Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-HAUTNAH > Profis 2015/16 > Reutlingen: D. Grgic

"Hautnah" bei torwart.de

Denis Grgic (SSV Reutlingen): „Traum vom Profi noch nicht aufgegeben“

 

Denis Grgic

Denis Grgic ist der Torwart der Überraschungsmannschaft vom SSV Reutlingen, die den KSC aus dem Pokal geworfen hatte. Torwart.de hat bei diesem Keeper nachgefragt, wie es dazu kommen konnte und auch welche Ambitionen er in seiner Karriere noch hat.

torwart.de: Wie überrascht warst du über den Pokalerfolg?

Denis Grgic: Ein bisschen schon, da der Karlsruher SC fast in die 1.Bundesliga aufgestiegen ist in der letzten Runde. Aber man sieht an uns, was man mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung zu Stande bringen kann.

torwart.de: Hattest du schon mal drei Elfmeter und Rote Karten in einem Spiel erlebt?

Grgic: Nein, das hab ich selbst noch nie erlebt und war für mich absolut einmalig bisher.

torwart.de: Wie hast du deine eigene Rolle auf dem Platz erlebt?

Grgic: Mir war von Anfang an bewusst, dass wir das Spiel nur zugunsten von uns entscheiden können, wenn wir die Trainervorgaben erfüllen. Meine Rolle habe ich gesehen, Stabilität und Sicherheit der Mannschaft zu geben. Ich wollte zeigen: Da hinten ist einer im Tor drin, der auch was kann. Und das ist mir wohl ganz gut gelungen.

torwart.de: Du hast früher selbst beim KSC gespielt. Was hast du damals aus deiner Jugend mitgenommen?

Grgic: Ja, ich habe unter Markus Kauczinski und Agi, dem jetzigen Co Trainer, beim Karlsruher SC in der U19 gespielt. Sie haben viel Wert darauf gelegt, dass ein Torhüter auch offensiver mitspielen kann und ein guter Fußballer ist. Den Rest hat mir mein TW-Trainer Denis Rudel bei den Stuttgartern Kickers beigebracht. Damals spielte ich in der U17 Bundesliga.

torwart.de: Hast du einen Wunschgegner für das nächste Pokalspiel?

Grgic: Ich würde gerne auf eine Mannschaft mit großer Fankultur treffen und vor ausverkauften Haus spielen.

torwart.de: Wie oft trainierst du pro Woche?

Grgic: Durchaus relativ häufig: Meistens sieben bis acht mal pro Woche.

torwart.de: Hast du deinen Traum vom Profikeeper schon aufgegeben?

Grgic: Nein, das habe ich noch nicht. Derzeit mache ich meine Ausbildung als Groß-und Außenhandelskaufmann im letzten Lehrjahr und versuche nebenbei alles mögliche rauszuholen, um es in den Profifußball zu schaffen. Es ist aber ein harter Weg mit 23 Jahren. Man kann es aber durchaus mit viel Schweiß, Arbeit und Glück doch schaffen.

torwart.de: Als was für eine Art von Torwart würdest du dich beschreiben?

Grgic: As akrobatisch, moderner Torspieler, der auch oft mitspielt und gerne das Spiel im Voraus antizipiert.

torwart.de: Was machst du noch neben dem Fußball?

Grgic: Wie bereits erwähnt, eine Ausbildung im letzten Lehrjahr und nebenher, wenn es die Zeit zulässt, Torwarttraining mit kleinen Kids.

torwart.de: Danke für das Gespräch.

Grgic: Gerne!


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2020 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos