zu harmlos agierte, wirkte vor allem auch die Defensive nicht sattelfest. Dies liegt auch an den Torhütern Sascha Burchert und Marius Funk, die in der Hinrunde jeweils zu 9 und 8 Einsätzen kamen. Wirklich restlos überzeugen konnten aber beide Torhüter nicht. Zu häufig schlichen sich kleine Unsicherheiten ein und beide zeichnete bisher keine große Ruhe aus. Zu häufig kamen beide Torhüter übereilt aus dem Kasten und mussten aufgrund fehlender Position unnötige Gegentore hinnehmen. Doch auch die Verantwortlichen im Sportlichen Bereich waren sich der Leistungsfähigkeit Ihrer Torhüter scheinbar bewusst. Noch vor dem ersten Saisonspiel entbrannte medial eine Diskussion, auch durch den Trainer, ob Burchert die Nummer 1 im Verein sein könne. Der 32-Jährige ist dabei bereits seit 2016 in Fürth und war in der Zweiten Bundesliga langjährige Stammkraft bei den Franken. Dort konnte er sich jeweils gegen Funk, der ebenfalls seit 2016 im Verein ist durchsetzen.

Marius Funk konnte in den 8 Spielen in dieser Saison mit Fürth keinen Punkt holen können (foto: firo)

Doch nach den ersten Spielen in der Bundesliga entschied sich Fürths Trainer Leitl für den Wechsel zum 7 Jahre jüngeren Funk, der zuvor auf lediglich 7 Partien bei der Spielvereinigung kam. Doch auch Funk war nicht besser in seinen Leistungen. Gleichzeitig verletzte sich Funk noch vor dem ersten Saisonsieg gegen Berlin schwer am Knie und verpasst damit den Rest der Saison. Dadurch und wohl auch durch die bisher gezeigten Leistungen der beiden Keeper, die beide aktuell bis zum Sommer an den Verein gebunden sind, steht nunmehr eine Verpflichtung von Loris Karius im Raum, dessen Vertrag beim Liverpool FC ebenfalls im Sommer ausläuft. Karius war bereits an Union Berlin ausgeliehen, konnte sich aber in seiner Leihsaison nicht gegen Andreas Luthe durchsetzen. Dennoch würde eine angestrebte Verpflichtung, die auch nicht wirklich dementiert wurde, Sinn ergeben. Fürth, die noch einen starken und erfahrenen Torhüter benötigen, würden diesen in Karius bekommen und dieser könnte sich im besten Falle für weitere Vereine präsentieren. Doch wird es bei bereits 13 Punkten Rückstand zum rettenden Ufer noch sehr schwer, den Abstieg zu vermeiden.

Hinter Funk und Burchert stehen noch der 23-jährige Leon Schaffran, noch bis 2024 an den Verein gebunden und der 18-jährige Finne Lasse Schulz, der ebenso noch einen Kontrakt bis 2024 besitzt und seit über einem Jahr im Nachwuchs der Fürther aktiv ist. Ob aber einer der nachrückenden Torhüter sich für höhere Aufgaben empfehlen kann, oder ob Burchert oder Funk doch längerfristig im Verein bleiben, bleibt noch abzuwarten. Ohnehin hat ein möglicher Klassenerhalt derzeit die höchste Priorität.

uhlsport Handschuhe 2021

Zurück zur Übersicht 16 | 17 | 18 | Weiter zu Teil 18: Borussia Mönchengladbach

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2021 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos