Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 21/22 > DFL Supercup - Finale > Borussia Dortmund - FC Bayern München 1:3

Borussia Dortmund - FC Bayern München 1:3

Beim 0:2 der Bayern war Gregor Kobel am Pass leicht dran, allerdings nicht ausreichend um den Treffer zu verhindern (foto: firo)

Gregor Kobel / Borussia Dortmund:

Nach einem starken Saisonauftakt musste der BVB im Supercup gegen den deutschen Rekordmeister einen Dämpfer hinnehmen. So setzte es gegen die Bayern eine 1:3-Niederlage vor heimischer Kulisse. Die Anfangsphase verlief dabei allerdings vielversprechend, da die Bayern in der Offensive lediglich nach Standardsituationen wirklich vor das Tor von Kobel kamen. Sofern diese Hereingaben aber für Kobel erreichbar waren, fing er diese auch ab und zeigte hierbei eine hohe Präsenz. . Die erste wirkliche Bewährungsprobe hatte Kobel in der 35. Spielminute. Gnabry kam nach einer weiteren Standardsituation aus 5 Metern zum Abschluss, doch Kobel hatte sich zuvor gut positioniert und konnte mit einer guten Fußabwehr abblocken.

5 Minuten später erzielte Lewandowski die Führung für die Bayern. Gnabry schlug eine Flanke 7 Meter vor das Tor und der einlaufende Lewandowski wuchtete den Ball mit dem Kopf gegen Kobels Laufrichtung in die Maschen. Für Kobel war in dieser Situation nichts zu verteidigen. So war er bei dem Treffer selbst komplett machtlos und auch die Flanke zuvor war für den Keeper nicht zu erreichen.

Kurz nach der Pause folgte das 2:0 für die Bayern durch Müller. So wurde eine flache Hereingabe von links auf den kurzen Pfosten gespielt. Lewandowski versuchte den Ball mit einem Hackentrick verlängernd auf das Tor zu bringen. Kobel kam zwar gut entgegen, doch aufgrund der kurzen Distanz kam der Torhüter nur noch leicht mit der Hand an den Ball und konnte diesen nicht entscheidender abwehren. In der Mitte war Müller dann völlig frei und schob problemlos ein.

Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer durch Reus war es eine Viertelstunde vor Schluss wiederum Lewandowski, der für die Entscheidung sorgte. Nach einem Ballverlust in der Abwehr im Aufbauspiel der Dortmunder stand Lewandowski plötzlich frei vor Kobel, der noch einen Schritt auf den Angreifer machte und dennoch keine Chance gegen den Flachschuss des Weltfußballers hatte. So streckte sich der Torwart vergeblich trotz eines guten Abdrucks.

Im weiteren Verlauf der Partie versuchte der BVB noch einmal heranzukommen, wodurch die eigene Defensive nicht weiter gefordert wurde. So blieb es letztlich bei einem Sieg der einfach effizienteren Bayern.

puma Handschuhe 2020

torwart.de-BewertungKobel (Borussia Dortmund)Neuer (FC Bayern München)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Die wenigen Chancen, die Erling Haaland in dieser Partie bekommen hat konnten alle von einem grundsoliden Manuel Neuer entschärft werden (foto: firo)

Manuel Neuer / FC Bayern München:

Die kleine Krise zu Beginn des Engagements von Nagelsmann beim Rekordmeister ist vorerst gestoppt. Die Münchner erringen im Supercup gegen den BVB den ersten Sieg. Allerdings war dieser Sieg gegen furios in die Saison gestartete Dortmunder alles andere als einfach. Vor allem die Defensive wurde durch Reus und Haaland immer wieder vor Probleme gestellt.

Dies wurde insbesondere in der 20. Minute deutlich. Reus war frei vor Neuer und scheiterte an einer sensationellen Fußparade des Nationaltorwarts. Dabei hatte Neuer auch etwas Glück, da er voll auf den Angreifer zulief und zudem auf die linke Ecke spekulierte. Gleichzeitig war er bei dem Abschluss von Reus noch mitten in der Bewegung. Dennoch schaffte es neuer noch das rechte Bein auszustellen und den Ball gerade noch ins Toraus zu lenken.

Auch gegen Haaland in der 37. Minute war Neuer wieder zur Stelle, als dieser nach einem Pass in die Tiefe zum Abschluss kam. Wieder stand Neuer sehr hoch, schaffte es aber in einer guten Abwehrposition zu bleiben und konnte den Abschluss des Stürmer noch mit dem Körper abblocken, indem sich zuvor möglichst breit und groß machte. Bis zur Pause und auch unmittelbar nach der Halbzeit kamen die Dortmunder nicht zu gefährlichen Abschlüssen. Leidglich Reus fand noch einen Weg, ein Tor zu erzielen. Der Offensivspieler jagte den Ball in der 64. Minute aus 18 Metern in den Winkel. Für Neuer der mit der ballnahen Hand zum Ball ging und deswegen auch den Körper sehr weit überstrecken musste, war der Schuss nicht mehr zu erreichen. Auch ein Übergreifen, was mehr Reichweite garantiert hätte, wäre wohl nicht mehr ausreichend gewesen.

Danach versuchte es der BVB immer wieder mit langen Bällen in die Spitze, doch Neuer konnte diese Bälle jeweils, teilweise auch mit hohem Risiko, erlaufen und half wieder einmal als Libero vor dem eigenen Strafraum aus. Weitere gefährliche Abschlüssen hatten die Dortmunder daher auch nicht zu verzeichnen, sodass es bei einem deutlichen 3:1- Sieg blieb, der aber hart erkämpft werden musste.

adidas Handschuhe 2021

Torwartvergleich Kobel, Borussia DortmundNeuer, FC Bayern München
Gegentore31
Torschüsse gesamt178
Schüsse aufs Tor65
Geblockte Torschüsse30
Schüsse außerhalb Strafraum43
Schüsse innerhalb Strafraum135
Torwartparaden34
Schüsse gehalten %5080
Lange Pässe625
Kurze Pässe2124
Flanken abgefangen00
Ballkontakte3965
Pässe/davon angekommen27/2449/39
Gefaustete Bälle01
Fehler vor Gegentor00

Tore:

  • 0:1 Lewandowski (41., Kopfball, Gnabry)
  • 0:2 Müller (49., Linksschuss, Lewandowski)
  • 1:2 Reus (64., Rechtsschuss, Bellingham)
  • 1:3 Lewandowski (74., Rechtschuss, Tolisso)

Zuschauer: 24.742 (ausverkauft)

Stadion: Singal-Iduna-Park - Dortmund

Schiedsrichter: Sascha Stegemann


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2021 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos