Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 21/22 > UEFA Nations League 22/23 - Spieltage 1 bis 4 > Deutschland - Italien 5:2

Deutschland - Italien 5:2

Manuel Neuer / Deutschland:

Der deutschen Nationalmannschaft gelingt in Mönchengladbach gegen Europameister Italien ein beachtlicher Befreiungsschlag nach 4 Remis in Folge. Dabei hätten die Italiener in der 8. Minute durchaus in Führung gehen können. Nach einer Hereingabe scheiterte aber Politano an einer starken Reaktion Neuers. Auch den Nachschuss von Ngonto parierte der Schlussmann. Durch die wenig später erfolgte deutsche Führung beruhigte sich das Spiel ein wenig. Die Gäste hatten zwar noch weitere Möglichkeiten, doch waren diese nur selten wirklich zwingend. Gleichzeitig war Neuer mehrfach sehr aufmerksam und verhinderte Situationen, bevor diese gefährlich werden konnten.

Nach dem 3:0 in der 50. Minute wurde die deutsche Hintermannschaft wiederum etwas nachlässiger, wodurch es wieder mehrere italienische Abschlüsse gab. Nach einem abgefälschten Ball von Süle bugsierte Caprari den Ball auf das Tor, doch Neuer klärte noch spektakulär auf der Linie. Wenig später wurde hierbei noch auf Abseits entschieden. Spätestens nach dem Doppelschlag von Werner war im Allgemeinen in dem Spiel die Luft etwas raus und die Gastgeber schalteten etwas zurück. Dadurch kam Italien noch einmal etwas auf und zu zwei Toren, die aber auch nur noch Ergebniskosmetik waren. So traf in der 78. Minute mit einem Abstauber zum 1:5 aus italienischer Sicht. Dimarco konnte flach aus 12 Metern auf die lange Ecke schießen. Euer parierte zwar gut, konnte den Ball aber nur zur Seite lenken, wo der Torschütze nur noch abstauben musste.

In der Nachspielzeit traf noch Bastoni nach einem Eckball von rechts auf dem ersten Pfosten. Dabei wr der ersten Pfosten nicht besetzt und auch Neuer machte zunächst einen Schritt in die Mitte und kam daher nicht mehr rechtzeitig zum Ball. An dem starken Gesamteindruck Neuers änderte aber diese Situation auch aufgrund des Ergebnisses nicht mehr.

adidas Handschuhe 2021

torwart.de-BewertungNeuer (Deutschland)Donnarumma (Italien)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Gianluigi Donnarumma / Italien:

Nicht nur für die Squadra Azzurra, sondern auch für Donnarumma war das Spiel in Gladbach ein rabenschwarzer Abend. Das Ergebnis war letztlich auch in der Höhe gerechtfertigt. Auch Donnarumma war daran nicht ganz schuldlos, wenngleich er auch die eine oder andere Szene noch gut löste. Doch bereits beim ersten Gegentor durch Kimmich sah der Keeper nicht gut aus. Zwar war der Abschluss von Kimmich aus zentralen 7 Metern wuchtig, aber hierbei darf ein Torwart on dem Format eines Donnarummas nicht spekulieren. Aus Furcht vor einem potenziellen Gegentreffer spekulierte Donnarumma auf seine linke Seite, um einen angenommenen Schuss in diese Richtung noch abwehren zu können. Doch Kimmich setzte den Schuss zentral und letztlich flog der Ball durch die Beine des Torhüters.

In der Folge hatte die deutsche Elf vor allem ab der Mitte der ersten Hälfte wieder mehrere gute Chancen, doch waren die Abschlüsse mehrfach letztlich zu zentral, sodass Donnarumma jeweils mit guten Reaktionen. Kurz vor der Pause musste der Schlussmann dann den zweiten Gegentreffer hinnehmen. SO verwandelte Gündogan einen Strafstoß hoch in die Mitte, während Donnarumma nach links sprang. Nach der Pause brachen dann alle Dämme. Müllertraf in der 50. Minute zum zwischenzeitlichen 3:0. Auf Umwegen landete der Ball beim Torschützen, der einen zuvor noch am Boden liegenden Keeper mit einem Schuss aus 13 Metern noch gegen die Laufrichtung und in Dysbalance befindend überwand.

Danach luden die Italiener den Gastgeber teilweise regelrecht zum Toreschießen ein. So sorgte Werner mit einem Doppelpack für mehr klare Verhältnisse. Dabei war Donnarumma beim 0:4 aus seiner Sicht noch chancenlos, als ein Diagonalball am linken Fünfmeterraum wieder in die Mitte gebracht wurde und Werner nur noch einschieben musste, während der Keeper auf den Diagonalball schieben musste und dadurch den Querpass aber nicht mehr verteidigen konnte. Der fünfte Treffer wiederum beinhaltete erneut den Faktor des Spekulierens. Der Torschützer kam frei vor Donnarumma an den Ball und zum Abschluss und vollendete in die Mitte. Der Keeper indes sprang erneut spekulativ in dessen linke Ecke und konnte daher wiederum nicht eingreifen. Erneut entpuppte sich diese Herangehensweise als nicht erfolgreich. Anschließend ließ der deutsche Druck aber nach und es blieb bei dieser hohen Anzahl an Gegentoren.

adidas Handschuhe 2021

Torwartvergleich Neuer, DeutschlandDonnarumma, Italien
Gegentore25
Torschüsse gesamt1417
Schüsse aufs Tor69
Geblockte Torschüsse23
Schüsse außerhalb Strafraum44
Schüsse innerhalb Strafraum1013
Torwartparaden44
Schüsse gehalten %6744
Lange Pässe146
Kurze Pässe4315
Flanken abgefangen00
Pässe/davon angekommen57/5021/14
Gefaustete Bälle01
Fehler vor Gegentor01


Comments (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Write new comment

© 1999-2022 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos