Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 20/21 > 33. Spieltag Bundesliga > Hertha BSC Berlin - 1. FC Köln 0:0

Hertha BSC Berlin - 1. FC Köln 0:0

Alexander Schwolow / Hertha BSC Berlin:

Die erste wirkliche Chance der Partie hatten die Gäste durch Rexhbecaj in der 18. Minute. Dieser kam aus 7 Metern nach einem zuvor abgeblockten Versuch zum Nachschuss und schoss auf Schwolows linke untere Ecke. Der Torwart war aber sehr schnell am Boden und lenkte den Ball noch zur Seite ab. Auch gegen Kainz kurz vor der Pause war Schwolow zur Stelle und fing dessen Kopfball direkt im Flug noch ab.

Auch in der zweiten Hälfte war Köln nicht zwingend genug vor dem Berliner Tor. Die Torschusse, dich doch direkt auf das Tor kamen, wurden aber jeweils von einem erneut sehr gut aufgelegten Alexander Schwolow abgewehrt. So parierte er weit im zweiten Durchgang einen Strahl in die kurze Ecke mit beiden Fäusten. Mehr kam nicht mehr auf das Berliner Tor und dies reichte letztendlich u einem Punktgewinn, der gleichzeitig den sicheren Klassenerhalt für die Hertha bedeutete. Einen deutlichen Anteil hatte Schwolow daran, der nach der Zwangspause von Jarstein ein sehr sicherer Rückhalt seiner Mannschaft war.

uhlsport Handschuhe 2020

torwart.de-BewertungSchwolow (Hertha BSC Berlin)Horn (1. FC Köln)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Timo Horn / 1. FC Köln:

Die Hertha kam nur schleppend in diese Partie. Offensiv passierte lange Zeit in der ersten Halbzeit nur wenig vor dem Tor vor Timo Horn. So dauerte es eine halbe Stunde, ehe Hertha in Person von Radonjic die erste Möglichkeit hatte. Dieser lief auf Horn zu, der aber beim Herauslaufen ein gutes Timing bewies, sich breite machte und letztlich mit dem Fuß parieren konnte.

In den letzten Momenten der ersten Hälfte rettete Horn gegen Ngankam mit dem Fuß und sorgte dafür, dass der Gast ohne Gegentor in die Pause ging. Nach der Pause kam Hertha kaum noch vor das Kölner Tor. Allein die Zwischenstände der anderen Spiele reichten zu diesem Zeitpunkt, dass die Hertha offensiv nicht mehr allzu viel Risiko gehen musste. Gleichzeitig kämpfte Köln nun auch aufopferungsvoll für die eigene Chance, die Klasse zu halten. Horn musste dabei nicht weiter eingreifen. Der 1. FC Köln muss nun im letzten Spiel gegen den FC Schalke 04 zwingend gewinnen, um überhaupt noch die Chancen auf den Klassenerhalt zu haben.

puma Handschuhe 2020

Torwartvergleich Schwolow, Hertha BSC BerlinHorn, 1. FC Köln
Gegentore00
Torschüsse gesamt121
Schüsse aufs Tor41
Geblockte Torschüsse10
Schüsse außerhalb Strafraum20
Schüsse innerhalb Strafraum101
Torwartparaden41
Schüsse gehalten %100100
Lange Pässe235
Kurze Pässe1514
Flanken abgefangen00
Ballkontakte4926
Pässe/davon angekommen38/2119/19
Gefaustete Bälle00
Fehler vor Gegentor00


Comments (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Write new comment

© 1999-2022 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos