Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Magazin > torwart.de-HAUTNAH > Amateure > Rene Damerow

Rene Damerow "Hautnah" bei torwart.de (06.09.06)

Regionalliga-Nord: Eine Liga mit Tradition

von Tobias Schlitzke


Rene Damerow Foto: Firo

Rene Damerow ist ein echter Norddeutscher. Aufgewachsen in Rostock, spielte er eine lange Zeit für den VfL Oldenburg. Nun spielt er mit Wilhelmshaven in der Regionalliga-Nord, die mit Teams wie Union Berlin, St.Pauli und Fortuna Düsseldorf viel Brisanz verspricht. torwart.de sprach mit dem 33-jährigen Torhüter

torwart.de: Die Regionalliga-Nord verspricht auf dem Papier viel Brisanz - mit Vereinen wie St.Pauli oder Fortuna Düsseldorf. Wie schätzt du die Liga ein?

Rene Damerow: Die Liga ist sicherlich sehr stark - was aber auch sehr viel Spaß macht gegen Teams wie St.Pauli oder Düsseldorf zu spielen. Doch für uns wird es schwer werden, die Klasse zu halten.

torwart.de: In zwei Jahren gibt es eine eingleisige Regionalliga. Geht der Blick deshalb schon über dieses Jahr hinaus?

Damerow: Erstmal müssen wir in diesem Jahr den Klassenerhalt sichern. Danach müssen wir uns sicher weiter orientieren und versuchen, die nötige Basis zu schaffen, um die Qualifikation für die Regionalliga zu erreichen.

torwart.de: Wilhemshaven ist ja eigentlich eine Stadt für Handballer...

Damerow: Sicher haben die Handballer Vorteile, da sie in der Bundesliga spielen, doch auch der Sprung in die Regionalliga von uns bedeutet für eine Region, die eine hohe Arbeitslosigkeit hat, enorm. Nur leider konnten wir noch nicht alle Zuschauer mit unserem Spiel begeistern und in unser Stadion locken.

torwart.de: Eure Sportanlage liegt nicht weit von Meer entfernt. Spürst du manchmal besondere Auswirkungen auf dein Spiel als Torwart?

Damerow: Das Stadion ist eigentlich ziemlich gut geschützt von allen Seiten, somit haben wir weniger damit zu kämpfen. Doch natürlich ist es schwer als Torwart, wenn es stürmt und regnet. Doch mit diesen Bedingungen müssen alle Mannschaften kämpfen. Auch unser Gegner.

torwart.de: Die ARD plant im Rahmen der Sportschau eine zusätzliche Übertragung der Regionalliga. Hat das auch für Mannschaften wie Wilhemshaven Auswirkungen?

Damerow: Mannschaften wie St.Pauli oder Union werden sicherlich öfters gezeigt werden als wir. Doch es kann helfen, der gesamten Liga einen positiven Impuls zu geben.

torwart.de: Gab es für innerhalb des Trainings bzw. des Vereins Veränderungen nach dem Aufstieg?

Damerow: Eigentlich eher wenig. Wir bereiten uns genauso intensiv vor, wie auch schon in der Oberliga. Man muss vielleicht in der Regionalliga noch einen Tick konzentrierter gehen. Auch die Anfragen für Interviews etc. nehmen zu, daran muss man sich gewöhnen.

torwart.de: Wie oft habt ihr in der Regionalliga Torwarttraining?

Damerow: Während unseres Trainingslagers war unser TW-Trainer zwölf Tage komplett dabei und hat mit uns trainiert. Im normalen Liga-Alltag trainieren wir einmal in der Woche speziell mit ihm, anonsten sind wir ins Mannschaftstraining integriert, was mir entgegen kommt, da man als heutiger Torwart viel mehr mitspielen muss.

SV Wilhelmshaven - Der Kader Foto: SVWilhelmshaven.de

torwart.de: Bist du eigentlich eher zufällig Torwart geworden?

Damerow: Ja so kann man das nennen. Zuerst war ich Linksaußen in unserem Verein, doch als mehr und mehr die Tore ausblieben bin ich dann ins Tor gewechselt, wo ich von Anfang an überzeugte.

torwart.de: Zudem hast du ja noch die DDR-Schule bei Hansa Rostock erlebt.

Damerrow: Eine wichtige Erfahrung. Ich kam früh ins Sport-Internat und hatte eigentlich jeden Tag Training - parallel mit meiner Schule. Vielen jungen Fußballern ist das gar nicht mehr bewusst, was sie heute alles für Möglichkeiten im Fußball haben.

torwart.de: Du bist seit dieser Saison bei Jako unter Vertrag. Wie kam es dazu?

Damerow: Bei Material bin ich eigentlich immer sehr gewissenhaft. Vor dieser Runde habe ich bei einigen Herstellern angefragt und mich am Ende dann für Jako entschieden. Zurzeit habe ich drei verschiedene Handschuhmodelle zur Auswahl, die ich noch testen werde.

torwart.de: Du bist nun 33-Jahre alt und hast noch zwei Jahre Vertrag. Gibt es schon Pläne für eine Karriere nach der Karriere?

Damerow: Ich habe ja erst vor kurzem für zwei Jahre verlängert, deswegen mache ich mir momentan noch wenige Gedanken. Ich fühle mich hier wohl und sollte ich fit bleiben, könnte ich mir durchaus vorstellen, noch ein bis zwei Jahre dran zu hängen.

torwart.de: Wir bedanken uns für das Interview und wünschen dir und deinem Team eine erfolgreiche Saison!


© 1999-2018 torwart.de - Impressum

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos