Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 19/20 > Champions League Achtelfinale Rückspiele > FC Valencia - Atalanta Bergamo 3:4

FC Valencia - Atalanta Bergamo 3:4

Jasper Cillessen/ FC Valencia: Cillessen stand im Tor der Spanier, die vor heimischer Kulisse ohne Zuschauer antreten mussten. Bereits nach drei Minuten waren die geringen Hoffnungen nach der deutlichen Hinspiel Niederlage schon verschwunden, Und die Partie startete für Valencia nicht gut, als Bergamo nach dem klaren 4:1-Hinspielsieg durch Ilicics Elfmeter einen Start nach Maß erwischte - der Slowene selbst war von Diakhaby in der Nähe der Grundlinie gefoult worden. Dann neutralisierten sich beide Mannschaften. Defensiv gut geordnete Gäste gerieten kaum in Bedrängnis, verzeichneten offensiv die besseren Ansätze und profitierten von einem unnötigen Handspiel Diakhabys, der seinen zweiten Elfmeter verursachte - und erneut verwandelte Ilicic sicher zum 2:1-Pausenstand. Valencia konnte das Spiel nach der Pause drehen, doch die Italiener waren zu effektiv. Cilessen verhinderte noch gegen Zapata noch den Gleichstand, war aber nach einem Schnellangriff über Zapata und Ilicic machtlos - der Slowene traf trocken flach ins rechte Eck. Auch der Schlusspunkt zum 4:3 gehörte dem Goalgetter, der Freulers Zuspiel überlegt per Schlenzer zu seinem vierten Tor nutzte. Cillessen scheidet mit Valencia aus der Königsklasse aus.

adidas Handschuhe 2017

torwart.de-Bewertung Cillessen (Valencia) Sportiello (Atalanta)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Marco Sportiello / Atalanta Bergamo: Die etatmäßige Nummer Zwei musste im Geisterspiel von Valencia Pierluigi Gollini vertreten, der noch im Hinspiel im Tor der Italiener gestanden hatte. Sportiello sah in Valencia die frühe Führung seiner Elf. Konstruktive Angriffe der sichtlich bemühten Blanquinegros blieben zunächst Mangelware, weil die Italiener gut gestaffelt deren Aufbauspiel empfindlich störten. Dann allerdings ermöglichte ein Ballgewinn im Mittelfeld den Konter: Rodrigo zog das Tempo im Mittelfeld an, und weil Palominos Klärungsversuch nach Steilpass auf Gameiro fehlschlug, nutzte Letzterer dies zum 1:1. Mehr als der Ausgleich sollte der Celades-Elf im ersten Abschnitt trotz emsiger Bemühungen nicht gelingen. Atalanta legte erneut vor, ehe auch Gameiro zum Doppelpacker avancierte und eine Hereingabe von Ferran Torres einnickte. Sportiello wackelte das ein oder andere Mal gewaltig in der Raumverteidigung und agierte viel zu wild. Und das wurde in der 67. Minute bestraft, weil Ferran Torres nach Parejos starkem Pass den unnötig herauskommenden Sportiello gekonnt überlupfte. Doch seine Vorderleute machten die Unsicherheiten ihres Torhüters wieder gut und konnten die Partie noch drehen. Bergamo erreichte somit souverän bei seiner ersten Champions-League-Teilnahme gleich das Viertelfinale.

reusch Handschuhe 2017

Torwartvergleich Cillessen (Valencia) Sportiello (Atalanta)
Gegentore 4 3
Torschüsse gesamt 11 16
Schüsse aufs Tor 5 7
Geblockte Torschüsse 2 3
Schüsse außerhalb Strafraum 2 9
Schüsse innerhalb Strafraum 9 7
Torwartparaden 1 4
Schüsse gehalten % 20 57
Lange Pässe 20 23
Kurze Pässe 12 4
Flanken abgefangen 1 1
Ballkontakte 38 37
Pässe/davon angekommen 32/19 (59%) 27/13 (48%)
Gefaustete Bälle 1 0
Fehler vor Gegentor 0 0


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2019 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos