Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-HAUTNAH > Jugend > Hausner, Rainer III

Rainer Hausner "Hautnah" bei torwart.de (10-03-2009)

In der Ersten angekommen

von Tobias Schlitzke


Rainer Hausner

Vor einer Weile hatten wir uns bereits mit dem Keeper der U19 in Burghausen, Rainer Haunser, unterhalten. Nun, nachdem er die U19 altersbedingt verlassen musste, haben wir noch einmal nachgefragt, wie ihm dieser Sprung gelungen ist und wie es für ihn nun auch weitergeht. Hausner erzählt dabei über seine Karriereplanung und seine Hoffnungen gegenüber torwart.de.

torwart.de: Du warst nun schon ein paar Mal bei der 1. Mannschaft dabei. Wie sind deine Eindrücke von der dritten Liga?

Rainer Hausner: In Unterhaching war ich das erste mal im Kader und auf der Bank. Das war auf alle Fälle ein tolles Gefühl, wenn du vor 2 Jahren noch selbst bei den Fans auf der Tribüne gestanden bist, mitangefeuert hast und dann auf einmal einer von denen bist die angefeuert werden. Da hatte ich schon Gänsehaut! Spielerisch finde ich sind in der 3. Liga einige klasse Mannschaften dabei. Berlin und Düsseldorf spielen schon einen richtig guten Fußball, aber auch die Amateurmannschaften der Bundesligateams zeigen was sie drauf haben. Insgesamt ist sehr viel Kampf dabei, da es bei den meisten um das Überleben des Vereins geht. Schade, dass viele durch das wenige Geld vom DFB straucheln werden!

torwart.de: Wie läuft die Arbeit mit Jens Kern? Gibt er dir Tipps?

Hausner: Mit Jens habe ich schon einige Male trainiert und mir immer wieder Tipps geben lassen. Was sehr wichtig ist denke ich, als junger Torhüter! Im Moment trainiere ich hauptsächlich mit Manuel Riemann. Und hier ist es ebenfalls so dass man immer wieder etwas auf- und mitnimmt egal in welchen Bereichen des Torwartspiels. So ist es für mich, dass ich in eigenen Pausen dem anderen sehr genau zuschaue und sehe was ich wo besser machen kann, oder wie ich etwas verbessern kann. Allgemein ist die Zusammenarbeit unter uns Torhütern richtig gut. Ebenso werde ich sehr gut in der ersten Mannschaft aufgenommen und mir werden immer wieder Tipps gegeben die ich dankend annehme.

torwart.de: Generell ist es ja ein großer Sprung von dem Jugend/Amateurbereich in die Profiliga. Was fehlt dir noch? Wo siehst du deine Stärken?

Hausner: Ich muss dazu sagen dass ich jetzt erstmal vorläufig im Kader der ersten Mannschaft bin. Wie lange wird sich rausstellen, aber ich versuche mir so richtig den Hintern aufzureissen um so lange wie möglich dabeibleiben zu dürfen. Ich denke ich verbessere mich mit jedem Training. Und da ich im Kader bin muss ich auch in dieser Liga spielen können, da bin ich dem Trainer dankbar dass er mir das Vertrauen schenkt und mich auf die Bank setzt. Aber ich habe noch einiges zu verbessern. Stärken glaub ich sollte man nicht anführen, da jeder einmal eine Phase hat da kommt einer im eins gegen eins nicht vorbei, und die woche drauf kassiert man jeden der auf dich zukommt. Ein Torwart muss in allen Bereichen Stark sein denke ich um professionell spielen zu können. Vor allem muss man an seinen vermeintlichen Stärken arbeiten, damit sie auch Stärken bleiben. Was ich aber verstärkt verbessern muss sind hohe Bälle, sprich Flanken und Ecken. Ich versuche zwar an jeden Ball heranzukommen im Training, nur so traut man sich, aber da muss noch eine gewisse Sicherheit rein.....und weiter über Schwächen zu Reden wär ein Eigentor denke ich, da dies natürlich der Gegner ausnützen würde.

torwart.de: Spielpraxis holst du dir immer noch in der 2.Mannschaft. Wie wichtig ist das für dich?

Hausner: Generell gibt es nichts Wichtigerers für einen Torwart als Spielpraxis. Du brauchst das richtige Gefühl in Sachen Timing bei Flanken und beim Mitspielen, ebenso die Routine bei vermeintlich einfachen Bällen, die dir bei zu wenig Matchpraxis allzugerne auch mal durchflutschen.

Ich weiß jetz allerdings nicht wie das geplant ist. Ich konnte vor Weihnachten sehr viele Spiele machen als ich fest in der U23 war. Jetzt da ich vorläufig im Kader der Ersten bin, weiß ich nicht was geplant ist. Ob ich in der U23 spielen darf wurde mir bisher noch nicht gesagt. Jedoch ist dort im Moment der Jens. Wie das alles laufen soll und wer wo spielt kommt auf. Vorallem weiß ich auch nicht wie lange ich bei der ersten Mannschaften bleiben darf. Grundsätzich will ich mich da oben durchsetzen und im Kader auf alle Fälle bleiben. Hoffe aber dennoch meine Spiele, wenn möglich, in der U23 zu bekommen. V.a. weil wir wirklich gut stehen, es eine tolle Truppe ist und da in der Landesliga noch einiges möglich ist!

torwart.de: Neben dem Fußball denkst du sicherlich auch noch an ein Studium?

Hausner: Auf jeden Fall. Oft ist man schneller wieder unten als wie man gebraucht hat hochzukommen. Sei es verletzungs- oder leistungsbedingt! Ich habe vor ab Oktober zu studieren. Wie sich das mit dem Fußball in Einklang bringen lässt weiß ich im Moment noch nicht. Vor allem da sich die jetzige Situation eigentlich dahin gwendet hat wo ich immer hinwollte, wofür ich mich jahrelang in den Dreck geworfen habe: Kader der ersten Mannschaft!

torwart.de: Inwiefern spielen die Gedanken an Ausbildung und Schule bei der Vereinswahl an der Rolle?

Hausner: Ich werde nicht nur auf den Fußball setzen, das wäre verrückt. Ich hab heuer mein Abi geschrieben, will studieren, aber trotzdem professionell Fußball spielen, daher ist die Suche nach einem Verein in der Nähe eines Studienortes in meinen Planungen schon wichtig. Das ganze Pendeln von Fußballplatz zu Studienort würde nur an Leistung schaden.

torwart.de: Würde es dir schwer fallen, Burghausen zu verlassen?

Hausner: Auf jeden Fall. Ich bin 9 Jahre hier, habe vieles mitgemacht. Am liebsten würde ich hier bleiben und weiter alles für den Verein geben. Aber es ist leider vieles nicht mehr so wie es einmal war in Burghausen. Vor allem ist mir mein Studium wichtig. Aber im Fußball geht vieles sehr schnell! Ich lass mich überraschen wohin mein Weg führt und bin für alles offen.


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2018 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos