Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Magazin > torwart.de-HAUTNAH > Amateure > DFB: Norman Riedinger (Linx)

"hautnah" bei torwart.de

DFB-Pokal: Norman Riedinger (Linx): "Highlight der Saison gegen Nürnberg!"

von T. Schlitzke


Norman Riedinger (Foto Privat)

torwart.de hat vor der ersten Pokalrunde wieder einmal mit den "kleinen" Torhütern gesprochen. Am Wochenende empfängt der SV Linx im DFB-Pokal den 1.FC Nürnberg aus der Bundesliga. Im Tor wird dabei Norman Riedinger stehen - und der träumt von der ganz großen Überraschung!

torwart.de: Wie sehr freust du dich auf das Pokalspiel gegen Nürnberg?

Norman Riedinger: Die Freude ist natürlich riesengroß und es ist mit Abstand das Highlight für einen Amateurfußballer sich auf der Bühne DFB Pokal mit einem Bundesligisten zu messen.

torwart.de: Wie schaut eure Vorbereitung aus?

Riedinger: Wir werden das Spiel wie jedes andere Ligaspiel angehen, besprechen werden wir ganz klar Formation, Taktik und die Stärken und Schwächen der einzelnen Nürnberg Spieler. Ich als Torwart schaue mir das ein oder andere Elfmeterschießen an.

torwart.de: Christian Mathenia oder Fabian Bredlow: Was weißt du über beide im Tor?

Riedinger: Christian besitzt trotz des jungen Alters die größere Erfahrung und hat schon mit dem HSV und Darmstadt etliche Bundesligapartien gespielt, was sich an seiner Ausstrahlung und Präsenz auf dem Platz widerspiegelt. Fabian ist auch ein sehr talentierter Torwart, dem die Zukunft gehör. Ich habe ihn bei seiner Zeit in Halle oft verfolgt, er war dort ein absoluter Rückhalt und hat mit konstant guten Leistung auf sich aufmerksam gemacht und auch so den vollkommen verdient den nächsten Schritt gemacht.

torwart.de: Welche Chancen siehst du? Was kann eure Taktik sein?

Riedinger: Auf dem Papier ist es eine eindeutige Sache, aber wer weiß, vielleicht nimmt uns der Club auf die leichte Schulter und genau darin sehe ich unsere Chance! Wir können befreit aufspielen, haben nichts zu verlieren, der Druck liegt ganz klar beim Gegner. Unsere Ausrichtung wird sein so lange es geht die 0 zu halten und aus einer kontrollierten Defensive zu spielen. Für ein Tor sind wir dann immer gut.

torwart.de: Du hast selbst dreimal in der RL gespielt. Wie nahe warst du deinem Profitraum?

Riedinger: Im Alter von 18 Jahren hatte ich verschiedene Probetrainings unter anderem bei der TSG Hoffenheim II, Greuther Fürth II und dem KSC. Da ich in der Jugend in keinem NLZ oder höherklassigen Verein gespielt habe, sah es mit dem Torwarttraining schlecht aus. Aber mein damaliger TW Trainer beim SV Kuppenheim Klaus Reiss hat trotzdem sein Bestes gegeben. Und so war der Sprung doch etwas zu groß. Trotz allem waren es Erfahrungen aus denen ich viel mitgenommen habe.

torwart.de: Wie schwierig ist der Sprung für einen Torwart in den Profifußball von der 4. oder 5.Liga? Was unterscheidet es von der Leistung?

Riedinger: Es kommt immer auf das jeweilige Alter des Torwarts an, junge Keeper können immer noch anders geformt werden wie ein älterer. Irgendwann entwickelst du deine Technik und dann wird es schwer Abläufe zu ändern. Ich traue einem jungen Keeper zwischen 19-23 Jahren - der in einer RL Mannschaft regelmäßig spielt - problemlos den Sprung in die 3. Oder 2. Liga zu. Es wird natürlich immer schwieriger, da die Profivereine meist schon genügend Potenzial in den eigenen Reihen besitzen.

torwart.de: Wie häufig trainierst du? Was machst du im Berufsleben?

Riedinger: In Linx trainieren wir dreimal pro Woche, davon habe ich zwei bis teilweise auch dreimal torwartspezifisches Training mit unserem TW Trainer Timo Gartner, dem ich hiermit noch ein Lob aussprechen möchte für die gute Zusammenarbeit. Beruflich arbeite ich bei den Stadtwerken in Gaggenau als Anlagenmechaniker. Hier bin ich zuständig für das komplette Thema Trinkwasser von Aufbereitung, Desinfizierung, Gewinnung und der Kontrollen durch das Gesundheitsamt.

torwart.de: Du bist mit 199cm relativ groß. Kommt dir das bei hohen Bällen entgegen?

Riedinger: Klar, das ist schon ein großes Plus als Torwart, aber der Faktor Timing ist bei hohen Bällen auch entscheidend. Durch meine Größe muss ich natürlich andere Abläufe etwas härter und öfters trainieren, wie etwa flache Bälle, da der Weg von oben bis unten ganz dementsprechend etwas länger ist.

torwart.de: Was würdest du gerne am Montag über euch in der Zeitung lesen?

Riedinger: Dorfclub SV LInx schafft die Sensation und spielt sich in die Herzen der Fußballfans!


© 1999-2018 torwart.de - Impressum

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos