Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 21/22 > UEFA Nations League 22/23 - Spieltage 1 bis 4 > Deutschland - England 1:1

Deutschland - England 1:1

Manuel Neuer / Deutschland:

Die deutsche Nationalmannschaft kommt nicht über ein 1:1 Unentschieden gegen England hinaus. Dabei sah es bis zur 88. Minute nach einem Sieg aus. Die erste Halbzeit verlief relativ Ereignis arm. Zwar hatten beide Mannschaften erste Möglichkeiten, doch wirklich zwingend wurde es dabei selten. In der 25. Minute hatte Neuer bei einem Eckball große Probleme, den Ball unter Bedrängnis zu fangen und hatte anschließend Glück, dass der Nachschuss über das Tor flog. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte hatte Saka noch einen guten Abschluss aus spitzem Winkel und kürzester Distanz, doch Neuer bekam reaktionsschnell die Hand hoch und lenkte den Schuss noch über die Latte.

Nach der Pause ging der Gastgeber relativ früh in Führung, wodurch die Three Lions in der Folge stärker wurden, und noch auch klarere Chancen hatten. So konnte Neuer nach etwas mehr als einer Stunde einen Schuss von Mount aus der Distanz parieren. Nach 75 Minuten hielt Neuer mit einer tollen Parade die Führung fest, als er sich am zweiten Pfosten groß und breit machte und einen Schuss aus kurzer Distanz noch abwehren konnte.

In der 88. Minute sorgte Kane noch für den Ausgleich durch einen verwandelten Elfmeter. Kane schob den Ball in Neuers rechte Ecke, während der Keeper sich für die andere Seite entschied. So blieb es letztlich bei einem durchaus gerechten Unentschieden zwischen beiden Mannschaften.

adidas Handschuhe 2021

torwart.de-BewertungNeuer (Deutschland)Pickford (England)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Jordan Pickford / England:

Es war ein Spiel mit Licht und Schatten von Jordan Pickford. Gänzlich überzeugen konnte Englands Nummer 1 in diesem Spiel nicht. Dabei hatte die deutsche Nationalmannschaft zwar einen guten Beginn, doch Pickford konnte die ersten Abschlüssen ohne große Mühen vereiteln. Mitte der ersten Hälfte musste der englische Torhüter den vermeintlichen Rückstand hinnehmen, doch wurde dieser aufgrund einer Abseitsposition nicht anerkannt. Bis zur Halbzeit gab es noch kleinere Chancen, doch konnte Pickford diese Aufgaben problemlos bewältigen.

In der 50. Minute erzielte Hofmann die deutsche Führung. Aus halbrechten 10 Metern wuchtete der Torschütze den Ball zentral hoch auf den Keeper, der allerdings zum Zeitpunkt des Schusses sehr breit stand und auf einen Schuss auf die lange Ecke spekulierte, wodurch er sich nach rechts bewegte und den Ball trotz hoch gerissener Hand passieren lassen musste. Dieser Treffer war daher durch den Schlussmann der Three Lions definitiv zu verhindern.

In der Folgezeit hatte der Gastgeber noch weitere vielversprechende Abschlüsse, doch war Pickford nunmehr wiederum vollends auf der Höhe und konnte noch zweimal herausragend klären. Dennoch wirkt sein Fehler beim 0:1 sehr schwer. Dieser darf einem Torhüter auf diesem Niveau so nicht passieren.

puma Handschuhe 2021

Torwartvergleich Neuer, DeutschlandPickford, England
Gegentore11
Torschüsse gesamt1510
Schüsse aufs Tor66
Geblockte Torschüsse43
Schüsse außerhalb Strafraum61
Schüsse innerhalb Strafraum99
Torwartparaden55
Schüsse gehalten %8383
Lange Pässe1121
Kurze Pässe468
Flanken abgefangen01
Pässe/davon angekommen57/5229/13
Gefaustete Bälle00
Fehler vor Gegentor00


Comments (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Write new comment

© 1999-2022 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos