Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-HAUTNAH > International > Ukraine: Schowkowski für Länderspiele reaktiviert

Alexander Schowkowski (45) für die Nationalelf reaktiviert

Schowkowski scheidet mit Ukraine 2006 im Spiel gegen Spanien im Viertelfinale aus (firo)
Schowkowski jubelt mit Voronin nach dem Achtelfinale-Erfolg gegen die Schweiz bei der WM 2006 (firo)
Torwartlegende Schowkowski bei der WM 2006 (firo)
Der ehemalige Star Schewtschenko trainiert jetzt die Ukraine (firo)

Ukraine: Assistenz-Trainer wird Nummer 2

Im Rahmen des Freundschaftsspiels der Ukraine in Frankreich kam es neben dem Ergebnis (7:1 für den Gastgeber) noch zu einem weiteren bemerkenswerten Umstand. Auf der Bank als Ersatztorwart nahm Alexander Schowkowski Platz.

Das besondere daran ist, dass der nunmehr 45-jährige bereits vor 4 Jahren seine aktive Karriere beendet hatte und bereits seit 2018 die Funktion des Co- und Torwarttrainers der Ukraine inne hat.

Schowkowski äußerte sich auf der Pressekonferenz wie folgt zu seiner Reaktivierung; „Das könnte lustig sein, wenn es für unser Team nicht so nervig wäre. Ich bin fit und sicher, dass ich nicht aufs Feld muss.“

Schowkowski gilt als bester Torhüter, den die Ukraine in den letzten 20 Jahre hervorgebracht hatte. Er brachtes es auf insgesamt 84 Länderspiele und hütete in 633 Spielen das Tor von Dynamo Kiew. Seine Karrierehöhepunkt war die WM-Teilnahme 2006 in Deutschland. Die Osteuropäer erreichten sogar das Viertelfinale. Schowkowski war dabei Elfmeterheld im Achtelfinale gegen die Schweiz. Schowkowski und Schewtschenke waren damals die Leistungsträger der ukrainischen Nationalmannschaft.

Der Nationaltrainer Andrij Schewtschenko sah sich aufgrund der aktuellen Verletzungsmisere sowie mehreren positiven Corona Test der Torhüter zu diesem kuriosen Schritt gezwungen. So stand ihm zwischenzeitlich nur Georgi Buschtschan nur noch ein Torhüter zur Verfügung. Für die beiden bevorstehenden Nations League Spiele u.a. gegen die deutsche Nationalelf wurde daher noch Andrij Lunin von Real Madri


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2020 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos