Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Archiv > 2. Fotostrecken-Archiv > 2.5 Fotostrecken 14/15 > 18. Spieltag Bundesliga > VfL Wolfsburg - Bayern München 4:1

Diego Benaglio/Wolfsburg: Es dauerte bis zur 20. Spielminute, ehe die Bayern zum ersten Mal gefährlich wurden. Alaba zog aus der Distanz ab, doch Benaglio packte sicher zu. Dann passierte lange nichts, ehe Bernat in der 55. Spielminute eher zufällig zum 1:3 aus Sicht der Bayern traf. Dabei hatte er den Ball eigentlich schon vertändelt, doch Naldo blockte den Ball vor seinem Keeper so ab, dass er wieder vor den Füßen Bernats landete und dieser nutzte die Chance zum Treffer. In der 71. Spielminute standen die Gäste dann kurz vor dem Anschluss, doch den verhinderte Benaglio mit einer überragenden Parade. Als Robben nach einem Freistoß abzog, hob der Keeper ab und reaktionsschnell riss er den rechten Arm hoch, mit dem er den Ball über den Kasten lenkte. Auch in der Schlussphase, als Robben noch einmal frei durch war, war der Schweizer Keeper mit einer Parade zur Stelle, so dass es beim souveränen Heimsieg Wolfsburgs blieb.

Manuel Neuer/Bayern: Schon nach vier Minuten schlugen die Gastgeber eiskalt zu: Dost ließ Neuer freistehend nicht den Hauch einer Abwehrchance. Danach spielten die Gastgeber weiter stark mit, offensiv wurden sie aber erst gegen Ende der ersten Halbzeit wieder gefährlich. Nach einem Konter war erneut Dost frei durch, doch er wurde irritiert von Manuel Neuer, der sehr früh aus seinem Kasten kam. Vielleicht sogar zu früh, aber die Tatsache, dass Dost die Chance vergeben hat, spricht ganz klar für Neuer. Dennoch blieb es nicht beim 1:0 zur Pause, denn Dost zog in der Nachspielzeit mit dem Außenrist perfekt ab und traf genau den Winkel, so dass Neuer nur zuschauen konnte. Kein anderes Bild in Durchgang zwei: Wieder startete der VfL überragend, dieses Mal war es de Bruyne, der völlig frei auf das Bayern-Tor zulief und einnetzte. Zu halten gab es auch in der Folgezeit nichts für den Bayern-Keeper, stattdessen traf wiederum De Bruyne in der 73. Spielminute in ganz starker Manier zum 4:1. Neuer blieb, wie bei allen Gegentoren, ohne Abwehrchance.

Torwartvergleich Benag. (Wolfsburg) Neuer (München)
Schüsse aufs Tor/davon abgewehrt 7/6 6/2
Torwartparaden 6 2
Gefaustete Bälle 0 0
Pässe/davon angekommen 8/4 (50%) 23/22 (96%)
Flanken abgefangen 0 1
Ballkontakte 36 38
Laufdistanz (km) 6,2 5,0
Fehler, die zu einem Gegentor führten 0 0

Foto Firo - Bilder zum Vergrößern anklicken


© 1999-2019 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos