Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 19/20 > Champions League, 3. Spieltag > Atletico Madrid - Bayer 04 Leverkusen 1:0

Atletico Madrid - Bayer 04 Leverkusen 1:0

Lukas Hradecky / Bayer 04 Leverkusen: Der finnische Torhüter im Gehäuse der Werkself musste früh in der Partie hellwach sein, denn die Gastgeber erwischten vor heimischer Kulisse den besseren Start in die Partie. Beim Distanzschuss von Trippier musse Hradecky nach fünf Minuten aber noch nicht in die Partie eingreifen. In der Folge war Bayer aber die bessere Mannschaft, gefährlicher waren dennoch die Gastgeber. Atletico kam kaum zu zielgerichteten Angriffen, einzig durch eine Einzelaktion von Renan Lodi wurde es vor Hradeckys Tor gefährlich. Hradecky agierte sehr gut im Positionsspiel und agierte mit sauberen Händen. Nach knapp einer Stunde kamen die Hausherren jedoch immer besser ins Spiel, erhielten mehr Zugriff im Mittelfeld und tauchten nun regelmäßig im Leverkusener Strafraum auf: Sven Bender klärte per Grätsche gegenKoke, Tah stand bei Felipes Direktabnahme richtig. Die Zusammenarbeit von Hradecky und seiner Kette funktionierte gut. Auch das Spiel mit dem Ball am Fuß war bei Hradecky im Vergleich zu den Vorwochen verbessert. Mit der ersten nennenswerten Chance schlug dann Atletico eiskalt zu. Leverkusen war etwas aufgerückt, gewährte Atletico Raum - und schon stand es 1:0: Renan Lodi hatte links viel Zeit und servierte eine Maßflanke auf den Kopf des kurz zuvor eingewechselten Morata - und der Joker ließ sich diese Möglichkeit nicht entgehen. Hradecky war chancenlos. Bitteres Ende für Hradecky und die Werkself nach einer ansprechenden Leistung.

torwart.de-Bewertung Oblak (Atletico) Hradecky (Leverkusen)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

uhlsport Handschuhe 2017

Jan Oblak / Atletico Madrid: Die Rheinländer kristallisierten sich von Beginn an als spielerisch gefälligere Mannschaft heraus und konnten einige ansehnliche Spielzüge vorweisen. Im vorderen Drittel fehlte es allerdings an Durchschlagskraft, zu häufig brachte sich Leverkusen dort mit Ungenauigkeiten um den Lohn der Überlegenheit im Mittelfeld. Oblak und seine Viererkette agierten wie gewohnt sehr gefestigt und souverän. Auch im zweiten Durchgang blieb Leverkusen zunächst tonangebend, ohne jedoch Chancen herauszuspielen. Oblak eröffnete das Spiel von Atletico sehr souverän und fehlerfrei. In der 78. Minute konnte sich Oblak dann über die Führung seiner Elf freuen. Sekunden zuvor hatte Amiri einen harmlosen Distanzschuss in Richtung Oblak abgegeben. Es war der einzige Abschluss der Werkself im zweiten Durchgang - bis in die Nachspielzeit. Da kamen Volland und der eingewechselte Paulinho zwar noch einmal zu Halbchancen, konnten das Tor von Oblak aber auch nicht mehr entscheidend in Gefahr bringen.

Nike Handschuhe 2017

Torwartvergleich Oblak (Atletico) Hradecky (Leverkusen)
Gegentore 0 1
Torschüsse gesamt 12 6
Schüsse aufs Tor 1 2
Geblockte Torschüsse 6 1
Schüsse außerhalb Strafraum 7 3
Schüsse innerhalb Strafraum 5 3
Torwartparaden 1 1
Schüsse gehalten % 100 50
Lange Pässe 17 28
Kurze Pässe 9 12
Flanken abgefangen 1 1
Ballkontakte 29 50
Pässe/davon angekommen 26/17 (65%) 40/34 (85%)
Gefaustete Bälle 0 0
Fehler vor Gegentor 0 0


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2021 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos