Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 21/22 > UEFA Nations League 22/23 - Spieltage 1 bis 4 > Italien - Deutschland 1:1

Italien - Deutschland 1:1

Gianluigi Donnarumma / Italien:

Von Beginn an entwickelte sich ein rassiges Spiel, was auch sehr intensiv geführt wurde. Allerdings blieben über weite Strecken der ersten Hälfte die klaren Torchancen fehlten. Die beste Chance hatte dabei Sané Mitte der ersten Halbzeit mit einem Schuss aus spitzem Winkel, den Donnarumma zwar aufgrund der kurzen Entfernung nicht festhalten aber dennoch sicher abwehren konnte. Mehr hatte Donnarumma aber bis zur Pause nicht zu überstehen. Häufig scheiterte die deutsche Offensive an einer vielbeinigen italienischen Hintermannschaft.

Auch im zweiten Durchgang änderte sich zunächst wenig. Das Spiel hatte relativ wenige Highlights zu bieten. In den wenigen Momenten, in denen der Schlussmann der Hausherren eingreifen musste, wirkte er wiederum sehr sicher und aufmerksam. Kurz nach der italienischen Führung sorgte Kimmich für den Ausgleich und gleichzeitig für den Endstand. Eine Hereingabe von der rechten Grundlinie gelangte auf Umwegen zu Kimmich, der aus 7 Metern abstauben konnte. Donnarumma konnte hierbei nur auf der Linie bleiben und den Schuss von Kimmich aufgrund der kurzen Entfernung nicht mehr erreichen.

Anschließend waren die Deutschen die bessere Mannschaft und hatten noch einige wenige sehr gute Chancen, doch agierte Donnarumma sehr gut und sicher und konnte die anschließenden Chancen jeweils vereiteln und somit seiner Mannschaft noch das Unentschieden festhalten.

adidas Handschuhe 2021

torwart.de-BewertungDonnarumma (Italien)Neuer (Deutschland)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Manuel Neuer / Deutschland:

In einer höhepunktarmen ersten Halbzeit musste Manuel Neuer gegen die italienische Offensive zwar mehrfach aufpassen, eine große Torchance musste er aber zunächst nicht vereiteln. Die beste Chance der Italiener hatte Scamacca in der 36. Minute, als er mit seinem Versuch lediglich den Außenpfosten traf. Manuel Neuer musste in dieser Szene nicht eingreifen.

Der Beginn der zweiten Hälfte gehörte den Gastgebern. So hatten sie jeweils mehrere gute Abschlüssen, verfehlten aber zunächst noch das Gehäuse. In der 70. Minute erzielte Pelligrini die Führung für die Gastgeber. Gnonto zog über rechts in den Strafraum und gab von der rechten Grundlinie vor das Tor, wo der Torschütze am zweiten Pfosten stand und in das leere Tor einschieben konnte. Allerdings stand Manuel Neuer in dieser Szene am ersten Pfosten und versuchte nur halbherzig die Hereingabe abzufangen und ließ sich auf die Knie fallen. Dadurch hatte er sich aber regelrecht aus der Situation genommen und konnte auch bei dem Treffer nicht mehr eingreifen. Anschließend spielte aber der Gast bis zum Ende, wodurch Manuel Neuer auch nicht noch weiter eingreifen musste.

adidas Handschuhe 2021

Torwartvergleich Donnarumma, ItalienNeuer, Deutschland
Gegentore11
Torschüsse gesamt1211
Schüsse aufs Tor42
Geblockte Torschüsse22
Schüsse außerhalb Strafraum36
Schüsse innerhalb Strafraum95
Torwartparaden31
Schüsse gehalten %7550
Lange Pässe1512
Kurze Pässe940
Flanken abgefangen00
Pässe/davon angekommen24/2052/44
Gefaustete Bälle00
Fehler vor Gegentor00


Comments (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Write new comment

© 1999-2022 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos