Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 19/20 > 20. Spieltag Bundesliga > FSV Mainz 05 - FC Bayern München 1:3

FSV Mainz 05 - FC Bayern München 1:3

Hier wirft sich Zentner in den Ball vor Lewandowski (Foto: firo)

Robin Zentner / FSV Mainz 05: Nachdem Mainz die erste Chance im Spiel liegen gelassen hatte, musste Zentner bereits nach acht Minuten hinter sich greifen. Zentner war machtlos, als der ungedeckte Lewandowski nach Pavards Maßflanke wuchtig einnickte. Die Münchner hatten alles im Griff, zu viel Platz und nutzten dies zum 2:0: Müller schickte Lewandowski auf die Reise, der im Strafraum beim Abschlussversuch mit Zentner zusammenprallte. Der Ball sprang zu Goretzka nach halblinks, nach dessen klugem Rückpass Müller aus neun Metern flach einschoss. Und nach 26 Minuten war Zentner erneut geschlagen: Der Spanier Thiago schlängelte sich beim Dribbling an drei Mainzern vorbei und bestrafte das inkonsequente Zweikampfverhalten des Gegners von halblinks mit einem kernigen Schrägschuss ins rechte Eck. Zentner verhinderte einen noch höheren Pausenrückstand vor der Pause. Der zweite Durchgang war dann nicht mehr aufregend. Mainz konnte nicht, Bayern wollte nicht mehr so recht - bis auf einen Coutinho-Fernschuss musste Zentner keine größere Prüfung mehr bestehen.

torwart.de-Bewertung Zentner (Mainz) Neuer (Bayern)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Manuel Neuer war in den entscheidenden Momenten zur Stelle (Foto: firo)

Manuel Neuer / FC Bayern München: Die Gastgeber starteten sehr mutig in die Partie und die Kette vor Neuer war zu Beginn noch nicht komplett organisiert. St. Juste fehlten bei seinem Kopfball nach einer Ecke Zentimeter zur Führung. Neuer wäre hier machtlos gewesen. Neuer sah dann aber, wie seine Vorderleute zwei Tore vorlegen konnten. 20 Minuten lang verharrte der FSV wie das Kaninchen vor der Schlange, ehe Barreiro gegen eine etwas sorglose Gäste-Deckung ein Lebenszeichen sendete und den Pfosten traf. Neuer zeigte hier ein sehr gutes Auge. Mainz kassierte das dritte Gegentor, sendete vor der Pause aber noch ein Lebenszeichen: Nach Brosinskis Hereingabe köpfte St. Juste Goretzka an, von dessen Schädel der Ball zum 1:3-Pausenstand hoch ins rechte Eck prallte. Neuer war machtlos bei dieser Bogenlampe. Bayern schaltete dann zurück. Doch auch mit angezogener Handbremse agierende Bayern wussten zwingende Torchancen des Kontrahenten zu verhindern - Strafraumszenen hatten nun absoluten Seltenheitswert. Am Ende rettete Neuer noch gegen Thiago, der einen Ball gefährlich abfälschte. Am Ende konnte sich Neuer über einen verdienten Sieg freuen.

adidas Handschuhe 2018

Torwartvergleich Zentner (Mainz) Neuer (Bayern)
Gegentore 3 1
Torschüsse gesamt 13 8
Schüsse aufs Tor 5 3
Geblockte Torschüsse 3 0
Schüsse außerhalb Strafraum 4 4
Schüsse innerhalb Strafraum 9 4
Torwartparaden 2 3
Schüsse gehalten % 40 100
Laufleistung in km 5,62 5,59
Lange Pässe 27 18
Kurze Pässe 13 36
Flanken abgefangen 0 0
Ballkontakte 54 65
Pässe/davon angekommen 40/21 (48%) 54/10 (81%)
Gefaustete Bälle 0 0
Fehler vor Gegentor 0 0


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2019 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos