Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 20/21 > UEFA-Supercup Finale > FC Bayern München - FC Sevilla 2:1

FC Bayern München - FC Sevilla 2:1

Neuer mit Big Save kurz vor Schluss der regulären Spielzeit (firo)

Manuel Neuer / FC Bayern München:

Gegen die taktisch und kämpferisch starken Spanier hatte es der deutsche Rekordmeister fast schon überraschend schwer. Gleich zu Beginn tauchten die Spanier immer wieder gefährlich und mutig vor Neuers Tor auf. Zudem ließen die Andalusier mit geschicktem Angriffspressing keine Entfaltung der Münchner zu.

Bereits in der 13. Minute musste Manuel Neuer das Gegentor hinnehmen. Die Spanier kombinierten sich immer wieder gefährlich in den Strafraum des FC Bayern. In der 13. Minute kam es zu einem Rempler von Alaba gegen Neuers ehemaligen Mannschaftskollegen beim FC Schalke, Ivan Rakitic. Schiedsrichter Anthony Taylor zögerte keine Sekunde und entschied auf Elfmeter für Sevilla. Eine harte aber durchaus vertretbare Entscheidung. Sevillas überragender Lucas Ocampos trat gegen Neuer an und schickt Neuer in die falsche Ecke. 1:0 für Sevilla.

In der Folgezeit kamen die Bayern besser ins Spiel, wodurch Neuer wenig in der Torverteidigung gefordert war, vielmehr wurde er immer wieder in den Spielaufbau einbezogen. Mit guten Spielverlagerungen mit der hinteren Abwehrreihe oder auch mit langen Bälle in die Halbfelder konnte Neuer immer wieder den Spielaufbau seiner Mannschaft mit beeinflussen.

In 36. Minute hatte Neuer in der Situation beim vermeintlichen Führungstreffer etwas Glück. Der Niederländer de Jong lässt Neuer keine Chance. Das Tor wurde jedoch wegen abseits nicht gegeben.

Neuer hält die Bayern kurz vor Schluss im Spiel

In der 88. Minute hatte Sevilla die große Chance zum Siegtreffer auf dem Fuß. Nach einer Bayern-Ecke verliert Alaba den Ball am gegnerischen Strafaum. Sevilla setzt zu einem blitzschnellen Konter an. Navas spielt perfekt in den Lauf von En-Nesyri. Der eingewechselte Stürmer läuft in zentraler Position auf Neuer zu. Neuer wartet erst am Fünfmeterraum ab, um zu schauen, ob Alaba, Gnabry oder Hernandez noch den Stürmer abfangen können. En-Nesyri schüttelt die beiden Stürmer ab und nähert sich mit hohem Tempo dem Strafraum. Jetzt geht Neuer dem Schützen 2-Meter entgegen. Er befindet sich 7m vor seinem Tor. En-Nesyri schiebt den Ball aus 15m flach mit der Innenseite in die rechte Ecke von Neuer. Im Moment des Schusses befindet sich Neuer in leichter Rücklage (!). Er taucht dadurch blitzschnell mit der rechten Hand nach unten und lenkt den Ball ins Toraus. Neuer spielte bei dieser Aktion seine langjährige Erfahrung aus: lange Warten, um zu schauen, was die Verteidiger machen, Antizipation des flachen Abschlusses und entsprechende Vorbereitung der Abwehraktion in einer tiefen und leicht nach hinten gerichteten und breiten Grundposition. Neuer feierte seine gelungene Aktion mit einer "Becker-Faust".

Durchatmen bei den Bayern. Ohne Neuer hätten die Bayern die Verlängerung nicht mehr erreicht und Sevilla hätte - zwar überraschend - aber nicht unverdient den Favoriten besiegen können. So ging das packende Spiel in die Verlängerung

Glück für Bayern - Neuer lenkt den Ball mit der Fußspitze an den Pfosten

In der 2. Minute der Verlängerung war es wieder Neuer, der mit etwas Glück den Treffer von En-Nesyri verhindern konnte. Obwohl er bereits in die lange Ecke unterwegs war, konnte Neuer Dank des ausgestellten rechten Fußes den Ball mit viel Glück an den Pfosten lenken. Beim nachfolgenden Abpraller reagierte Neuer gedankenschnell und war mit der Hand eher am Ball als der Sevilla-Stürmer mit dem Fuß.

Manuel Neuer war der Matchwinner für die Bayern im Supercup-Finale. Neuer lief einmal mehr auch in diesem Finale zur Hochform auf. Das zeichnet ihn besonders aus. In den großen Spielen ruft er fast immer sein bestes Torwartspiel ab und zeigt die Siegermentalität. Manuel Neuer ist momentan der weltbeste Torwart.

adidas Handschuhe 2020

torwart.de-BewertungNeuer (FC Bayern München)Bono (FC Sevilla)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Bono lässt den Ball zum 1:2 passieren (Foto: firo)

Bono / FC Sevilla:

Betrachtet man die gesamten 120 Minuten war es kein schlechtes Spiel vom marokkanischen Schlussmann vom FC Sevilla. Bono hatte gute Aktionen in der Torverteidigung. Er wehrte mutig mehrere Eckbälle und Flanken solide ab und eröffnete primär mit dem linken Fuß das Spiel. Im entscheidenden Moment war es Bono, der das sehr gute Spiel von Sevilla zu Gunsten des FC Bayern München jedoch entschieden hatte.

In der 15. Minute hatte er Glück als er beim Passspiel ausrutschte, dass sein Ball dennoch zum Mitspieler kam und von diesem auch verarbeitet werden konnte. Nach 33 Minuten war dann auch Bono geschlagen, als Goretzka nach starker Vorarbeit von Lewandowski verdeckt abschließen konnte und Bono aufgrund des Abschlusses gegen seine Laufrichtung nicht mehr hinter den Ball kam.

In der 63. Minute reagierte er mit stark mit dem Fuß, wobei Sané den Abpraller ins Tor schoss, aber aufgrund eines Foulspiels zurückgenommen e

Bono agierte beim 1:2 unglücklich

Die spielentscheidende Szene ereignete sich in der 103. Minute: Bono und sein Vordermann Diego Carlos hatten Probleme in der Kommunikation, so dass Carlos einen unnötigen Eckball verursacht. Sevilla wehrt den Eckball zu kurz ab. Alaba kommt am 16-Meter zum Schuss. Die leichte Bogenlampe kommt zentral auf Bonos Tor. Bono kann den Ball nicht festhalten und nicht kontrollieren. Der Ball prallt zurück ins Feld, direkt auf den Kopf des am Elfmeterpunkt lauernden Martinez. Martinez köpft gedankenschnell zurück auf die rechte obere Ecke des Tors. Bono versucht vergeblich, den Ball noch von der Linie zu kratzen.

Zweimal agierte dabei Bono nicht optimal:

1). Bono hatte Probleme, die Flugbahn des Alaba-Schusses einzuschätzen. Er war sich daher völlig unschlüssig, ob er den Ball fangen soll, fausten soll, über die Querlatte lenken soll oder den Ball im Nachfassen sichern soll. Die beste Lösung wäre für Bono gewesen, den mit wenig Wucht geschossenen Ball sicher mit der Handfläche über den Querbalken zu lenken. Alternativ wäre ein Sichern des Balls im Nachfassen noch möglich gewesen.

2.) Beim Kopfball von Martinez kommen weitere Fehler hinzu: Als Bono erkennt, dass der Ball weiterhin in der Gefahrenzone ist, versucht er seine Position der zentralen Ballposition entsprechend anzupassen. Selbst als Martinez köpft, ist Bono noch nicht rechtzeitig fertig und macht noch einen Schritt nach hinten zur Torlinie. Damit verpasst er den zeitlich passenden Abdruck und seine Hechtbewegung in Richtung des Balles erfolgt mit wenig Kraft und Reichweite. Am Ende fehlen ihm nur wenige Zentimeter, um den Kopfball mit der rechten flachen Hand um den Pfosten drehen zu können.

So bleibt zu sagen, dass Bono in dieser Szene in den beiden entscheidenden Momenten die Situation falsch eingeschätzt und aufgrund dessen falsch bzw. zu spät reagiert hat und somit das entscheidende Gegentor hinnehmen musste. Bitter für Bono, der ansonsten eine gute Partie machte und bei mehreren guten Schusschancen der Bayern sehr sicher agierte.

Uhlsport Handschuhe 2020

Torwartvergleich Neuer, FC Bayern MünchenBono, FC Sevilla
Gegentore12
Torschüsse gesamt625
Schüsse aufs Tor57
Geblockte Torschüsse08
Schüsse außerhalb Strafraum110
Schüsse innerhalb Strafraum515
Torwartparaden45
Schüsse gehalten %8071
Lange Pässe2524
Kurze Pässe4017
Flanken abgefangen10
Ballkontakte6749
Pässe/davon angekommen65/5241/26
Gefaustete Bälle02
Fehler vor Gegentor01


Kommentare (1)

  • Ruben
    am 01.10.2020
    Bitte schaut euch die erste HZ von Neuer nochmals an.
    Die gespielten Bälle waren ungenau und die Ausstrahlung in den ersten 20 min mies.
    Spätestens in der zweiten HZ war er wieder voll da. Trotzdem kann ich dann nicht volle Punktzahl abgeben...

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2020 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos