Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 19/20 > 25. Spieltag Bundesliga > Borussia M´Gladbach - Borussia Dortmund 1:2

Borussia M´Gladbach - Borussia Dortmund 1:2

Yann Sommer konnte die Niederlage im Borussen-Duell nicht verhindern (Foto: firo)

Yann Sommer / Borussia Mönchengladbach: Sommer sah zwar einen starken Auftritt seiner Fohlen, doch die effektivere Mannschaft war der BVB im ersten Spielabschnitt: Haaland trieb den Ball ohne rechte Gegenwehr mit Tempo bis vor den Strafraum und steckte herrlich für den einlaufenden Hazard durch. Der ehemalige Gladbacher schlug einen zügigen Haken und feuerte die Kugel unhaltbar links unten ins Eck. Sommer war hier absolut machtlos. Ansonsten kam wenig, lediglich Can oder auch Hummels per Kopf näherten sich noch minimal an. Von Dortmunder Offensivfußball fehlte derweil weiter jede Spur - bis zur 64. Minute, als Torschütze Hazard mit einem Kopfball an einer herausragenden Parade von Sommer quasi auf der Torlinie verzweifelte. Sommer agierte sensationell und zeigte seine Qualitäten auf der Linie. Doch in der 71. Minute war er dann machtlos: Der englische Nationalspieler Sancho bediente Hakimi, der den Ball aus leicht spitzem Winkel an Sommer vorbei zum 2:1 im Tor unterbrachte. Sommer sieht hier unglücklich aus. Am Ende reichte es trotz eines starken Gladbacher Schlussmanns nicht für Punkte.

Puma Handschuhe 2017

torwart.de-Bewertung Sommer (Gladbach) Bürki (Dortmund)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Roman Bürki wusste in Gladbach zu überzeugen (Foto: firo)

Roman Bürki / Borussia Dortmund: Im ersten Durchgang waren die Gastgeber die deutlich bessere Mannschaft. Doch weder Hofmann, Lainer frei vor BVB-Keeper Bürki, Bensabaini ebenfalls frei vor dem Dortmunder Schlussmann, nochmals Bensebaini, Plea noch Stindl brachten einen Treffer zustande - trotz eben bester Möglichkeiten. Bürki parierte auf der Linie sensationell und hielt seine Borussia somit im ersten Durchgang im Spiel. Nach der Pause war dann aber auch der starke Bürki machtlos: Hofmanns Eckballflanke fand hierbei rechts vor dem Pfosten den freistehenden Plea, der sofort abzog und den Ball zentral vor die Torlinie brachte. Dort stand Stindl komplett ungedeckt sowie nicht im Abseits - und schob lockerleicht ein. Bürki sicherte seinem BVB mit dem starken Auftritt den Sieg, denn er hielt seinen Kasten in der Folge sauber. Denn es blieb beim knappen 2:1, womit klar war, dass sich die Fohlen trotz hohem Aufwand am Ende nicht mit zumindest einem Punkt belohnen konnten.

Nike Handschuhe 2017

Torwartvergleich Sommer (Gladbach) Bürki (Dortmund)
Gegentore 2 1
Torschüsse gesamt 10 10
Schüsse aufs Tor 4 3
Geblockte Torschüsse 3 3
Schüsse außerhalb Strafraum 1 3
Schüsse innerhalb Strafraum 9 7
Torwartparaden 2 2
Schüsse gehalten % 50 67
Laufleistung in km 5,37 5,32
Lange Pässe 6 18
Kurze Pässe 17 14
Flanken abgefangen 1 1
Ballkontakte 30 43
Pässe/davon angekommen 23/3 (87%) 32/12 (63%)
Gefaustete Bälle 1 0
Fehler vor Gegentor 0 0


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2019 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos