Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 21/22 > ECL-Finale: AS Rom - Feyenoord Rotterdam 1:0

ECL-Finale: AS Rom - Feyenoord Rotterdam 1:0

Rui Patricio / AS Rom:

Die AS Rom gewinnt als erste Mannschaft der Geschichte die Europa Conference League. Somit gewinnt auch José Mourinho sein 5. Europäisches Finale. Die Roma spielte im Finale auch den klassischen Mourinho-Fußball aus einer sehr kontrollierten Defensive heraus und ließ in der ersten Halbzeit Feyenoord auch nur zu einer einzigen Torchance kommen. Bei diesem zentralen Schuss aus 20 Metern konnte Rui Patricio den Ball zunächst nicht fangen und musste diesen im Nachgang sichern.

Feyenoord kam aber wie ausgewechselt aus der Kabine und spielte zu Beginn des zweiten Durchgangs die Roma regelrecht an die Wand und hatte mehrere hochkarätige Torchancen und zwei Aluminium-Treffer zu verzeichnen. Nachdem Trauner den Ball an den Pfosten bugsierte, kam Til zum Nachschuss, doch Rui Patricio reagierte glänzend und lenkte den Ball noch um den Pfosten. Wenig später hatte Malacia den nächsten starken Abschluss mit einem Gewaltschuss aus 25 Metern, doch Rui Patricio hielt erneut herausragend und lenkte den Ball noch irgendwie an das Lattenkreuz.

Anschließend fing sich Rom allmählich wieder. Die Abwehr konnte nun zunehmend wieder die gefährlichen Situationen bereinigen, sodass Rui Patricio nicht weiter eingreifen musste. Allerdings war der Torwart noch bei einigen Flanken sehr präsent und fing diese vor den Gegenspielern ab. So reichte es letztlich zu einem knappen, aber auch nicht unverdienten Erfolg der Römer.

puma Handschuhe 2021

torwart.de-BewertungRui Patricio (AS Rom)Bijlow (Feyenoord Rotterdam)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Justin Bijlow / Feyenoord Rotterdam:

Es hat für den Dritten der Eredivisie nicht gereicht. Feyenoord verliert knapp gegen die Roma. Dabei gab es lange Zeit wenige Höhepunkte im Spielt. Die Roten versuchten es aus einer stabilen Abwehr heraus, was wiederum zu Lasten der Offensive ging. So erzielte Rom direkt mit der ersten eigenen Chance und regelrecht aus dem Nichts. Eine Flanke aus dem rechten Halbfeld fand Zaniolo am linken Strafraumeck, der sich den Ball mit ein wenig Glück direkt mit der Brust vorlegte und 9 Meter vor dem Tor den Ball über Bijlows Kopf hinweg über die Linie drücken konnte. Bijlow kam in dieser Situation etwas übereilt aus dem Tor heraus und stand zum Zeitpunkt des Schusses letztlich 6 Meter vor der Linie und konnte daher auch nicht mehr ausreichend reagieren, um den Treffer zu verhindern. Ein abwartendes Verhalten wäre deutlich besser gewesen.

Nach der Führung agierte Rom weiterhin aus einer massiven Abwehr heraus und versuchte es über Konter, konnte diese lange Zeit nicht zu Ende spielen. Erst ab der 70. Minute, als Feyenoord nun immer mehr Räume ließ und alles nach vorn war, konnte die Roma ihrerseits wiederum nutzen und kam noch zu der einen anderen Chance. Den besten Abschluss diesbezüglich hatte Vertout in der 72. Minute mit einem abgefälschten Schuss aus 14 Metern, bei dem Bijlow noch stark reagierte. Auch anschließend hielt er seine Mannschaft noch im Spiel, doch für einen Sieg reichte es letztlich nicht mehr.

adidas Handschuhe 2021

Torwartvergleich Rui Patricio, AS RomBijlow, Feyenoord Rotterdam
Gegentore01
Torschüsse gesamt139
Schüsse aufs Tor53
Geblockte Torschüsse42
Schüsse außerhalb Strafraum63
Schüsse innerhalb Strafraum76
Torwartparaden52
Schüsse gehalten %10067
Lange Pässe2211
Kurze Pässe414
Flanken abgefangen00
Ballkontakte
Pässe/davon angekommen26/1525/16
Gefaustete Bälle00
Fehler vor Gegentor00



Comments (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Write new comment

© 1999-2022 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos