Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 19/20 > 11. Spieltag Bundesliga > FSV Mainz 05 - Union Berlin 2:3

FSV Mainz 05 - Union Berlin 2:3

Robin Zentner / FSV Mainz 05: In der 30. Minute musste Zentner hinter sich greifen: Trimmel flankte von rechts, in der Mitte gingen Ingvartsen und Brosinski zum Ball. Wer von beiden zuletzt die Kugel berührte, war kaum auszumachen, letztlich war es wohl der Mainzer Kapitän. Zentner war gegen die Laufrichtung machtlos. Noch vor der Pause kassierte Zentner das zweite Tor: Zunächst scheiterte Ingvartsen mit einem wuchtigen Abschluss an Zentner, doch mit der letzten Aktion der ersten Hälfte erhöhte Andersson, der nach einer Ecke von Trimmel mit viel Anlauf ins Kopfballduell mit Öztunali kam, den Mainzer deutlich übersprang und wuchtig unter die Latte köpfte. Und es kam vor heimischer Kulisse noch schlimmer: Trimmel servierte diesmal an den ersten Pfosten, wo der eingelaufene Andersson handlungsschneller als alle Mainzer war und aus kurzer Distanz zum dritten Union-Treffer einnickte. Zentner sieht hier unglücklich aus, war aber machtlos. Mainz kämpfte sich zurück, doch kam nicht mehr zum Ausgleich. Ohne einen erneut starken Zentner hätte Mainz wohl eine höhere Niederlage hinnehmen müssen.

torwart.de-Bewertung Zentner (Mainz) Gikiewicz (Berlin)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Rafal Gikiewicz / FC Union Berlin: Der erfahrene Torhüter wusste im ersten Durchgang vor allem mit einem sehr guten Positionsspiel auf der Linie von sich zu überzeugen: Gikiewicz zeigte gegen einen Drehschuss von Szalai eine Glanzparade, Baku setzte einen Schlenzer freistehend rechts vorbei. In einer insgesamt ausgeglichenen Partie besaß Quaison die Großchance zum Ausgleich, kam aber frei vor Gikiewicz nicht am weit herausgeeilten Schlussmann vorbei. Gikiewicz agierte sehr stabil und fehlerfrei uns sah zudem, wie seine Vorderleute den Gegner eiskalt bestraften. Nur kurz vor dem Ende gelang den Rheinhessen der verdiente eigene Treffer. Niakhaté schaltete sich mit einem entschlossenen Antritt in die Offensive ein, bediente Onisiwo - und diesmal war auch Gikiewicz geschlagen. Brosinskim ließ Gikiewicz dann nochmal keine Chance, für den Ausgleich reichte es aber nicht. Gikiewicz zeigte eine starke Leistung.

uhlsport Handschuhe 2017

Torwartvergleich Zentner (Mainz) Gikiewicz (Berlin)
Gegentore 3 2
Torschüsse gesamt 14 16
Schüsse aufs Tor 4 5
Geblockte Torschüsse 4 5
Schüsse außerhalb Strafraum 7 8
Schüsse innerhalb Strafraum 7 8
Torwartparaden 2 3
Schüsse gehalten % 50 60
Laufleistung in km 5,93 6,14
Lange Pässe 19 35
Kurze Pässe 14 6
Flanken abgefangen 1 2
Ballkontakte 34 48
Pässe/davon angekommen 33/13 (61%) 41/21 (49%)
Gefaustete Bälle 1 0
Fehler vor Gegentor 0 0


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2020 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos