Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 19/20 > Champions League, Achtelfinale Hinspiele > FC Chelsea - FC Bayern München 0:3

FC Chelsea - FC Bayern München 0:3

Willy Caballero konnte die Niederlage mit einer guten Leistung nicht verhindern (Foto: firo)

Willy Caballero / FC Chelsea London: Der routinierte Argentiner stand erneut in der Startelf des FC Chelsea. Der momentan teuerste Torhüter der Welt, Kepa, musste erneut auf der Bank Platz nehmen. ayern begann vom Anpfiff weg damit, dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken, Müller prüfte bereits nach wenigen Sekunden Chelsea-Keeper Caballero per Flachschuss. Und die Bayern blieben in den Anfangsminuten sehr griffig. Die beste Chance für dominante Münchner hatte Coman, der nach Doppelpass mit Müller hauchdünn vorbeischoss, ehe Lewandowski aus spitzem Winkel an Caballero scheiterte. Mit seinem alten, unkonventionellen Torwartspiel zeigte Caballero seine Qualitäten. Caballero blieb gegen Lewandowski höchst aufmerksam und hatte bei Müllers Schlenzer und Kopfball Riesenglück. Der Start in die zweite Halbzeit war für die Blues alles andere als optimal: bereitete der Pole Lewandowski sehenswert vor und der deutsche Nationalspieler Gnabry vollstreckte konzentriert wie eiskalt. Und damit nicht genug: Davies bereitete glänzend die endgültige Entscheidung durch Lewandowksi vor, der nach energischem Flügellauf des Verteidigers nur noch den Fuß hinzuhalten brauchte und somit erstmals nach sieben torlosen K.-o.-Spielen wieder traf. Sein 3:0 war gleichzeitig der Endstand. Caballero verhinderte mit starken Aktionen in direkten Duellen sogar eine noch höhere Niederlage. Für die Blues wird es im Rückspiel sehr schwierig.

torwart.de-Bewertung Caballero (Chelsea) Neuer (Bayern)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Manuel Neuer blieb beim FC Chelsea ohne Gegentor im Hinspiel (Foto: firo)

Manuel Neuer / FC Bayern München: Der Kapitän der Bayern sah einen starken Auftritt seiner Vorderleute. Die Defensive stand sehr gut, Chelsea kam vor heimischer Kulisse im ersten Durchgang kaum zu nennenswerten Abschlüssen. Nur einmal wurde es für Neuer, der sich ansonsten fehlerfrei im Spielaufbau zeigte, gefährlich: Marcos Alonso tanzte Pavard aus, fand aber per kernigem Flachschuss seinen Meister in Neuer - die Führung für die Blues wäre aber auch schmeichelhaft gewesen. Im zweiten Durchgang sah Neuer dann eine bärenstarke Leistung seiner Vorderleute, die auswärts drei Tore erzielen konnten. Neuer musste das ein oder andere Mal noch entscheidend eingreifen. Er verhinderte den Anschlusstreffer der Blues mit starken Aktionen in der direkten Torverteidigung. Er agierte sehr unaufgeregt und konsequent in seinen wenigen Aktionen. Mit diesem Vorsprung und Manuel Neuer in Topform, wird der FC Bayern aller Voraussicht nach die nächste Runde erreichen.

adidas Handschuhe 2018

Torwartvergleich Caballero (Chelsea) Neuer (Bayern)
Gegentore 3 0
Torschüsse gesamt 16 9
Schüsse aufs Tor 6 3
Geblockte Torschüsse 2 0
Schüsse außerhalb Strafraum 4 2
Schüsse innerhalb Strafraum 12 7
Torwartparaden 3 3
Schüsse gehalten % 50 100
Lange Pässe 20 19
Kurze Pässe 12 34
Flanken abgefangen 0 1
Ballkontakte 44 60
Pässe/davon angekommen 32/20 (63%) 53/48 (91%)
Gefaustete Bälle 1 0
Fehler vor Gegentor 0 0


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2019 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos