Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 21/22 > Europa League, Halbfinale - Rückspiele > Glasgow Rangers - RB Leipzig 3:1

Glasgow Rangers - RB Leipzig 3:1

Allan McGregor / Glasgow Rangers:

Im altehrwürdigen Ibrox-Stadium besiegen die Schotten relativ klar RB Leipzig mit 3:1 und ziehen damit ins Finale der Europa League ein. Dabei schafften es die Gers die Roten Bullen über große Teile der Partie weg vom eigenen Tor zu halten. Vor allem in der ersten Halbzeit fiel unkreativen Leipzigers in der Offensive nahezu gar nichts ein. Allan McGregor, der Routinier im Tor der Schotten, musste daher lange Zeit nicht eingreifen.

Erst in der zweiten Hälfte des Spiels wurden die Sachsen stärker und kamen nun auch ihrerseits zu Gelegenheiten. Dennoch war die Glasgower Abwehr derart stabil, dass sie viele der sächsischen Versuche abfangen konnte, bevor McGregor überhaupt eingreifen musste. Nach etwas mehr als einer Stunde hatte Laimer die große Gelegenheit auf den Ausgleich, als er allein auf das Glasgower Tor zu lief, McGregor aber kam entgegen, verkürzte somit den Winkel und konnte mit einer tollen Parade den Gegentreffer verhindern. Wenig später wurde doch von Nkunku bezwungen und war nunmehr vollends machtlos. Angelino schlug eine Flanke aus dem Halbfeld 7 Meter vor das Tor auf den ersten Pfosten, wo der Torschütze eingelaufen kam und den Fuß hineinheilt. Damit traf er hoch in die lange Ecke. Der Torhüter konnte aufgrund der kurzen Entfernung nicht mehr ausreichend reagieren und kam nicht mehr an den Ball heran. Gleichzeitig war die Flanke auch für ihn nicht zu erreichen.

Bis zum Ende der Partie hatte RB Leipzig noch weitere Chancen, doch gelang den Sachsen kein weiteres Tor mehr. McGregor erlebt somit im Alter von 40 Jahren sein erstes europäisches Finale.

reusch Handschuhe 2021

torwart.de-BewertungBürki (Borussia Dortmund)Baumann (TSG 1899 Hoffenheim)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Peter Gulacsi / RB Leizig:

Trotz eines 1:0 Sieges im Halbfinal-Hinspiel geht Leipzig mit 1:3 in Glasgow unter und verpasst damit das ein deutsch-deutsches Finale in der Europa League. Die erste Gelegenheit hatten die Gers in der 7. Minute durch einen leicht abgefälschten Schuss aus der Distanz, den Gulácsi aber sicher abfangen konnte. In der 18. Minute gingen die Hausherren durch Tavernier in Führung. Kent setzte sich über die linke Seite durch und dran in den Strafraum ein. Aus 13 Metern schoss Kent auf die lange Ecke, wo Tavernier noch an die Kugel kam und diese im Netz unterbrachte. Dabei war nicht zu erkennen, ob Kent eine flache Hereingabe oder einen direkten Torschuss beabsichtigte. Gulácsi konnte aber aufgrund des Balles von Kent diesen auch gar nicht angreifen und war chancenlos.

6 Minuten später erhöhte Camara auf 2:0 aus leicht rechts versetzter Position kam Camara 17 Meter vor dem Tor zum Abschluss und zirkelte diesen flach in die lange Ecke. Gulácsi stand gut, doch war er bei dem Abschluss wieder chancenlos und streckte letztlich auch nicht vollständig durch, da er frühzeitig erkannte, dass er den Schuss nicht würde erreichen können. Noch vor der Pause hatte Aribo aus kürzester Distanz das 3:0 auf dem Fuß, traf aber den Ball nicht.

Nach der Pause blieben die Hausherren immer wieder gefährlich, wenngleich nun Leipzig immer stärker wurde und somit auch den Ball vom eigenen Tor größtenteils fernhalten konnte. Dann machte aber Lundstram in der 80. Minute den Deckel drauf. Wieder konnte sich Kent auf der linken Seite durchsetzen und schlug eine Flanke vor das Tor. Dabei wurde die Flanke leicht abgefälscht, sodass sie sich auf die lange Ecke senkte. Gulácsi stand hierbei etwas zu weit in der kurzen Ecke und verfehlte dann den Ball, da er sich auch noch etwas verschätzte. Zwar konnte der Ball kurz vor der Linie noch zunächst geklärt werden, jedoch kam Lundstram direkt zum Nachschuss und konnte problemlos abstauben. Der Leipziger Kapitän sah hierbei nicht wirklich glücklich aus. Dies war dann aber auch die letzte offensive Szene der Hausherren.

adidas Handschuhe 2021

Torwartvergleich McGregor, Glasgow RangersGulacsi, RB Leipzig
Gegentore13
Torschüsse gesamt118
Schüsse aufs Tor24
Geblockte Torschüsse50
Schüsse außerhalb Strafraum42
Schüsse innerhalb Strafraum76
Torwartparaden11
Schüsse gehalten %5025
Lange Pässe2711
Kurze Pässe926
Flanken abgefangen01
Ballkontakte3846
Pässe/davon angekommen36/2137/32
Gefaustete Bälle00
Fehler vor Gegentor00


Comments (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Write new comment

© 1999-2022 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos