Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Magazin > torwart.de-HAUTNAH > Jugend > Schumacher, Maurice (MSV Duisburg)

"Hautnah" bei torwart.de

M. Schumacher: "Optimale Ausbildung beim MSV"

von Tobias Schlitzke


Maurice Schumacher (Foto: Privat)

Keeper Maurice Schumacher hütet das Tor der U19 vom MSV Duisburg. Im Interview mit torwart.de erzählt er von seiner eigenen Entwicklung als Torhüter, seinen Träumen und welche Übung er im Training überhaupt nicht gerne hat.

torwart.de: Wie bist du eigentlich ins Tor gekommen?

Maurice Schumacher: In der U8 bin ich damals als Stürmer zum MSV Duisburg gekommen, zeitgleich war mein Vater noch als Torwart aktiv. So kam es, dass ich schon damals oft daran gedacht habe, mich mal ins Tor zu stellen. Bei einem Turnier schlief damals unser Torwart kurioserweise zwischen den Spielen in der Pause ein. Darüber war unser Trainer so sauer, dass er mich ins Tor stellte. In diesem Spiel war meine Leistung so überzeugend, dass ich eine Woche später bei einem Hallenturnier in Münster das Tor hüten durfte, wir zweiter wurden und ich als bester Torwart des Turniers ausgezeichnet wurde. Eine ziemlich kuriose Geschichte.

torwart.de: Wie verlief deine Entwicklung als Torwart?

Schumacher: Mit meiner Entwicklung bin ich sehr zufrieden. Ich hatte in meinen ganzen Jugendjahren immer das vollste Vertrauen des Vereins, sodass ich mich kontinuierlich zu den nächsten Aufgaben qualifizieren konnte. Ich spielte sehr gute Verbandsspiele (Niederrheinauswahl), sodass ich letztendlich von Steffen Freund zu mehreren Lehrgängen der deutschen Nationalmannschaft eingeladen wurde, welches als Höhepunkt mit einem Länderspiel gegen die Schweiz i. Der U16 gekrönt wurde.

torwart.de: Hattest du auch gerne im Feld gespielt?

Schumacher: Da ich beim MSV Duisburg als Stürmer angefangen habe, hatte ich damals schon das "Feldspielergen". Manchmal nutze ich Heute noch, falls die Gelegenheit gegeben ist, im Feld zu agieren und habe dabei Heute noch viel Spaß, allerdings möchte ich nicht mehr tauschen.

torwart.de: Kannst du etwas zu deinen ersten Vereinsstationen sagen?

Schumacher: Mein erster und einziger Wechsel war der von meinem Stammverein GSG Duisburg zum MSV Duisburg, dem ich schon seit 12 Jahren die Treue halte. Überzeugt hat mich die ganzen Jahre die Entwicklung im Nachwuchsleistungszentrum und auch die Weiterentwicklung im Torwarttraining.

torwart.de: Auf was wird beim MSV Duisburg in der Jugendarbeit Wert gelegt?

Schumacher: Die sportliche wie auch die persönliche Entwicklung jedes einzelnen Spielers steht im Vordergrund. Mir persönlich wurde recht früh eine Perspektive aufgezeigt, in der ich mich dann in Ruhe entwickeln konnte. Gerade in unserem Verein hat man gemerkt wie wichtig der Durchgang vom Jugendspieler zum Senior wichtig ist und so werden wir auf diesem Weg optimal betreut und ausgebildet.

torwart.de: Auf was wird beim MSV Duisburg in der Jugendarbeit Wert gelegt?

Schumacher: Die sportliche wie auch die persönliche Entwicklung jedes einzelnen Spielers steht im Vordergrund. Mir persönlich wurde recht früh eine Perspektive aufgezeigt, in der ich mich dann in Ruhe entwickeln konnte. Gerade in unserem Verein hat man gemerkt wie wichtig der Durchgang vom Jugendspieler zum Senior wichtig ist und so werden wir auf diesem Weg optimal betreut und ausgebildet.

torwart.de: Auf was wird beim MSV Duisburg in der Jugendarbeit Wert gelegt?

Schumacher: Die sportliche wie auch die persönliche Entwicklung jedes einzelnen Spielers steht im Vordergrund. Mir persönlich wurde recht früh eine Perspektive aufgezeigt, in der ich mich dann in Ruhe entwickeln konnte. Gerade in unserem Verein hat man gemerkt wie wichtig der Durchgang vom Jugendspieler zum Senior wichtig ist und so werden wir auf diesem Weg optimal betreut und ausgebildet.

torwart.de: Auf was wird beim MSV Duisburg in der Jugendarbeit Wert gelegt?

Schumacher: Die sportliche wie auch die persönliche Entwicklung jedes einzelnen Spielers steht im Vordergrund. Mir persönlich wurde recht früh eine Perspektive aufgezeigt, in der ich mich dann in Ruhe entwickeln konnte. Gerade in unserem Verein hat man gemerkt wie wichtig der Durchgang vom Jugendspieler zum Senior wichtig ist und so werden wir auf diesem Weg optimal betreut und ausgebildet.

torwart.de: Welche Punkte / Trainingsübungen hast du am Liebsten gemacht?

Schumacher: Gerne trainiere ich die Explosivkraft und Schnelligkeit (Aufstehtechnik + Training auf dem 2.Ball). Desweiteren "liebe" ich die Trainingseinheit zur Spieleröffnung.

torwart.de: Gab es eine Einheit, die du gar nicht mochtest?

Schumacher: Ausdauereinheiten, gerade in der Vorbereitung gehörten nicht zu meiner Lieblingseinheit, allerdings denke ich, dass ich da nicht der einzige von uns Keepern bin.

torwart.de: Machst du auch Einheiten neben dem normalen Training für dich selbst?

Schumacher: Neben dem Training entwickel ich fast täglich meinen Körper durch funktionelles Krafttraining.

torwart.de: Wie wirst du als Jugendkeeper mit Material versorgt?

Schumacher: Ich werde optimal durch meinen Ausrüstervertrag mit der Firma Uhlsport versorgt. Da fehlt es mit an nichts. Die Betreuung ist optimal, zuverlässig und schnell, dazu gehören Sonderanfertigungen von Torwart- und Fußballschuhen.

torwart.de: Wie verläuft die Zusammenarbeit mit den Profis? Trainierst du auch mit den Profitorhütern?

Schumacher: Ich trainiere mit dem Torwarttrainer der Profis, Sven Beuckert, und da ich ab dem 01.07.2013 einen Profivertrag beim MSV Duisburg habe, hoffe ich auch schon in Kürze mal regelmäßig Profiluft schnuppern zu dürfen.

torwart.de: Wie schaut dein sonstiger Weg aus? Strebst du eine Ausbildung oder gar Abitur an?

Schumacher: Mit dem Schulende 2012 habe ich mein Fachabitur in Sport und Gesundheit erfolgreich abgeschlossen. In den nächsten Monaten werde ich mich orientieren müssen, welchen Studiengang ich anstrebe, um mir ein zweites Standbein aufzubauen.

torwart.de: Wie sind deine Ziele für die nächsten Jahre?

Schumacher: Ich möchte die aktuelle Saison U19 Saison erfolgreich abschließen. Ab dem 01.07.2013 möchte ich die Chance nutzen, mich im Profifußball zu etablieren. Dort jeden Tag von den gestandenen Profis zu lernen um mich zu entwickeln.


© 1999-2018 torwart.de - Impressum

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos