Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Archiv > 2. Fotostrecken-Archiv > 2.5 Fotostrecken 14/15 > DFB-Pokal Finale: Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg 1:3

BVB - Mitch Langerak: Kein Tag für "Mitch"

Während ganz Fußballdeutschland und auch die Fans im Stadion sich auf BVB Trainer Jürgen Klopp konzentrierten, stand abseits der Kameras in seinem Strafraum Dortmunds Keeper Mitch Langerak sprachlos. Der Torwart mit vielen Hoffnungen auf die Zukunft konnte ausgerechnet im Pokalfinale nicht unbedingt seine ganzen Stärken zeigen.

Eigentlich hätte Langerak auf eine erfolgreiche, zumindest auf ihn persönlich bezogene Runde, zurück schauen können. Der Australier lieferte sich mit dem langjährigen BVB-Stammkeeper, Roman Weidenfeller, in der Saison einen spannenden Zweikampf: Zuerst Nummer eins für ein Spiel, dann Nummer zwei, dann wurde er vor dem Winter zur Kurzzeit-Nummer-Eins von Klopp gemacht und konnte sich beweisen – er spielte solide, patzte aber auch einmal gegen Wolfsburg. Danach ging es in die Winterpause und nur der Asien-Cup verhinderte in der Rückrunde Langeraks weitere Beschäftigung als Nummer eins. Für die Dortmunder ginge es danach etwas bergauf und Weidenfeller war wieder an der Reihe. Überzeugen konnte er aber nicht mehr: Es schien, als wäre Weidenfellers beste Zeit im Tor bereits vorbei. Am 30. Spieltag kam Langerak dann wieder durch eine Verletzung ins Tor des BVB und spielte bis zum 33.Spieltag. Ob der Einsatz am 34.Spieltag für Weidenfeller ein Art Abschiedsspiel war?

Im Pokalfinale dann wollte Langerak endlich zeigen, warum er eine Alternative über die Zukunft ist – jedoch misslang dies zumindest teilweise. Nach wenigen Minuten konnte sich der Keeper noch zeigen, da er Perisics Schuss reaktionsschnell abwehrte. Dann aber nach 22. Minuten lief es unglücklich: Einen Naldos Freistoß wehrte nach vorne anstatt zur Seite ab, sodass Luiz Gustavo den Abpraller einschoss. Trainer Klopp verteidigte seinen Schützling danach: „Ich habe keine Fehler gesehen.“ „Ich habe versucht den Ball nach außen abzuwehren, aber das war schwierig. Der Ball flattert und ich bekomme ihn unglücklich ans Handgelenk“, erklärte Langerak selbst. Das 1:2 kann man verbuchen unter: „Kann man halten, muss man aber nicht.“ Ein Manuel Neuer hätte den Schuss von De Bruyne aus 20 Metern eventuell gehalten. Beim 1:3 und Kopfball durch Dost war er aber dann definitiv chancenlos. In der 2. Halbzeit hatte Langerak dann weniger zu tun und konnte sich nur noch als mitspielender Torwart im Spiel auszeichnen. Dennoch merkte man ihm etwas die Verunsicherung noch an. Alles im allem ein durchwachsener Abend und undankbares Spiel für ihn.

Wolfsburg - Diego Benaglio: Krönung der Saison

Für Diego Benaglio war der Pokalsieg die Krönung seiner glänzenden Saison. Der Keeper ist in dieser Runde definitiv in die Spitzenklasse der Bundesliga aufgerückt und scheint mit jedem Jahr mehr noch eine Spur drauflegen zu können.

„Wir habe uns für eine richtig gute Saison belohnt'', sagte der Keeper nach dem Spiel in die Kameras. Im Pokalsspiel gegen den BVB waren aber andere gefragter als der Torwart. Dennoch konnte er seine Stärke und Sicherheit in einigen Szenen im Strafraum zeigen. In meheren Faustkämpfen gegen den Ball und Gegner zeigte er, warum er einer der besten Torhüter der Runde ist. Nur in der 5. Minute wurde er von Aubameyang Direktschuss überwunden, was aber nur der Abwehr vor ihm zuzuschreiben war, die das Abseits auflöste und somit diesen Schuss überhaupt nur ermöglichte. Danach spielte nur der VfL in Halbzeit eins, BVB Angriffe waren rar. Dies änderte sich in der 2.Halbzeit: Dort war er ein großer Rückhalt. Vor allem glich er in seinem persönlichen Duell mit Aubameyangs aus: Ein direkter 30-Meter-Freistoß entschärfte er spektakulär (87.) auf der Linie.

Nach dem Spiel zeigte er eine wahre Größe: Wir wollten dieses Spiel für Junior gewinnen. Er ist nach wie vor Teil dieser Mannschaft und wird es auch bleiben. Er hat in dieser Saison auch noch gespielt, somit ist auch er richtiger Pokalsieger."

Torwartvergleich Langerak (BVB) Benaglio (Wolfsburg)
Schüsse aufs Tor/davon abgewehrt 8/5 5/4
Torwartparaden 4 3
Gefaustete Bälle 0 1
Pässe/davon angekommen 21/12 (57%) 15/10 (67%)
Flanken abgefangen 1 1
Ballkontakte 41 39
Fehler, die zu einem Gegentor führten 0 0

Foto Firo - Bilder zum Vergrößern anklicken
Foto Firo - Bilder zum Vergrößern anklicken
Foto Firo - Bilder zum Vergrößern anklicken
 
 


© 1999-2018 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos