Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Magazin > torwart.de-HAUTNAH > Profis 2017/18 > Rostock: J. Blaswich im Interview

"hautnah" bei torwart.de

Janis Blaswich: "Fehler gehören dazu!"

von T. Schlitzke


Janis Blaswich (Foto: Firo)

Zu Saisonbeginn 2017/18 verkündete der Drittligist Hansa Rostock die Leihverpflichtung Janis Blaswichs. Dort schlug er mit tollen Leistungen ein und wurde zu Recht 1. im TORWART-Award Ranking in Liga 3! Torwart.de sprach mit dem Keeper vor der Rückrunde!

Infos zu Blaswich:
  • Nationalität: Deutsch
  • Geburtstag: 2. Mai 1991
  • Geburtsort:Willich, Deutschland
  • Verein: Hansa Rostock
  • Position: Torwart
  • Liga: 3.Liga
  • Größe (cm): 1,93
  • Bisherige Vereine als Spieler: Dynamo Dresden, Borussia M'gladbach, VfR Mehrhoog

torwart.de: Torwart.de: Janis, Gratulation zur Auszeichnung des besten Torhüters der Hinrunde!

Janis Blaswich: Vielen Dank für die Auszeichnung. Ich freue mich, dass die User und die Redaktion mich zum Keeper der Hinrunde gewählt haben.

torwart.de: Torwart.de: Der Wechsel kam relativ schnell zu Stande.

Janis Blaswich: Das stimmt, ich bin kurz vor dem ersten Spieltag angekommen. Als der Anruf kam brauchte ich nicht lange darüber nachdenken. Da ich nur eine Einheit mit der Mannschaft hatte, habe ich mich besonders auf diese Herausforderung gefreut. Es war ein geiles Gefühl wieder in einem Pflichtspiel auf dem Platz zu stehen.

torwart.de: Konntest du erwarten, dass es so gut läuft?

Blaswich: Ich habe darauf hingearbeitet aber erwarten konnte ich es nicht. Es ging im Sommer sehr schnell und ich habe darauf gebrannt endlich wieder auf dem Platz zu stehen. Es war kein einfacher Start, da nahezu die komplette Mannschaft neu zusammengestellt wurde, aber das gesamte Team hat eine ordentliche Hinrunde gespielt.

torwart.de: Gab es auch Kontakt zu Stefan Karow, deinem Torwarttrainer?

Blaswich: Vorab nicht aber wir haben uns sofort prima verstanden und unsere Philosophie vom Torwartspiel ist identisch.

torwart.de: Wie würdest du ihn heute beschreiben?

Blaswich: Stefan ist ein super Typ und seine Arbeit ist sehr professionell. Wir gehen viel ins Detail und das Training ist auf einem Top Niveau. Durch Life Kinetik habe ich neuen Input bekommen von dem ich sehr viel halte. Die Trainingsinhalte decken das komplette Torwartspiel ab und ich kann mich super weiterentwickeln.

torwart.de: Wie gehst du mit Fehlern um?

Blaswich: Als Torwart fällt nach einem Fehler oft ein Tor, aber Fehler gehören zum Sport dazu. Ich bin kein Typ der sich nach einem Fehler vergräbt, denn bei den kommenden Aktionen muss man wieder zur Stelle sein. Selbst als wir gegen Fortuna Köln früh 0:2 hinten waren, haben wir das Spiel gedreht und 5:3 gewonnen.

torwart.de: Ist Torhüter zu sein für dich ein ganz spezieller Job?

Blaswich: Auf jeden Fall. Allein dadurch, dass man der einzige Spieler auf dem Platz ist der den Ball in die Hände nehmen darf ist es speziell. Das Torwartspiel hat sich aber auch verändert und man hat heute viel mehr Aktionen als früher, da man oft mit in das Aufbauspiel integriert wird

torwart.de: C. Reitmaier hat vor kurzem bei torwart.de kritisiert, dass es zu viele Rückpässe gibt. Wie siehst du das?

Blaswich: In manchen Situationen spielen die Spieler den Ball etwas zu früh nach hinten zum Torwart um auf Nummer sicher zu gehen, anstatt die Angriffskette zu überspielen und das Spiel schnell nach vorne zu verlagern. In manchen Situationen ist der Pass zum Torwart aber auch genau der richtige um im Ballbesitz zu bleiben und das Spiel zu verlagern.

torwart.de: Du kommst aus der „Fohlenschule“. Welchen Eindruck hat das bei dir hinterlassen?

Blaswich: Ich bin froh, dass ich in der Jugend solch eine Ausbildung genießen konnte. Die Jahre dort haben mich geprägt und ich konnte eine Menge von Uwe Kamps und meinen Kontrahenten lernen.

torwart.de: Hattest du nur auf Fußball gesetzt?

Blaswich: Nein, ich habe ganz normal mein Fachabitur abgeschlossen und schon immer einen Plan B.

torwart.de: Hattest du auch mal Zweifel?

Blaswich: Zweifel hatte ich nie. Die letzte Saison habe ich auf Grund einer Verletzung komplett verpasst. Das war die schwerste Zeit, aber auch das gehört dazu und dafür habe ich zum Glück die richtigen Leute um mich herum.

torwart.de: Was sind deine weiteren Ziele?

Blaswich: Mein Ziel ist es eine starke Rückrunde zu spielen und das best Mögliche rauszuholen. Dafür müssen wir weiter ans Limit gehen.

torwart.de: Wie wichtig ist Torwartmaterial für dich?

Blaswich: Ich werde von adidas ausgestattet und komme super klar mit dem Material. Ich trage Schuhe und Handschuhe seit der Jugendzeit und freue mich auf die neuen Predator Modelle.


© 1999-2018 torwart.de - Impressum

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos