Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 19/20 > 16. Spieltag Bundesliga > SG Eintracht Frankfurt - 1. FC Köln

Gegner1 - Gegner2 :

Felix Wiedwald / SG Eintracht Frankfurt: Rönnow (Sehnenriss im Oberschenkel) musste verletzungsbedingt aussetzen, für ihn kam die etatmäßige Nummer Drei in die Startelf. Wiedwald sah, wie seine Vorderleute zwei Tore nach Standards vorlegen konnten. Die Domstädter kamen offensiv nicht wirklich durch - und so versuchte es Hector einfach mal aus der Distanz: Der Schuss des Kölner Kapitäns wurde von Toure noch abgefälscht, dadurch hatte Wiedwald keine Chance - 1:2. So ging es auch in die Pause. Die Eintracht war nach dem Seitenwechsel lange Zeit sehr passiv, von Köln kam mehr. Kainz' direkte Ecke kratzte Wiedwald von der Linie. In den letzten Minuten der Partie fiel die Eintracht plötzlich auseinander und die Kölner drehten die Partie komplett. Bei allen drei Gegentoren war Wiedwald machtlos, er parierte sogar noch den ein oder anderen Abschluss stark.

adidas Handschuhe 2017

torwart.de-Bewertung Wiedwald (Frankfurt) Horn (Köln)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Timo Horn / 1. FC Köln: Im ersten Durchgang sah Timo Horn, wie schwach seine Mannschaft bei gegnerischen Standards agierte: Hinteregger nickte eine Kostic-Ecke knapp am Tor vorbei. Aber vier Minuten später zappelte der Ball im Kölner Netz: Eine Kostic-Ecke landete erneut bei Hinteregger, der nahm den Ball mit dem Oberschenkel an und traf per Volley. Horn war machtlos. Fortan beruhigte sich die Partie, die Rheinländer hatten offensiv kaum Ideen, aber auch die Hessen kamen zunächst lange nicht durch. Das änderte sich wieder nach einer Ecke: Diesmal servierte Kostic für Paciencia, der setzte sich gegen Hector durch und köpfte ein. Horn hielt seine Mannschaft dann noch vor dem Pausenpfiff im Spiel und zeigte seine Qualitäten in der direkten Torverteidigung. Horn sah dann, wie seine Mannschaft sich gegen die Niederlage stemmte und Moral zeigte. Horn hielt seinen Kasten folglich sauber und konnte sich am Ende über den wichtigen Auswärtsdreier freuen.

Puma Handschuhe 2017

Torwartvergleich Wiedwald (Frankfurt) Horn (Köln)
Gegentore 4 2
Torschüsse gesamt 21 17
Schüsse aufs Tor 9 6
Geblockte Torschüsse 5 3
Schüsse außerhalb Strafraum 12 6
Schüsse innerhalb Strafraum 9 11
Torwartparaden 5 4
Schüsse gehalten % 56 67
Laufleistung in km 5,01 5,21
Lange Pässe 26 21
Kurze Pässe 4 10
Flanken abgefangen 0 0
Ballkontakte 42 44
Pässe/davon angekommen 30/14 (53%) 31/13 (58%)
Gefaustete Bälle 1 0
Fehler vor Gegentor 0 0


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2021 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos