Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 19/20 > Champions League, 6. Spieltag > FC Bayern München - Tottenham Hotspurs 3:1

FC Bayern München - Tottenham Hotspurs 3:1

Neuer zieht mit 18 Punkten in die KO-Phase ein (Foto: firo)

Manuel Neuer / FC Bayern München: Neuer wackelte bei seinem ersten Kontakt im Spiel. Das sieht man vom ehemaligen Welttorhüter nur sehr selten. Die Spurs wagten sich nur selten aus der Deckung, wurden dann aber ab und an dennoch gefährlich. Sessegnon zwang Neuer früh zum Eingreifen, der dann hellwach war und keine Probleme hatte. Dann konnte sich Neuer über die verdiente Führung seiner Mannschaft freuen. Ein wenig aus dem Nichts gelang Tottenham wenig später der Ausgleich. Nach Vorlage von Lo Celso konnte Boateng nicht mehr entscheidend klären, so kam Sessegnon frei zum Schuss und traf zwischen Neuer und dem Pfosten hindurch zum 1:1. Beim strammen Schuss sieht Neuer zumindest unglücklich aus, dennoch ist ihm hier kein Torwartfehler anzukreiden. Es dauerte bis in die 77. Minute, ehe Eriksen Neuer per Freistoß wieder einmal zum Eingreifen zwang. Neuer präsentierte sich über den gesamten Spielverlauf hinweg in guter Form.

adidas Handschuhe 2018

torwart.de-Bewertung Neuer (Bayern) Gazzaniga (Tottenham)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Gazzaniga war bei den Gegentoren machtlos (Foto: firo)

Paulo Gazzaniga / Tottenham Hotspurs: Die Gastgeber waren von Beginn an die bessere Mannschaft und die etatmäßige Nummer Zwei im Tor der Spurs musste hellwach sein. Gazzaniga entschärfte eine Volleyabnahme von Pavard und war danach auch gegen den Nachschuss von Thiago auf dem Posten. In der 14. Minute ging der deutsche Rekordmeister dann völlig verdient in Führung: Coman vollstreckte nach Vorarbeit von Gnabry gegen den Lauf des Keeper. Gazzaniga war hier machtlos. Die Spurs glichen die Partie aus und diese verflachte. Erst kurz vor der Pause wurden die Bayern erneut gefährlich: Nach gefühlvoller Coutinho-Flanke scheiterte Gnabry am linken Pfosten, den Nachschuss setzte Thiago aus kurzer Distanz neben das Tor. Hier wäre Gazzaniga machtlos gewesen. In der 45. Minute gelang dem FCB die erneute Führung: Auch Davies traf nach Vorarbeit von Gnabry und Thiago zunächst nur den Innenpfosten, doch Müller staubte aus sechs Metern ab - 2:1. Und dann rückte Gazzaniga noch vor dem Pausenpfiff nochmals in den Mittelpunkt: Coutinhos Distanzschuss lenkte Gazzaniga noch an die Unterkante der Querlatte, von wo der Ball genau auf der Torlinie landete. Mitte der zweiten Halbzeit fiel dann die Vorentscheidung: Nach Zusammenspiel mit Davies traf Coutinho mit einem sehenswerten Schlenzer genau neben den rechten Pfosten zum 3:1. Kurz vor Schluss zwang Coutinho Gazzaniga noch einmal zu einer Parade. Gazzaniga wusste zu überzeugen, war aber bei allen drei Gegentoren machtlos.

adidas Handschuhe 2017

Torwartvergleich Neuer (Bayern) Gazzaniga (Tottenham)
Gegentore 1 3
Torschüsse gesamt 7 24
Schüsse aufs Tor 5 11
Geblockte Torschüsse 1 4
Schüsse außerhalb Strafraum 2 9
Schüsse innerhalb Strafraum 5 15
Torwartparaden 4 8
Schüsse gehalten % 80 73
Lange Pässe 16 35
Kurze Pässe 38 6
Flanken abgefangen 1 2
Ballkontakte 66 58
Pässe/davon angekommen 54/48 (89%) 41/18 (44%)
Gefaustete Bälle 0 0
Fehler vor Gegentor 0 0


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2019 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos