Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 20/21 > 16. Spieltag Bundesliga > Borussia Dortmund - 1. FSV Mainz 05 1:1

Borussia Dortmund - 1. FSV Mainz 05 1:1

Roman Bürki konnte trotz seiner Flugeinlage den Ausgleich nicht verhindern (foto: firo)

Roman Bürki / Borussia Dortmund:

Den ersten Arbeitsnachweis musste Bürki nach rund 20 Minuten erbringen, konnte aber Latzas flachen Abschluss auch festhalten. Mehr kam von den Gästen aber weder zuvor noch bis zum Pausenpfiff in der Offensive. So war Bürki lediglich ab und an als erster Aufbauspieler gefragt.

Nach knapp einer Stunde führten plötzlich die Gäste. Öztunali schoss Im Zuge eines Mainzer Konters aus 20 Metern auf das Tor und traf dabei direkt in den Winkel. Bürki war noch am Ball, konnte diesen aber nicht mehr abwehren. Allerdings waren weder sein Abdruck noch seine Körperstreckung optimal, sodass dieser Ball durchaus noch an einem sehr guten Tag für Bürki haltbar gewesen wäre.

Auch in dem weiteren Verlauf der Partie spielten die Mainzer weiterhin mutig mit und versuchten noch zu weiteren Chancen zu kommen. Meist scheiterten sie aber an Ungenauigkeiten oder an Bürki, der sich nach dem Gegentor wieder souverän zeigte und auch gefährliche Hereingaben sicher abfangen konnte.

sells Handschuhe 2020

torwart.de-BewertungBürki (Borussia Dortmund)Zentner (1. FSV Mainz 05)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Robin Zentner glücklich, dass Marco Reus den Elfmeter zum möglichen 1:2 verschießt (foto: firo)

Robin Zentner / 1. FSV Mainz 05:

Nachdem den Gastgebern die vermeintliche Führung früh gelang, die aber aufgrund einer Abseitsposition zurückgenommen wurde, gab es dann in der 23. und in der 26. Minute zwei große Dortmunder Chancen. Zentner hielt jeweils mit Riesenparaden seine Mannschaft im Spiel. Zuerst war es Brandt, der die Kugel halbhoch auf das Tor zimmerte und Zentner mit einer starken Flugeinlage das Spielgerät noch zur Seite abwehren konnte. 3 Minuten später war dann Reus in einer 1-gegen-1-Situation, der am entgegenlaufenden Zentner und dessen rechten Arm scheiterte.

In der 71. Minute war Zentner dann doch geschlagen. Die Mainzer bekommen den ersten Angriff über den 16-jährigen Moukoko nicht geklärt, sodass Meunier aus 12 Metern an den Ball kommt und direkt wieder abschließen kann. Zentner war dabei noch die Sicht versperrt, dennoch sprang er noch hinter der Kugel hinter her, konnte den Einschlag aber nicht mehr verhindern. Zwei Minuten später gab es für die Dortmunder noch die große Chance, das Spiel zu drehen, doch Reus setzte den Elfmeter neben das Tor. Zentner war bereits in die andere Ecke unterwegs.

Danach passierte vor dem Mainzer Tor relativ wenig und es blieb bei einem hart erkämpften Punkt für die Gäste.

uhlsport Handschuhe 2020

Torwartvergleich Bürki, Borussia DortmundZentner, 1. FSV Mainz 05
Gegentore11
Torschüsse gesamt917
Schüsse aufs Tor37
Geblockte Torschüsse13
Schüsse außerhalb Strafraum26
Schüsse innerhalb Strafraum711
Torwartparaden26
Schüsse gehalten %6786
Lange Pässe423
Kurze Pässe1813
Flanken abgefangen00
Ballkontakte3352
Pässe/davon angekommen22/2136/21
Gefaustete Bälle01
Fehler vor Gegentor00

 
 
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2020 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos