Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 19/20 > 2. Spieltag Bundesliga > FSV Mainz 05 - Borussia M´Gladbach 1:3

FSV Mainz 05 - Borussia M´Gladbach 1:3

Florian Müller / FSV Mainz 05: Der deutsche Juniorennationaltorhüter konnte sich früh in der Partie über die Führung seines Teams freuen. Die Gäste, die noch zuvor in Person von Thuram eine Großchance liegengelassen, hätten sieben Minuten später beinahe die Antwort gefunden, doch Benes' Schlenzer fehlten Millimeter zum Ausgleich. Müller agierte gewont sicher und zeigte bei den Abschlüssen aus der Distanz seine Qualitäten auf der Linie. Einfacher hatte es kurz darauf Lainer, dem der Ball nach einer unfreiwilligen Vorlage von Hack, den Plea angeköpft hatte, vor die Füße fiel. Der Neuzugang zögerte nicht lange und jagte die Kugel zum 1:1 in die Maschen. Müller war chancenlos. Bis kurz vor dem Ende der Partie passierte vor dem Müller-Tor dann nicht mehr viel. Der Nachmittag nahm für ihn aber dennoch kein gutes Ende: Plea zog in der 77. Minute flach ab und hatte Glück, dass Müller den Ball durch die Finger über die Linie rutschen ließ. Müller verschätzte sich und leistete sich somit schon am zweiten Spieltag den ersten dicken Patzer in dieser Saison. Keine zwei Minuten später trat der Torschütze als Vorbereiter in Erscheinung und bediente Embolo, der Müller aus kurzer Distanz überwand. Keine Punkte für Müller und die Nullfünfer.

Yann Sommer / Borussia Mönchengladbach: Die Gastgeber erwischten den deutlich besseren Start in die Partie und Yann Sommer stand direkt unter Beschuss: Nachdem Latza in der achten Minute und Quaison in der elften erste Warnschüsse auf Mainzer Seite abgegeben hatten, gingen die Hausherren in der 18. Minute in Führung: Nach einem Brosinski-Freistoß war Quaison zur Stelle und traf per Kopfball zum 1:0. Sommer war chancenlos. Danach neutralisierten sich beide Teams, weshalb sich vor den Toren minutenlang nichts tat. Dann kam Mainz kurz vor der Pause noch zu zwei Chancen, doch Sommer stand sowohl bei Quaisons Kopfball als auch bei Onisiwos wuchtigem Abschluss aus wenigen Metern goldrichtig. Gladbach traf dann kurz vor Schluss doppelt und von Mainz kam nur noch wenig. Der Doppelschlag zeigte Wirkung. Mainz fand gar nicht zurück in die Partie zurück, hätte durch Onisiwo in der 87. Minute aber noch einmal verkürzen können, doch Sommer zeigte seine Qualitäten auf der Linie. In der Nachspielzeit verteidigte die Borussia das Ergebnis schließlich souverän und fuhr den ersten Saisonsieg ein.

Puma Handschuhe 2017

Torwartvergleich Müller (Mainz) Sommer (Gladbach)
Gegentore 3 1
Torschüsse gesamt 15 21
Schüsse aufs Tor 6 4
Geblockte Torschüsse 6 6
Schüsse außerhalb Strafraum 4 8
Schüsse innerhalb Strafraum 11 13
Torwartparaden 3 3
Schüsse gehalten % 50 75
Laufleistung in km 4,83 5,35
Lange Pässe 15 22
Kurze Pässe 11 15
Flanken abgefangen 0 0
Erfolgreiche Abwürfe % 100 100
Ballkontakte 33 45
Erfolgreich geschlagene Bälle % 80 50
Pässe/davon angekommen 26/20 (77%) 37/26 (70%)
Laufleistung 4,83 5,35
Gefaustete Bälle 1 0
Fehler vor Gegentor 1 0


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2019 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos