Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 20/21 > 7. Spieltag Bundesliga > RB Leipzig - SC Freiburg 3:0

RB Leipzig - SC Freiburg 3:0 - Torwartanalyse Gulacsi und Müller

Peter Gulcasi / RB Leipzig:

In der 13. Minute war der Ungar im Leipziger Tor gefordert und konnte einen Schuss von Höler noch zum Eckball abwehren. Allerdings gab es dann doch noch Freistoß für die Hausherren, da Höler zuvor knapp im Abseits stand.

In der 74. Minute war Gulásci dann auf den Posten nach einem Kopfball von Höfler und konnte diesen Ball noch mit den Händen reaktionsschnell über die Latte lenken und somit seine Mannschaft vor dem Anschlusstreffer bewahren.

adidas Handschuhe 2020

torwart.de-BewertungGulacsi (RB Leipzig)Müller (SC Freiburg)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Florian Müller / SC Freiburg:

Bereits in der Anfangsphase war Müller gegen Nkunku gefordert, als dieser allein durchbrach, sich den Ball aber etwas zu weit vorlegte. Dadurch konnte Müller den Winkel noch sehr geschickt durch engagiertes Herauslaufen verkürzen und so letztendlich den Abschluss noch stark abblocken.

Auch gegen Forsberg in der 18. Minute war Müller ein starker Rückhalt als einen abgefälschten Schuss noch mit den Fingerspitzen an den Pfosten lenken konnte. Eine sehr gute Aktion des Torhüters.

Machtlos war Müller dann gegen Konatés Abschluss aus wenigen Metern in der 26. Minute. Mukiele brachte den Ball nach einer Hereingabe direkt vor das Tor und Konaté musste den Ball nur noch über die Linie drücken. Müller war hierbei auf seine Verteidiger angewiesen und konnte somit nicht proaktiv eingreifen, sodass er das Tor dann hinnehmen musste.

Auch gegen Sabitzer konnte Müller nichts ausrichten, obwohl er bei dem Elfmeter in der richtigen Ecke war. Der Strafstoß war zu platziert und zu wuchtig geschossen.

In der 76. Minute war Müller dann ganz stark und konnte einen Schuss von Sorloth sogar noch direkt festhalten. Bemerkenswert war hierbei, dass Müller erst zurück in Position eilen musste, da Griffo im Spielaufbau einen eklatanten Fehlpass spielte.

In der 89. Minute folgte dann der Endstand durch Angelino, als dieser aus 25 Metern einen Freistoß direkt über die Mauer hinweg in den Winkel schlenzte. Erneut keine Chance für Müller, der sich auf die Torwartecke konzentrierte.

uhlsport Handschuhe 2020

Torwartvergleich Gulacsi, RB LeipzigMüller, SC Freiburg
Gegentore03
Torschüsse gesamt815
Schüsse aufs Tor37
Geblockte Torschüsse23
Schüsse außerhalb Strafraum17
Schüsse innerhalb Strafraum78
Torwartparaden34
Schüsse gehalten %10057
xG2,50,7
PSxG3,10,2
Laufleistung in km5,85,18
Lange Pässe1515
Kurze Pässe2120
Flanken abgefangen00
Ballkontakte4545
Pässe/davon angekommen36/2935/23
Gefaustete Bälle01
Fehler vor Gegentor00

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2020 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos