Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 20/21 > 7. Spieltag Bundesliga > SV Werder Bremen - 1. FC Köln 1:1

SV Werder Bremen - 1. FC Köln 1:1 - Torwartanalyse Pavlenka, Horn und Zieler

Jiri Pavlenka / SV Werder Bremen:

Gegen vollkommen verunsicherte Kölner Gäste war der Bremer Schlussmann so gut wie gar nicht gefordert und musste das erste Mal angreifen, als bereits eine volle Stunde gespielt war. Allerdings war Anderssons Kopfball derart unplatziert, dass Pavlenka den Ball sichern konnte, ohne sich dafür noch wirklich bewegen zu müssen.

In der 76. Spielminute wurde der Tscheche dann durch seinen eigenen Abwehrchef überwunden. Moisander versuchte den Ball nach einer Freistoßflanke vor einem einschussbereiten Kölner zu klären, bugsierte das Spielgerät aber lediglich am eigenen Torhüter vorbei ins Netz. Pavlenka sprang zwar noch hinter dem Ball her, kam aber nicht mehr heran.

Weitere wirklich gefährliche Aktionen hatte Pavlenka aber nicht zu überstehen, da seine Mannschaft über weite Strecken spielbestimmend war.

reusch Handschuhe 2020

torwart.de-BewertungPavlenka (SV Werder Bremen)Horn (1. FC Köln)Zieler (1. FC Köln)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Timo Horn musste in der 31. Spielminute wegen einer Hüftverletzung für Ron-Robert Zieler ausgewechselt werden (foto: firo)

Timo Horn / 1. FC Köln:

Der Kölner Torwart war bereits direkt nach dem Anpfiff gefordert, da durch einen Stellungsfehler eines Verteidigers Mbom noch an den Ball kam und sofort abschloss, aber Horn machte sich breit und wehrte den aussichtsreichen Versuch noch mit einer Hand ab.

Im Verlauf der ersten Halbzeit gab es keine weiteren hochkarätigen Chancen, wodurch die bemerkenswerteste Szene schon der Zusammenprall von Sargeant mit Horn war, worauf der Kölner durch Ron-Robert Zieler kurz vor der Pause ersetzt werden musste.

puma Handschuhe 2020

Ron-Robert Zieler mit seinem ersten Bundesliga-Spiel seit dem Abstieg mit dem VfB Stuttgart 2019 (foto: firo)

Ron-Robert Zieler / 1. FC Köln:

Auch Kölns Nummer zwei spielte unaufgeregt und war da, wenn man ihn brauchte. So blieb er nach einem Steilpass auf Rashica lange stehen und konnte somit den Ball im letzten Moment noch mit dem Fuß klären. Danach wurde es wieder sehr ruhig vor dem Kölner Tor und dies blieb auch bis kurz vor Ende dabei. In der 82. Minute bekamen die Gastgeber einen berechtigten Handelfmeter zugesprochen, den Bittencourt sicher verhandelte. Zieler entschied sich für seine linke Ecke, während der Bremer in die entgegengesetzte Ecke schoss.

Im Anschluss hatte Sargeant noch eine Kopfballchance, aber Zieler konnte den Ball sicher in seinen Armen begraben und es blieb bei einem Unentschieden.

uhlsport Handschuhe 2020

Torwartvergleich Pavlenka, SV Werder BremenHorn, 1. FC KölnZieler, 1. FC Köln
Gegentore101
Torschüsse gesamt71717
Schüsse aufs Tor113
Geblockte Torschüsse424
Schüsse außerhalb Strafraum245
Schüsse innerhalb Strafraum535
Torwartparaden012
Schüsse gehalten %010067
xG0,41,71,7
PSxG0,10,70,9
Laufleistung in km4,492,462,93
Lange Pässe2211
Kurze Pässe1468
Flanken abgefangen000
Ballkontakte201227
Pässe/davon angekommen16/148/819/14
Gefaustete Bälle001
Fehler vor Gegentor000

 
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2020 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos