Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 20/21 > 31. Spieltag Bundesliga > RB Leipzig - VfB Stuttgart 2:0

RB Leipzig - VfB Stuttgart 2:0

Peter Gulacsi / RB Leipzig:

Leipzig begann mit Schwung und waren durch den Stuttgarter Platzverweis gegen Ahamada in der 12 Minute auch die restliche Zeit in Überzahl. Stuttgart beschränkte sich daher bis auf ganz wenige Ausnahmen im gesamten Spiel nur auf die Defensive. Gulácsi musste aufgrund dessen im ersten Durchgang gar nicht eingreifen und auch im zweiten Durchgang änderte sich nur dahingehend etwas, dass Gulácsi im Spielaufbau etwas mehr eingebunden wurde.

Gleichzeitig agierte Gulácsi sehr ruhig, sehr abgeklärt und war stets aufmerksam, auch wenn gegen Stuttgart keine tragende Rolle spielte, bzw. spielen musste. So bleibt Leipzig immer noch im Meisterrennen, wenngleich RB bei drei verbleibenden Spielen mit 7 Punkten Rückstand nur noch minimale Chancen hat.

adidas Handschuhe 2020

torwart.de-BewertungGulacsi (RB Leipzig)Kobel (VfB Stuttgart)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Gregor Kobel war mit Abstand der beste Spieler auf dem Platz und hat ein deutlich höheres Endergebnis verhindert (foto: firo)

Gregor Kobel / VfB Stuttgart:

Nach einer Viertelstunde gab es den ersten wirklichen Abschluss der Partie, den Leipzig zu verzeichnen hatte. Die Gäste waren zu diesem Zeitpunkt seit zwei Minuten in Unterzahl. Haidara schoss aus 13 Metern auf die kurze Ecke, doch Kobel war aufmerksam und lenkte den Ball mit einer Hand ins Toraus. Nachfolgend zogen sich die Gäste weit zurück und konzentrierten sich auf die Abwehrarbeit. Dadurch brauchte RB bis 10 Minuten vor der Pause, ehe sie wieder zu Chancen kamen.

So musste Kobel gegen Konaté beherzt eingreifen und sich in den Ball werfen, bevor der Leipziger auf das Tor schießen konnte. Zwei Minuten später hatte Nkunku aus 14 Metern einen guten Abschluss, aber Kobel hielt mit einer guten Flugparade seine Mannschaft im Spiel. So blieb es bei einem 0:0 zur Pause. Dies änderte sich aber ganz schnell im zweiten Durchgang, als Haidara eine Flanke 8 Meter vor dem Tor mit dem Kopf in Richtung Winkel verwertete. Für Kobel war nichts zu machen.

Danach war der Bann gebrochen und RB erspielte sich mehrere Großchancen, doch Kobel avancierte immer mehr zum Besten Stuttgarter. So scheiterte Haidara mit seinem Versuch aus spitzem Winkel an Kobel, der gut herausgerückt war und dann auch stark reagierte. Auch wenig später war Kobel wieder herausragend, als er zuerst, noch ein wenig unglücklich, einen wuchtigen Schuss von Angelino abwehrte, wobei Olmo direkt zum Nachschuss kam. Kobel aber war wieder schnell auf den Beinen und wehrte den Nachschuss dann überragend ab. Kurz zuvor rette er auch noch gegen Sorloth.

In der 67. Minute war der überragende Torwart bei Forsbergs Elfmeter machtlos. Kobel sprang in seine rechte Ecke, während Forsberg in die andere Woche schoss. Die Leipziger ließen es in der Folgezeit aber ruhiger angehen und verwalteten den Vorsprung. Weitere große Chancen entstanden so nicht mehr. Dennoch blieb es bei einem hervorragenden Spiel vom Stuttgarter Torhüter.

puma Handschuhe 2021

Torwartvergleich Gulacsi, RB LeipzigKobel, VfB Stuttgart
Gegentore02
Torschüsse gesamt125
Schüsse aufs Tor011
Geblockte Torschüsse03
Schüsse außerhalb Strafraum08
Schüsse innerhalb Strafraum117
Torwartparaden09
Schüsse gehalten %82
Lange Pässe119
Kurze Pässe1632
Flanken abgefangen00
Ballkontakte2070
Pässe/davon angekommen17/1751/38
Gefaustete Bälle00
Fehler vor Gegentor00

 
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2020 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos