Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 19/20 > 13. Spieltag Bundesliga > FC Schalke 04 - FC Union Berlin 2:1

FC Schalke 04 - FC Union Berlin 2:1

Heimsieg für Schalke und Kapitän Alexander Nübel (Foto: firo)

Alexander Nübel / FC Schalke 04: Früh in der Partie konnte sich der Kapitän über die Führung seiner Elf freuen. Die Eisernen ließen sich vom Rückstand nicht aus der Bahn werfen und spielten mutig mit - und rissen durch konsequentes Flügelspiel immer wieder Lücken in die gegnerische Deckung. Andersson scheiterte noch an Nübel, der zuvor bei mehreren Aktionen in der Raumverteidigung sehr aufmerksam agierte. Dennoch leistete sich Nübel in der Anfangsphase einen dicken Wackler im Aufbauspiel, dieser blieb aber unbestraft. In der 36. Minute gab es dann Elfmeter für die Berliner: Ingvartse schnappte sich das Leder und jagte es wuchtig ins linke Kreuzeck. Im weiteren Verlauf agierte Union tiefer, Schalke rannte an und Nübel eröffnete das Spiel der Knappen nun fehlerfrei und ohne Wackler. Bei den wenigen Entlastungsangriffen war Nübel zur Stelle und die Zusammenarbeit mit seiner Kette funktionierte sehr gut. So konnte er sich über den Last-Minute-Treffer freuen.

adidas Handschuhe 2017

torwart.de-Bewertung Nübel (Schalke) Gikiewicz (Union)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Konnte die Niederlage trotz guter Leistung nicht verhindern: Rafal Gikiewicz (Foto: firo)

Rafal Gikiewicz / FC Union Berlin: Die Vorderleute von Kapitän Gikiewicz fanden gut in die Partie. Und dennoch geriet Union f in dieser umkämpften Partie in Rückstand, weil die Abwehr einmal nicht aufpasste - und bei Kabaks Kopfball Raman an der Strafraumlinie zu viel Raum ließ. Diesen nutzte der Belgier, um sehenswert aus 16 Metern per Volley unter die Latte zu treffen. Gikiewicz stand gut und war machtlos. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte agierte Gikiewicu fehlerfrei und gewohnt konsequent in seinen Aktionen. In der zweiten Halbzeit war Schalke die bessere Mannschaft. Union zog sich stärker zurück, lauerte auf Konter und überließ den Schalkern mehr Räume. In der Raumverteidigung war Gikiewicz sehr aufmerksam. Mit sicheren und sauberen Händen verhinderte er das ein oder andere Mal den entscheidenden Treffer. Doch dieser fiel dann in der 86. Minute. Subotic patzte bei der Ballannahme und verlor den Ball. Die Schalker spielten es dann schnell: Über den kurz zuvor eingewechselten Kutucu und Harit kam das Leder zu Serdar, der aus 15 Metern gekonnt ins rechte Eck vollendete und so doch noch den vielumjubelten 2:1-Siegtreffer markierte. Gikiewicz war machtlos und geschlagen.

uhlsport Handschuhe 2017

Torwartvergleich Nübel (Schalke) Gikiewicz (Union)
Gegentore 1 2
Torschüsse gesamt 17 17
Schüsse aufs Tor 7 8
Geblockte Torschüsse 5 7
Schüsse außerhalb Strafraum 5 5
Schüsse innerhalb Strafraum 12 12
Torwartparaden 6 6
Schüsse gehalten % 86 75
Laufleistung in km 5,78 5,76
Lange Pässe 23 24
Kurze Pässe 17 10
Flanken abgefangen 1 1
Ballkontakte 48 46
Pässe/davon angekommen 40/16 (50%) 34/15 (56%)
Gefaustete Bälle 0 0
Fehler vor Gegentor 0 0

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2019 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos