Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 19/20 > EM-Qualifikation > Deutschland - Niederlande 2:4

Deutschland - Niederlande 2:4, Kapitän Neuer kassiert vier Gegentore

Manuel Neuer stand gegen die Oranje oft im Mittelpunkt der Partie (Foto: firo)
Hielt was er halten konnte - Hier aber chancenlos: Manuel Neuer (Foto: firo)

Manuel Neuer / Deutschland: Im letzten Aufeinandertreffen konnte sich der deutsche Kapitän über einen knappen Auswärtssieg der Nationalelf über die Niederlande freuen. Nach einer langen Pause konnte Manuel Neuer die deutsche Elf nun in Hamburg erneut als Kapitän und klare Nummer Eins vor Marc-André ter Stegen auf den Platz führen. Und in einer offen geführten Partie musste Neuer nach acht Minuten zum ersten Mal sein Können in der direkten Torverteidigung unter Beweis stellen. Der 32-Jährige Ex-Hoffenheimer Babel bediente Depay, dieser scheiterte mit einem wuchtigen 18-Meter-Schuss an Neuer, der sich hier auf sein gutes Positionsspiel verlassen konnte. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit hatten die Gäste zwar mehr Ballbesitz, konnten diesen aber nicht in zwingende Chancen umwandeln. So ging es mit einer knappen Führung für die DFB-Elf in die Kabine. Neuer konnte trotz weniger Aktionen aber mit seinem guten und präzisen Passspiel überzeugen. Er spielte viele riskante Bälle gekonnt und scharf in das Zentrum und wusste die erste Pressingreihe der Elftal zu überspielen.

Nach Wiederbeginn trat die Oranje deutlich entschlossener und zielstrebiger auf. Wijnaldum scheiterte nach 56 Minuten zunächst zwar an Neuer, der erneut ein gutes Positionsspiel zeigte, dann aber fiel der Ausgleich nur drei Minuten später: Babel flankte von der linken Seite, Tah verpasste die Hereingabe, dann kam de Jong vor Schulz an den Ball und schoss ein. Neuer kam spät in die optimale Position und spekulierte falsch. Wenig später ging die Elftal gar in Führung: Nach einer Ecke parierte Neuer einen van-Dijk-Kopfball, doch Depay schaltete blitzschnell, spielte quer - und Tah bugsierte den Ball über die Linie des eigenen Tores. Neuer war beim tükischen Aufsetzer hellwach, konnte den Ball aber nicht aus der Gefahrenzone klären. Das Spiel war gedreht. Deutschland glich dann per Elfmeter aus. Doch die Oranje war das bessere Team an diesem Abend und kam erneut zurück: Nach einem Fehlpass von Ginter in der 79. Minute schaltete Oranje schnell um, Depay bediente Wijnaldum, der Mittelfeldmann legte quer, und der eingewechselte Debütant Malen traf. Die Gäste waren nun obenauf, Deutschland hielt dem Druck nicht mehr stand und kassierte noch das vierte Gegentor: Depay auf Wijnaldum - 2:4. Neuer war bei allen vier Gegentoren chancenlos und verhinderte mit seinen insgesamt sechs Torwartparaden eine noch höhere Niederlage. Rückschlag für Kapitän Neuer und die verjüngte DFB-Elf in der Qualifikation für die Europameisterschaft.

torwart.de-Bewertung Manuel Neuer Jasper Cillessen
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

adidas Handschuhe 2018

Jasper Cillessen ist die Nummer Eins der Oranje (Foto: firo)

Jasper Cillessen / Niederlande: Der Schlussmann der Niederlande konnte sich im Konkurrenzkampf mit Deutschlands Nummer Zwei, Marc-André ter Stegen, in Barcelona nicht durchsetzen. Nun steht er beim Ligakonkurrenten FC Valencia unter Vertrag und spielt dort bis zu diesem Zeitpunkt eine solide Saison. Die Oranje hatte in Hamburg sehr aggressiv begonnen und Druck aufgebaut, sodass Cillessen erstmal nicht eingreifen musste. Nach neun Minuten ging der Gastgeber aber mit der ersten Chance in Führung: Kimmich bediente Klostermann mit einem herrlichen Steilpass, der Leipziger tauchte alleine vor Cillessen auf, scheiterte zwar an ihm, doch Gnabry verwertete den Abpraller. Cillessen baute den Block gekonnt auf, verkürzte die Distanz doch beim Abpraller war er machtlos. Und die DFB-Elf blieb in der Folge am Drücker: Gnabry hob den Ball in der 26. Minute freistehend in die Arme von Cillessen der eine gute Raumverteidigung zeigte und den Chip-Versuch abwehren konnte. Dann scheiterte Reus bei einer Großchance aus sieben Metern am Schlussmann der Gäste, der die Elftal in dieser Phase im Spiel hielt. So ging es mit einem knappen Rückstand in die Pause.

Nach der Pause konnte sich Cillessen über zwei Treffer seiner Elftal freuen, die deutlich besser in das Spiel kam. Zwar blieb die deutsche Mannschaft immer wieder gefährlich, eingreifen musste Cillessen aber nicht. Seine Verteidigung um Europas Fußballer des Jahres, Virgil can Dijk, hielt Stand. Deutschlands Antwort ließ allerdings nicht lange auf sich warten: Der portugiesische Schiedsrichter Artur Soares Dias zeigte auf den Elfmeterpunkt, nachdem der Ball de Ligt an der Grundlinie an den Arm gesprungen war: Kroos übernahm Verantwortung und traf zum 2:2. Cillessens spekulierte früh und war chancenlos. Seine Vorderleute waren vor allem in der zweiten Halbzeit die bessere Mannschaft und konnten in Hamburg nochmals zwei Tore erzielen. Cillessen hielt den Kasten fortan sauber und zeigte ein fehlerfreies Torwartspiel. Er agierte unaufgeregt und solide in seinen Aktionen. So kann er sich Hoffnungen auf die Qualifikation für die Europameisterschaft machen.

adidas Handschuhe 2017

Torwartvergleich Neuer (Deutschland) Cillessen (Niederlande)
Gegentore 4 2
Torschüsse gesamt 16 12
Schüsse aufs Tor 9 5
Geblockte Torschüsse 4 1
Schüsse außerhalb Strafraum 4 3
Schüsse innerhalb Strafraum 12 9
Torwartparaden 6 3
Schüsse gehalten % 67 60
Lange Pässe 12 10
Kurze Pässe 18 9
Flanken abgefangen 0 1
Ballkontakte 41 26
Pässe/davon angekommen 30/24 (80%) 19/13 (80%)
Gefaustete Bälle 0 0
Fehler vor Gegentor 0 0


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2019 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos