Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-HAUTNAH > Profis 2015/16 > Schalke: R. Fährmann

BL - "hautnah" bei torwart.de

Ralf Fährmann: „Die Nationalmannschaft wäre eine Ehre für mich“


R. Fährmann (Foto: Firo)

Ralf Fährmann war der überragende Torwart in der Bundesliga und landete verdient auf Rang eins beim „Goldenen Handschuh“ von torwart.de. In einem exklusiven Interview hat er sich nun zu seinen Leistungen und den Erwartungen geäußert. Auch sprach Fährmann darüber, wie viel ihn eine Nominierung für die Nationalmannschaft bedeuten würde.

Infos zu Ralf Fährmann:
  • Nationalität: Deutschland
  • Geburtstag: 27.09.1988
  • Geburtsort:Karl-Marx-Stadt, Deutschland
  • Verein: FC Schalke 04
  • Position: Torwart
  • Liga: 1. Bundesliga
  • Größe (cm): 196
  • Bisherige Vereine als Spieler: Eintracht Frankfurt, Schalke 04 U19, Schalke 04 U17, Chemnitz FC Jugend, VfB Chemnitz Jugend
  • Besonderes: Sein jüngerer Bruder Falk Fährmann ist auch Torwart und spielt im Moment beim Bezirksligisten FSV 08 Grüna-Mittelbach. Ralf Fährmann erlitt im Spiel gegen Bayern München am 30. August 2014 einen Hörschaden, als er einen Torschuß von Robert Lewandowski ans Ohr bekam..

Ralf Fährmann hat zumindest eine Zwischenetappe erreicht. Beim „Goldenen Handschuh“ an Nummer eins und mit der Vorrunde von Schalke 04 im Gesamten war der Keeper im Allgemeinen zufrieden auch, wie er gegenüber torwart.de und TORWART erklärte: „Ich denke im Großen und Ganzen können wir alle sehr zufrieden sein. Natürlich gibt es immer noch Bereiche, in denen wir uns verbessern können. Ich bin aber zuversichtlich, dass wir das als Mannschaft auch schaffen werden.“ Die Auszeichnungen im Rahmen seiner Leistunen, auch von torwart.de, bedeutet ihm dabei sehr viel: „Das ist eine große Ehre für mich. Außerdem ist es eine positive Rückmeldung und zeigt mir, dass ich nicht so viel falsch gemacht habe.“ Des Weiteren sagte er: „Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden mit mir selbst, doch kann ich mich ganz klar noch in vielen Bereichen verbessern und arbeite auch hart dafür. Ich bin der Meinung, dass man nie genug lernen und sich weiterentwickeln kann, es gibt eben keinen perfekten Spieler.“ Zu torwart.de hat ein ganz besonderes Verhältnis und outet sich als Fan: „Torwart.de ist die bekannteste Plattform für Torhüter in Deutschland, natürlich bedeutet mir diese Auszeichnung deshalb einiges. Ich durchforste sogar selbst immer mal wieder das Portal, weil es für einen Schnapper besonders interessant ist.“

Torwarttrainerwechsel zu Simon Henzler

Ist ein Geheimnis der Leistungen und vor allem für den Leistungsanstieg Fährmanns vielleicht auch der Torwarttrainerwechsel zu Simon Henzler? Der Keeper bestätigt das indirekt: „Ich muss schon sagen, dass das Torwarttraining von Simon Henzler das Beste meiner bisherigen Karriere ist und dafür bin ich ihm sehr dankbar. Simon ist sehr verrückt, aber im positiven Sinne. Er ist Ehrgeizig und gibt Vollgas.“

Seine Leistungen sind sogar so gut, dass viele Experten Fährmann als Kandidaten für den Kader der Nationalmannschaft für die anstehende EURO sehen. Ganz abgeschrieben hat er das Thema selbst noch nicht: „Es wäre eine wahnsinnige Ehre für mich den Adler auf der Brust tragen zu dürfen. Doch zum Glück darf ich gerade den Traum von Schalke leben und bin sehr froh, dass ich schon über einen relativ langen Zeitraum verletzungsfrei geblieben bin. Natürlich würde ich gerne ein Teil der Nationalmannschaft sein und für Deutschland im Tor stehen, doch leider liegt diese Entscheidung nicht in meiner Hand.“ So will er vor allem in der Rückrunde sich noch einmal final anbieten: „Ich kann nur gute Leistungen bringen und so auf mich aufmerksam machen. Bei der Entscheidung des Bundestrainers, kann ich leider nicht viel beitragen, würde mich, aber natürlich riesig freuen.“

Das komplette Interview mit Fährmann, in dem er noch mehr über seinen Torwarttrainer, sein „Geheimnis Mentaltraining“, die „Knappen-Schmiede“ und Torwartmaterial wird es in den kommenden Wochen im neuen TORWART geben!

Gesamtstand nach dem 17. Spieltag
  Bundesligatorwart
Punkte gesamt
1.
Ralf Fährmann (Schalke)
53
2.
Lukas Hradecky (Frankfurt)
47
3.
Yann Sommer (Gladbach)
46
4.
Loris Karius (Mainz)
44
5.
René Adler (HSV)
43
6.
Ron-Robert Zieler (Hannover)
40
7.
Timo Horn (Köln)
37
8.
Manuel Neuer (Bayern)
28
9.
Przemyslaw Tyton (VfB)
26
10.
Marwin Hitz (Augsburg)
25
11.
Felix Wiedwald (Bremen)
23
12.
Oliver Baumann (Hoffenheim)
22
13.
Bernd Leno (Leverkusen)
18
14.
Rune Jarstein (Hertha)
12
15.
Roman Bürki (BVB)
10
15.
Thomas Kraft (Hertha)
10
15.
Christian Mathenia (Darmstadt)
10
18.
Ramazan Özcan (Ingolstadt)
6
18.
Jaroslav Drobny (HSV)
6
18.
Diego Benaglio (Wolfsburg)
6
20.
Koen Casteels (Wolfsburg)
4

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2020 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos