Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Magazin > torwart.de-HAUTNAH > International > USA: Nils Leifhelm

"hautnah" bei torwart.de

Nils Leifhelm (USA): "Entscheidung pro USA war nicht leicht!"

von T. Schlitzke


Nils Leifhelm (Foto: Privat)

Torhüter Nils Leifhelm spielt in den USA – vorher jedoch war er bei FC Schalke 04 die Nummer eins, mit dessen U 19 er sogar Deutscher Meister wurde. Dann aber entschied er sich gegen eine Karriere in Deutschland und für eine Zeit in Amerika. Warum? Das erzäht er bei torwart.de!

Infos zu Nils Leifhelm:
  • Nationalität: Deutsch
  • Geburtstag: 1994-01-27
  • Geburtsort:in Münster, Deutschland
  • Verein: University of Rhode Island
  • Position: Torwart
  • Liga: College
  • Größe (cm): 1,93
  • Bisherige Vereine als Spieler: Schalke 04

torwart.de: Torwart.de: Du spielst seit drei Jahren in den USA. Wie kam es dazu?

Nils Leifhelm: Ich war immer schon interessiert gewesen ins Ausland zu gehen. Der Hauptgrund warum ich in die USA gekommen bin ist dass ich meinen Bachelor machen kann währenddessen ich weiterhin auf hohem Niveau Fußball spielen kann.

torwart.de: Torwart.de: Du warst vorher bei Schalke 04 und auf einem guten Weg ins Profitum.Hattest du nicht auch mal gezögert?

Leifhelm: Doch natürlich habe ich mich mit der Entscheidung nicht leicht getan. Seitdem ich ein kleiner Junge war hatte ich davon geträumt für Schalke als Profi in der Arena aufzulaufen. Und den Traum hatte ich vor 3 Jahren auch nicht aufgegeben, nur schien er mir weniger realistisch nachdem ich ein Jahr bei der U23 nur auf der Bank gesessen habe.

torwart.de: Du wurdest sogar Deutscher U19 Meister. Was hat dir der Titel bedeutet?

Leifhelm: Der Titel bedeutet mir viel! Wir hatten ein überragendes Team und hatten eine starke Saison gespielt. Natürlich war es dann noch viel schöner es mit der größten Auszeichung im Jugendfußball krönen zu können.

torwart.de: Glaubst du, dass ein Weg zurück in die BL noch mal möglich ist?

Leifhelm: Ich möchte niemals etwas ausschließen aber die Chancen schätze ich eher gering ein. In meinen 3 einhalb Jahren in den USA habe ich hier Kontakte zu Clubs knüpfen können und hatte auch die Möglichkeit mit Profi Teams mit zu trainieren. Der Kontakt nach Deutschland ist noch nicht erloschen aber er ist mittlerweile stärker in den USA.

torwart.de: Wie hoch würdest du das Niveau in den USA einschätzen im College?

Leifhelm: Daher, dass ich auf einen hohen Niveau gespielt habe mit etlichen Mannschaftskollegen die heute in der Bundesliga spielen war mir schon bewusst dass das Niveau im amerikanischen College nicht gleichwertig sein wird. Aber ordentlich würde ich das Niveau schon nennen. Viele Teams werden von ausländischen Spielern aus der ganzen Welt, die schon auf hohem Niveau gespielt haben, unterstützt.

torwart.de: Wie häufig trainierst du und wie schaut das Training aus?

Leifhelm: Während der Saison die nur von August bis November geht, stehen wir den Profi Teams in der Quantität nichts nach. Zu unseren ein bis zwei Spiele in der Woche kommen noch tägliche Trainingseinheiten dazu. In der „off-season“ wird das Pensum dann ein wenig reduziert zu nur noch 2 bis 3 mal die Woche Training plus 3 mal die Woche Fitnesseinheiten.

torwart.de: Machst du auch eigene Einheiten?

Blaswich: Ja, während der Saison treffen wir Torhüter uns regelmäßig früher als die Feldspieler um genügend Zeit für ein ausgiebiges Torwarttraining haben.

torwart.de: Wie läuft Studium nebenbei?

Blaswich: Ich studiere BWL und mein Studium läuft gut! Ich habe zur Zeit einen Notendurchschnitt von umgerechnet knapp 1,4. Die anfangs fremde Sprache war eigentlich nie ein Problem weil die Professoren hier sehr unterstützend sind und man die Sprache gezwungenermaßen innerhalb weniger Monate sehr gut lernt.

torwart.de: Was ist anders, vor allem in Bezug auf das Torwartspiel?

Leifhelm: Das schnelle Umschalten und das kurz hinten raus spielen ist anders. Mir wurde auf Schalke jahrelang beigebracht so viel wie möglich mit meinen Abwehrspielern zu kombinieren was hier in den USA allerdings keinen so hohen Stellenwert genießt. Anfangs wurde ich von meinem Coach kritisiert weil ich zu risikoreich spielen würde. Nicht jeder Ball soll lang gespielt werden, aber falls der Abwehrspieler nicht komplett frei steht dann soll man lieber erst gar kein Risiko eingehen.

torwart.de: Wer hat dich bei Schalke 04 besonders geprägt?

Leifhelm: Lothar Matuschak war als mein Torwarttrainer die Person die mich am meisten geprägt hat. Herr Matuschak hat jede Woche das beste aus mir raus geholt und mir dabei geholfen mich zu den Torwart zu machen der ich heute bin. Und Norbert Elgert, mein U19 Trainer, hat mich auch sehr geprägt weil er eine absolute Autoritätsperson ist und bis heute der beste Trainer unter dem ich spielen durfte.

torwart.de: Wie war die Philosophie bei Schalke für dich?

Leifhelm: Die Philosophie damals war das moderne Torwartspiel. Herr Matuschak hat Keeper wie Manuel Neuer und Ralf Fährmann raus gebracht die beide das moderne Spiel verinnerlicht haben. Ich habe seit jeher verstanden dass der moderne Torwart mehr machen muss als nur Schüsse halten, deshalb war ich von der Philosophie natürlich sehr angetan.

torwart.de: Hattest du ein Vorbild damals? Ralf Fährmann etwa?

Leifhelm: Manuel Neuer und Ralf Fährmann sind bis heute meine größten Vorbilder. Ihre Art zu spielen ist sehr modern und ich kann Herrn Matuschak‘s Handschrift in ihren Aktionen lesen. Zu sehen dass die Lektionen die wir im Training lernen auch auf der großen Bühne funktionieren, war immer beeindruckend.

torwart.de: Wie wichtig ist die Torwartmaterial und wie ist deine Ausstattung?

Leifhelm: Sehr wichtig! Alles von der Tights bis zum Shirt muss alles passen und bequem sein. Man spielt definitiv besser wenn man sich in seiner Kleidung gut fühlt. Aber am wichtigsten sind natürlich die Handschuhe. Vor allem die können einem einen großen Selbstbewusstseinsschub geben!

torwart.de: Danke für das Gespräch!

Leifhelm: Gerne doch!

© 1999-2018 torwart.de - Impressum

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos