Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 19/20 > 25. Spieltag Bundesliga > SC Paderborn - 1. FC Köln 1:2

SC Paderborn - 1. FC Köln 1:2

Leopold Zingerle und der SCP verlieren wichtige Punkte im Abstiegskampf (Foto: firo)

Leopold Zingerle / SC Paderborn: Köln wartete zu Beginn mit etwas mehr Ballsicherheit und der besseren Spielanlage auf, Uth konnte einen ersten Freiraum nicht zu einem gefährlichen Abschluss nutzen. Zingerle war aber zur Stelle und entschärfte souverän. In einer zerfahrenen Partie hatten die selbstbewussten Geißböcke die besseren Ansätze, jedoch weiterhin lediglich Halbchancen zu bieten. Zingerle und seine Vorderleute machten es zunächst gut und brachten immer wieder ein Bein dazwischen. In der 28. Minute war Zingerle dann machtlos: Uth verlängerte eine Hereingabe von Kainz an den zweiten Pfosten, wo Jorge Meré aus zwei Metern ungedeckt abstaubte. Zingerle war machtlos. Und noch vor der Pause fiel quasi schon die Vorentscheidung: Uth trieb den Ball im Mittelfeld und legte quer auf Hector, der die Kugel aus 20 Metern mit dem Innenrist in hohem Bogen in den rechten Winkel zirkelte. Traumtor zum 2:0-Pausenstand. Im zweiten Durchgang hielt Zingerle dann seinen Kasten sauber und sah, wie seine Vorderleute alles versuchten, zurück in das Spiel zu kommen. Am Ende reichte es aber trotz einer turbulenten Schlussphase nicht.

uhlsport Handschuhe 2017

torwart.de-Bewertung Zingerle (Paderborn) Horn (Köln)
Ausstrahlung
Torverteidigung
Raumverteidigung
Spieleröffnung
Gesamt

Timo Horn und der 1. FC Köln entfernen sich immer weiter vom Abstiegskampf (Foto: firo)

Timo Horn / 1. FC Köln: Im ersten Durchgang wusste Horn vor allem in der Raumverteidigung und in der Spieleröffnung zu überzeugen. Gefährlich wurde der SCP nur sehr selten. Die Defensive um Horn stand sehr kompakt und machte es gut. Horn konnte sich über eine 2:0-Pausenführung freuen. Der Weg ins Spiel zurück schien für Paderborn gegen die cleveren Rheinländer verbaut, doch aus dem Nichts nickte Srbeny Prögers Flanke wuchtig ein - nur noch 1:2. Hier war Horn machtlos und so wurde die Partie wieder spannend. Der SCP spürte, dass mehr drin war. Horn bewahrte sein Team bei Sabiris Freistoß vor dem Ausgleich, lenkte den Ball an die Latte. Es blieb beim 2:1, auch weil Timo Horn in der entscheidenden Phase bärenstark agierte.

Puma Handschuhe 2017

Torwartvergleich Zingerle (Paderborn) Horn (Köln)
Gegentore 2 1
Torschüsse gesamt 15 16
Schüsse aufs Tor 3 2
Geblockte Torschüsse 3 6
Schüsse außerhalb Strafraum 6 7
Schüsse innerhalb Strafraum 9 9
Torwartparaden 1 1
Schüsse gehalten % 33 50
Laufleistung in km 5,44 4,87
Lange Pässe 12 25
Kurze Pässe 25 25
Flanken abgefangen 1 1
Ballkontakte 39 56
Pässe/davon angekommen 32/8 (75%) 50/9 (82%)
Gefaustete Bälle 0 0
Fehler vor Gegentor 0 0

 
 

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2019 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos