Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 21/22 > 4. Spieltag Bundesliga > Borussia Mönchengladbach - Arminia Bielefeld 3:1

Borussia Mönchengladbach - Arminia Bielefeld 3:1

Trotz spektakulären Flugeinlagen konnte Stefan Ortega den Gladbacher Sieg nicht verhindern (foto: firo)

Yann Sommer / Borussia Mönchengladbach:

Die Gladbacher haben ihren ersten Saisonsieg eingefahren. Auch Yann Sommer konnte seinen Teil zu einem erfolgreichen Abend beitragen. Das Spiel begann zunächst sehr umkämpft, wodurch echte Torchancen lange Zeit Mangelware waren. Vor allem die Abschlüsse der Arminia waren dabei lange Zeit deutlich zu ungenau. Kurz vor der Pause konnte Okugawa mit dem ersten klaren Angriff den Ausgleich erzwingen. Dieser lief allein auf Sommer zu und versuchte aus halblinker Position flach auf Sommers linke Ecke zu zielen. Sommer war bei diesem Abschluss aber sehr schnell unten und konnte stark parieren, wobei er den Ball selbst aber nur nach abprallen lassen konnte und dies nutzte Okugawa noch für den Abstauber aus. Für Sommer war die Situation aber kaum besser zu lösen. Aus der kurzen Entfernung war es sogar schon stark, überhaupt noch den ersten Versuch abwehren zu können.

In der zweiten Hälfte wurde die Arminia immer stärker und war dem Führungstor näher als die Borussia. Sommer rette vor allem gegen Schöpf nach einer Stunde herausragend, als dieser aus 10 Metern den Ball flach auf die kurze Ecke jagte und der Torwart blitzschnell auf den Boden war und mit einer Hand noch den Schuss von der Linie kratze und zum Eckball abwehrte. Auch der nachfolgende Eckball wurde von Wimmer noch auf das Tor verlängert, doch der aufmerksame Sommer war erneut zur Stelle.

Genau in dieser Phase sorgte Gladbach mit einem Doppelschlag binnen 4 Minuten für die Entscheidung. Die Gästen hatten dadurch lediglich kurz vor dem Ende durch Hack noch eine gute Möglichkeit, als er am zweiten Pfosten eine Hereingabe noch auf das Tor drücken wollte, aber am sich entgegen werfenden Sommer scheiterte, der vor allem in den wichtigen Phasen ein starker Rückhalt seiner Mannschaft war.

puma Handschuhe 2021

torwart.de-BewertungSommer (Borussia Mönchengladbach)Ortega (Arminia Bielefeld)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Stefan Ortega / Arminia Bielefeld:

4 gegnerische Torschüsse, 3 Gegentore. Das ist die bittere Bilanz von Stefan Ortega im Auswärtsspiel seiner Mannschaft bei Borussia Mönchengladbach. Zwar begannen die Gastgeber gut, doch zunächst ging noch die Genauigkeit ab, sodass erste Abschlüsse neben dem Kasten landeten. Dies wurde erst nach einer halben Stunde etwas besser und Stindl gelang nach 35 Minuten der Führungstreffer für die Borussia. Aus 25 Metern schoss Stindl auf das Tor. Sein Schuss wurde von Laursen derart unglücklich abgefälscht, dass er sich als unhaltbare Bogenlampe über Ortega hinweg ins Tor senkte. Für den Keeper war dabei nichts zu machen.

Ab dem Rückstand wurde die Arminia immer besser und war dann vor allem um die Stundenmarke herum die bessere Mannschaft, die auch in ihren Abschlüssen klarer war, bis Stindl mit seinem zweiten Tor an diesem Abend seine Mannschaft erneut in Führung brachte. So köpfte er eine Flanke aus 8 Metern in das Tor. Ortega war zum Zeitpunkt des Kopfballes selbst noch in der Bewegung, sodass er nicht absprang, sondern eher mir schnellen Schritten noch versuchte, in seine rechte Ecke zu kommen. Dies gelang ihm nicht und im Allgemeinen war auch sein Bewegungsablauf in dieser Situation alles andere als rund gewesen. Ein entsprechender Abdruck hätte von Ortega zwingend erfolgen müssen, um überhaupt noch die Möglichkeit zu haben, den Treffer zu verhindern.

4 Minuten später, in der 72. Minute sorgte Zakaria für die Entscheidung und den gleichzeitigen Endstand. Dieser bekam vor dem Strafraum den Ball und zog noch im Fallen ab. Sein Schuss war für Ortega spät zu sehen und darüber hinaus war dessen Technik in diesem Moment nicht optimal, sodass er den Schuss passieren lassen musste. Ortega machte zunächst einen kurzen Zwischensprung und leitete er dann sein Tauchen mit einem Abdruck ein, kam aber nicht mehr schnell genug nach unten.

Im spielerischen Bereich war Ortega wieder einer der wichtigsten Männer seiner Mannschaft und war mit langen punktgenauen Abspielen der Initiator vieler Vorstöße. Kurz vor dem Ende konnte sich der Keeper auch noch einmal auszeichnen, indem er einen Abschluss von Benes aus spitzem Winkel noch abblocken konnte.

adidas Handschuhe 2021

Torwartvergleich Sommer, Borussia MönchengladbachOrtega, Arminia Bielefeld
Gegentore13
Torschüsse gesamt1818
Schüsse aufs Tor74
Geblockte Torschüsse46
Schüsse außerhalb Strafraum88
Schüsse innerhalb Strafraum1010
Torwartparaden61
Schüsse gehalten %8625
Laufleistung in km5,725,23
Lange Pässe2318
Kurze Pässe2818
Flanken abgefangen00
Ballkontakte6740
Pässe/davon angekommen51/3936/29
Gefaustete Bälle01
Fehler vor Gegentor00

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2021 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos